Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3.0 von 5 Sternen Viel Holz mit wenig Pepp: Die Historie der Spitfire in Profilansichten, Teil 1 von 3 mit den frühen Versionen Mark I, II und V, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Supermarine Spitfire, Volume I: Mk.I - Mk.II - Mk.V (Planes and Pilots) (Taschenbuch)
Wie bei allen der mittlerweile rund 20 "Planes & Pilots" Bücher handelt es sich hierbei um ein Softcover im B5-Format, in denen sich die Autoren jeweils einem Flugzeugtyp bzw. einer -familie widmen, um sie in den Farben aller ihrer historischen Nutzer darzustellen.
Ferner gibt es einige Hintergrundinfos zur Entwicklung des Types und seiner Varianten allgemein.

Dieses Buch widmet sich nun (endlich) der Supermarine Spitfire und ist der erste von drei Teilen - ein Novum der Reihe, denn bis dato gab es bestenfalls zwei Bände (etwa für die Bf 109 oder F-4 Phantom II). Die Reihe geht offenbar chronologisch vor, denn der erste Band behandelt die frühen Einsatzvarianten, die Spitfire Mk. I, II und V, und zeigt hauptsächlich Seitenansichts-Profile einzelner historischer Maschinen. Ergänzt werden diese mit knappen Kommentaren zum Einsatzort, ggf. dem Piloten und anderen Umständen, etwa, wenn ein Flugzeug von Land zu Land weitergegeben wurde, es in seiner Karriere besondere Updates gab oder es sich um besondere Anstriche wie. z. B. für Manöver/Trainings oder Seenotrettung(!) handelt. Ein paar Real-Life-Photos im historischen Prolog ergänzen diese Profile.

Diese sind denn auch, getreu dem Stil der Reihe, der Schwerpunkt des Buches. Es gibt unzählige Illustrationen, die einen Überblick über die Nutzerländer, Anstrichen und Varianten gibt.

Natürlich liegt der Schwerpunkt auf der Royal Air Force - dies macht das Buch aber leider auch etwas monoton, denn die Maschinen unterscheiden sich fast nur durch die taktischen Codes und minimale Markierungs-Unterschiede. Ein paar "Exoten" (RAF-Maschinen auf Malta, Spitfires der Seenot-Rettungs-Staffeln) und ausländische Betreiber-Maschinen (Türkei, Italien, Frankreich) sind auch dabei.

Ich persönlich bin aber etwas enttäuscht. Wer das Hawker Hurricane Buch der Reihe kennt, hat einen Eindruck, was hier - in verstärker Form - zu finden ist. Ggf. wird es in Band 2 und 3 (vermutlich zu den späten WWII-Varianten und dann die Griffon-angetriebenen Maschinen, die z. T. weit nach WWII im Einsatz blieben) abwechslungsreicher. M.E. wären womöglich zwei Bände mit größerer Spannweite interessanter (analog den beiden, m. E. sehr guten Bf 109-Bänden), zumal es zu den einzelnen Maschinen nicht wirklich viele Infos gibt?

Die Darbietung birgt darüber hinaus zwei große Mankos, die quasi alle Bücher der Reihe betreffen: es gibt in der Regel nur eine Backbord-Ansicht - wer solch ein Flugzeug im Modell nachbauen möchte, muss sich woanders weitere Ansichten besorgen.

Dort sollte man dann auch checken, welche Farbtöne die richtigen sein könnten. Zwar gibt es hier und da Farbangaben, die Druckfarben weichen aber z. T. deutlich vom realen Eindruck ab, bzw. lassen den Betrachter nahezu ratlos zurück. Auch stimmen einige Beschreibungen schlichtweg nicht mit dem jeweiligen Profil überein, und in mein Exemplar hat sich sogar eine Doppelseite auf Französisch (die Sprache der Erstausgabe) verirrt!?

Insofern ginge sicherlich mehr, für den Preis geht das Buch aber völlig in Ordnung. Es bietet einen kompakten Überblick und Modellbauern durchaus Anregungen, die aber definitiv mit weiterem Material "erschlossen" werden müssen, wenn man was halbwegs Realistisches basteln will.

Aufgrund des m. E redundanten Inhaltes und einiger Detailschwächen ggü. anderen Publikationen der Reihe "nur" drei Sterne. Dennoch, wie die anderen Bücher der Serie, durchaus zu empfehlen, obwohl ich es nicht für eines der besten halte.

Mal sehen, was in Teil 2 und 3 noch zur Spitfire nachkommt?!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Supermarine Spitfire, Volume I: Mk.I - Mk.II - Mk.V (Planes and Pilots)
Supermarine Spitfire, Volume I: Mk.I - Mk.II - Mk.V (Planes and Pilots) von Phil Listemann (Taschenbuch - 19. März 2014)
EUR 18,09
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen