Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mehr Leidenschaft beim Programmieren, 9. September 2010
Rezension bezieht sich auf: The Passionate Programmer: Creating a Remarkable Career in Software Development (Pragmatic Life) (Taschenbuch)
Chad Fowler richtet sich mit dem "Passionate Programmer" hauptsächlich an Softwareentwickler und -entwicklerinnen, die als Angestellte in einem Unternehmen ihr Geld verdienen. Berufsjahre und Ausbildung spielen dabei keine Rolle. Angehörige verwandter Berufsgruppen wie Systemadministratoren oder Informatiker aus dem akademischen Bereich werden sich von dem Buch wahrscheinlich nicht angesprochen fühlen.

Dieses Buch sehe ich in idealer Ergänzung zum "Pragmatic Programmer" von Andrew Hunt und David Thomas: Während der "Pragmatic Programmer" zahlreiche Wege zur Verbesserung der eigenen Programmierkünste enthält, fordert der "Passionate Programmer" den Leser dazu auf, seine berufliche Laufbahn als Unternehmen in eigener Sache zu verstehen und entsprechend wie ein Unternehmer zu handeln.

Wie das geht, beschreibt Chad Fowler in Form von 52+1 Tips, die er jeweils auf zwei bis vier Seiten motiviert und mit einer konkreten Handlungsanweisung abschließt. Folgt man diesen Vorschlägen, so findet man mehr Erfüllung und erfährt mehr Erfolg im Berufsleben - verspricht jedenfalls der Buchumschlag. Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen: Dies ist kein Karriereratgeber im klassischen Sinne, der uns zu mehr Gehalt und/oder zu Führungspositionen verhelfen möchte. Im Gegenteil betont der Autor, dass diese Ziele dem persönlichen Verständnis von Erfolg durchaus entgegenstehen können, und belegt dies am Beispiel seiner eigenen Laufbahn in der IT-Branche.

Das Buch kommt im lockeren Tonfall daher, wie er nicht untypisch für US-amerikanische Literatur aus diesem Themenbereich ist. Persönlich lese ich diesen Stil lieber im Original als in einer Übersetzung, die in ihrem Bemühen, diese Lockerheit ins Deutsche zu übertragen, leicht verkrampft wirkt. Seine Tips garniert der Autor gern mit Anekdoten aus seiner früheren Laufbahn als Berufsmusiker - daher auch das Saxophon auf dem Titel. Manchmal geschieht dies so eingehend, dass wirklich jedem Leser das jeweilige Anliegen klar geworden sein muss. Dieses Mittel hätte der Autor durchaus etwas sparsamer einsetzen können, es bleibt für mich aber noch im Rahmen des Erträglichen.

Besonders erfreulich an dem Buch finde ich, dass es realistische Mittel und Wege aufweist, weiterhin als angestellter Softwareentwickler (noch) mehr Zufriedenheit im Beruf zu erlangen. Nicht jeder kann oder möchte sich selbständig machen oder ein eigenes Unternehmen gründen, nur weil's im Job nicht so klappt. Es nimmt uns dabei nicht aus der Verantwortung: Jeder der aufgeführten Tips setzt zur erfolgreichen Umsetzung eine kritische Betrachtung der eigenen Person und ein ordentliches Stück Arbeit am eigenen Verhalten voraus.

Mein Fazit: Dieses Buch bietet jedem, der sich zum eingangs genannten Adressatenkreis zählt, wenigstens eine Handvoll Anregungen zur Verbesserung der eigenen Situation. Und falls die rund 200 unterhaltsamen Seiten wider Erwarten wirklich nichts Neues enthalten, bekommt man wenigstens für wenig Geld die Bestätigung, dass man bereits alles richtig macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollte jeder Informatiker lesen ..., 5. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: The Passionate Programmer: Creating a Remarkable Career in Software Development (Pragmatic Life) (Taschenbuch)
... ob Student oder Senior-Entwickler. Ich kann nahezu alle Beobachtungen des Autors nachvollziehen und weiß aus eigener sowie der Erfahrung von Bekannten, dass die meisten Tipps, Vorgehensweisen und Angewohnheiten des Buches zu sehr viel mehr beruflichem Erfolg führen. Teilweise sagt man sich beim Lesen "ist doch klar, das macht man eben so". Allerdings ist es immer gut, sich eine gute Gewohnheit bewußt zu machen und sie noch weiter zu kultivieren. Auch macht das Buch deutlich, dass der Erfolg im IT Business eben nicht so sehr von der fachlichen Ausgangssituation abhängt, sondern viel mehr von Soft Skills und der Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren und lernen zu können. Die beschriebenen Situationen sind wunderbar zu lesen, anschaulich und teilweise sehr amüsant. Überhaupt eignet sich das Buch sehr gut zur "zwischendurch"-Lektüre, da die Kapitel meist nur zwei bis vier Seiten umfassen.

Also: Kaufen, lesen. Nicht nur, aber besonders für ITler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Extrem lesenswert... aber Achtung, das Lesen kann Folgen haben ;-), 8. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Passionate Programmer: Creating a Remarkable Career in Software Development (Pragmatic Life) (Taschenbuch)
Um es gleich vorweg zu nehmen: Nachdem ich das Buch durchgelesen habe, hab ich mir einen neuen Job gesucht.

Das Buch bringt neue Blickwinkel in den alltäglichen Trott und regt zum Nachdenken an, wie man seien Beruf in den nächsten Jahren weiterverfolgen möchte... und was es für Möglichkeiten gibt, sich immer weiter zu verbessern. Der Schreibstil ist extrem angenehm zu lesen, durch die zahlreichen kurzen Kapitel kann man das Buch auch immer mal wieder zwischendurch zur Hand nehmen, um schnell ein Kapitel durchzuarbeiten.

Es gibt zahlreiche "TODOs" in diesem Buch, weswegen man es sicherlich noch mehrfach wieder in die Hand nehmen wird, um den einen oder anderen Punkt noch einmal nachzulesen.

Ich kann es jedem Software-Entwickler nur wärmstens ans Herz legen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Tips eines erfahrenen Profis zur Gestaltung der eigenen IT-Karriere, 16. August 2009
Rezension bezieht sich auf: The Passionate Programmer: Creating a Remarkable Career in Software Development (Pragmatic Life) (Taschenbuch)
Das Buch enthält vielfältige Tips zu den unterschiedlichsten Aspekten der Gestaltung einer Karriere in der IT und ist besonders für junge, angehende Informatiker zu empfehlen. Ich persönliche habe durch das Lesen dieses Buches viel Input für meine eigene Entscheidungsfindung erhalten und empfehle es daher allen weiter, die sich professionell in dem Gebiet der IT bewegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Passionate Programmer: Creating a Remarkable Career in Software Development (Pragmatic Life)
EUR 15,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen