Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Best Novel I've Read So Far in 2009
"Godly people find life; evil people find death." -- Proverbs 11:19

If you enjoyed Lisbeth Salander in The Girl with the Dragon Tattoo, you're in for a treat: This is Lisbeth's story, explaining how such a brilliant woman came to be a ward of the state, taken "care of" by a pervert lawyer. What's more, she's on the run . . . first from her disappointment in...
Veröffentlicht am 11. August 2009 von Donald Mitchell

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Weakest book in the series
The middle-parts in trilogies often suffer from boredom. It's necessary to catch breath and slow down for the final part. Larsson couldn't make an exception. So "The Girl Who Played with Fire" gives some Background on Lisbeth, but is over long pages devoid of suspense or interesting content. As in the first part, these holes are made up for with sex and violence. At one...
Veröffentlicht am 2. September 2010 von Anonym


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen Viel zu zäh, 16. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: The Girl Who Played with Fire (Taschenbuch)
Aufgrund der guten Kritiken habe ich mir gleich die ganze Trilogie gekauft. Der erste Band ist etwas langatmig, kommt aber so ab der Mitte des Buches in Schwung und es wird richtig spannend. Über Inhalte haben sich hier ja schon viele Vorredner ausgelassen. Den zweiten Band habe ich dann in der Mitte abgebrochen, weil bis dahin noch weniger Spannung aufgebaut wurde als im ersten Band. Und ich kann mich nicht mehr aufraffen, wieder anzufangen. Das passiert mir sehr selten mit einem Buch.
Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Everyone who hasn't read this book yet, is suspicious. Get The Girl Who Played with Fire and join Lisbeth's and Mikael's investi, 23. November 2010
Rezension bezieht sich auf: The Girl Who Played with Fire (Taschenbuch)
The Girl Who Played with Fire continues the story around Lisbeth Salander and I have to accentuate her unique character once again. In general an author creates a protagonist and we love him because he fits into society's conventions. With Lisbeth Salander, Stieg Larsson created a protagonist, who can be a rebel and actually be accepted and adored at the same time. Despite her tough outer appearance, I felt a high sympathy for Lisbeth and couldn't wait to learn more about her personality, past and moral.

But Lisbeth isn't the only main character developing in the second part of the Millennium trilogy. Mikael Blomkvist tranforms from an engaged detective to an active, self- investigating personality.

I loved the way Stieg Larsson causes interest in tLisbeth's and Mikael's further relationship and always keeps us reading and wanting to know more.

Stieg Larsson doesn't disappoint, his writing style is fluent and sophisticated. In The Girl Who Played with Fire he draws a very wide but intelligible and clever network of backgrounds and relationships around our favourite protagonists Lisbeth and Mikael.

The Girl Who Played with Fire continues The Girl with The Dragon Tattoo as artfully as expected. This novel represents a new type of thriller!

THE VERDICT

Stieg Larsson achieves to disentangle a ball of relationships with the knitting needle of a single intrigue and make a bestseller of pullover out of it. Great read for all suspense lovers and fans of extraordinary protagonists!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Amazing story - which keeps one spellbound!, 7. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: The Girl Who Played with Fire (Taschenbuch)
It is an amazing Thriller, which keeps one the whole time alert and each time one thinks one has the answer there is a change in the story!

Highly recommendable!!!

Once you start to read this story, you are drawn into a web of amazing storytelling and you simply cannot stop reading it :)

The first book is in itself a closed story, while the 2nd and 3rd book has to be treated as ONE book... which at the end will bring everything together!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen fast-paced crime thriller, 23. Dezember 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
While the first book served to introduce the characters of Blomquist and especially Salamder, this second book explores her life past and present. What a jaw-dropping ride! Loved it from the beginning to the last word, even this second time I'm reading the trilogy. Must start reading the last book immediately!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr spannend mit überraschendem Ende, 17. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: The Girl Who Played with Fire (Taschenbuch)
Habe das Buch im Urlaub durchgelesen, ist am Anfang etwas zäh. Ein paar Mal führen merkwürdige Zufälle zur weiteren Entwicklung der Geschichte, davon ab ist das Buch eine gelungene größtenteils unabhängige Fortsetzung zum ersten Teil
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes Buch auch für Nichtkrimifans, 17. Dezember 2009
Obwohl sonst kein Krimileser habe ich einen nach dem anderen der drei Bände verschlungen. Sehr interessante, nicht alltägliche Charaktere, fesselnder Fortgang der Handlung. Der Leser fühlt sich eingebunden in die Entwicklung des Geschehens. Die Sympathie für die anfangs etwas abgedreht erscheinende Heldin steigt mit fortschreitender Kenntnis der Hintergründe ihrer Entwicklung, ebenso wie die Bewunderung für eine Figur mit derartigen Fähigkeiten. Manches geht allerdings etwas sehr weit. Finde auch toll, wie Zeitgeschichtliches eingearbeitet wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sehr spannend, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
auch wenn ich den Film schon gesehen habe, endlich wieder einmal ein krimi, der mich dazu verleitet hat, die nacht durch zu lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Girl Who Played with Fire, 19. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: The Girl Who Played with Fire (Taschenbuch)
Eine tolle Fortsetzung des Romans "The Girl With the Dragon Tatoo" mit grosser Spannung geschrieben. Die Person der Lisbeth Salander ist zwar etwas unglaubwürdig, aber insgesamt in ihrer Andersartigkeit sehr ansprechend. Ein wirklich unterhaltsames und spannendes Lesevergnügen.
Romane, die im Norden, z.B. Schweden spielen, haben immer einen eigenen Reiz - siehe auch Mankell.
Ich freue mich schon auf die nächste Fortsetzung (leider auch die letzte, da der Autor danach gestorben ist). Ich würde nur gerne wissen, wie sie auf englisch heisst, auf Deutsch (glaube ich) heisst es "Vergebung".
Ich lese es lieber auf englisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lisbeth rocks!, 18. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: The Girl Who Played with Fire (Taschenbuch)
A great read!

Hot Lisbeth just rocks the cold and icy swedish society!

She has everything going against her there, but she never gives up or lets others determine her life.

A fantastic character in a great book by an even greater author who unfotunately passed away.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A SPECTACULAR STORY BY A REMARKABLE WRITER, 29. Juli 2009
A book this fine deserves the best of narrators, and that is exactly what has been found in award winning actor Simon Vance. A former BBC Radio presenter and newsreader he has a powerful voice. I don't mean at strident but sure, strong, concise. He's been recognized in the audiobook field with an Audie Award and a number of Earphones awards from AudioFile magazine. His resonant tone sets the proper scene for the second in Stieg Larsson's "Millennium" trilogy.

As in the first, The Girl With The Dragon Tattoo, we meet crusading journalist Mikael Blomkvist who heads Millennium magazine and Lisbeth Salander. She is one of the most unique characters to appear between the covers of a book. Young, resolute, computer obsessed, tattooed, of course, and pierced, she's incredibly bright and now in a great deal of trouble.

The focus this time is not on business but Sweden's sex trade. Two investigative journalists who were looking into this ugliness were murdered shortly before the publication of their revelatory articles in Blomkvist's magazine. It seems only too obvious to him that the killings are tied into the investigations. Problem is Salander is implicated pretty seriously - her fingerprints are found on a weapon near the crime scene. In rapid succession a third death occurs and Salander disappears.

What follows is outrage and a dogged hunt for Salander with police, gangsters, and the media nipping at her heels. Question is whether or not Blomkvist should continue to have confidence in her, a woman he once trusted.

It's our great loss that author Larsson suddenly died at the age of 50. His work is estimable, for this listener/reader unparalleled in crime fiction. While we cannot ask for more (the third book in the trilogy will be published), we can appreciate what we have. Enjoy.

- Gail Cooke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Girl Who Played with Fire
The Girl Who Played with Fire von Stieg Larsson (Taschenbuch - 12. Februar 2009)
EUR 9,30
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen