Kundenrezensionen

9
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Vegan with a Vengeance: Over 150 Delicious, Cheap, Animal-free Recipes
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:14,94 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juni 2006
Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingskochbuch! Ich habe es noch nicht so lange, aber in der kurzen Zeit habe ich schon sehr viele Rezepte ausprobiert und sie haben alle ausgezeichnet geschmeckt.

Isa Chandra lebt in NY City und macht dort in ihrer Wohnung mit einer Freundin eine vegane Kochsendung. Ihr erstes Buch, dem bald ein Muffin-Buch und irgendwann nächstes Jahr wohl auch noch ein zweites Kochbuch folgen sollen, ist in folgende Kapitel gegliedert:

-Brunch

-Muffins and Scones

-Soups

-Little Meals, Sammiches, and Finger Food

-Sides

-Pizzas und Pastas

-Entrées

-Cookies and Bars

-Desserts

Beispielrezepte:

-Herb-Roasted Potatoes

-Scones

-Mocha Chip Muffins

-White Bean and Roasted Garlic Soup

-Isa Pizza (mit Classic Pesto und Basil-Tofu Ricotta) -> die beste vegane Pizza der Welt!!!

-Cold Udon Noodles with Peanut Sauce and Seitan

-Big Gigantoid Crunchy Peanut Butter-Oatmeal Cookies

-Coconut Heaven Cupcakes

...

Es gibt leider nur sehr wenig Fotos, aber durch kurze Beschreibungen zu Beginn der Rezepte kann man sich auch so gut vorstellen, was man zu erwarten hat. Zudem kann man Isa online in der Post Punk Kitchen unter [...] finden und sich im dortigen Forum umsehen, wo man Fotos von fast allen Gerichten sowie zahlreiche Tipps und Variationsmöglichkeiten findet!

Kurz gesagt: Diese Buch ist absolut empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2011
Dieses Buch war eins der ersten Kochbücher, das ich mir gekauft habe, nachdem ich vegan geworden bin. Es hat mir die Angst vor dieser neuen und damals noch unbekannten Welt genommen und gezeigt, dass vegan sein nicht bedeutet, dass ich auf leckeres, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Essen verzichten muss - ganz im Gegenteil sogar! Jedes einzelne Gericht, was ich aus diesem Buch bisher nachgekocht habe, hat prima geschmeckt, das bestätigen auch meine Freunde, die anfangs dem Veganismus gegenüber ziemlich skeptisch waren (mittlerweile sind sie das nicht mehr, besonders wenn sie Macadamia-Karottenkuchen oder Birnen-Cranberries-Tarte essen!). Mit Isa zu kochen ist überhaupt nicht schwer und macht viel Spaß. Auch wenn das amerikanische Maßsystem (in cups, ounces und inches) für Europäer etwas gewöhnungsbedürftig ist, gewöhnt man sich ziemlich schnell daran. Alles in allem, ist dieses Buch mehr als empfehlenswert. Es inspiriert mich immer wieder, etwas neues zu wagen, und diese Experimente haben mich noch nie enttäuscht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Dezember 2012
Ich habe mir das Buch bereits vor über einem Jahr gekauft und ich muss sagen, ich habe die Entscheidung bis heute nicht bereut. Die Rezepte in diesem Buch sind unkompliziert und auch für Anfänger geeignet, wenn man ein wenig Kocherfahrung hat. Die Umstellung auf vegane Ernährung ist mir mit diesem Buch nicht schwergefallen und ich habe einige Rezepte in diesem Buch, die inzwischen zu meinem Standardrepertoire gehören. Mehr als 150 Rezepte beinhaltet das Buch. Die Kapitel teilen sich ein in:

- Brunch Rezepte (z.B. Scrambled Tofu oder Tempeh Bacon, DIE vegane DIY-Alternative zu echtem Speck, einfach superlecker) mit Pfannkuchen und Waffelrezepten
- Scones & Muffins (mein Favorit: die Karotten-Rosinen Muffins, sogar Nicht-Veganer schwärmen von diesen Muffins und ich muss immer mal wieder für Nachschub sorgen... allein für dieses Rezept hat sich die Anschaffung gelohnt! :-))
- Suppen (besonders empfehlenswert: die "Carrot Bisque" zum Schluss mit etwas Ahornsirup verfeinert)
- Sandwiches & Finger Foods (hier kann man im "TLT Sandwich" unter anderem den Tempeh Bacon verwenden. Richtig lecker finde ich den "Kichererbsen Hijiki Brotsalat" als Alternative zu Thunfischsalat. Als Sommergericht fand ich die "Mango Summer Rolls" als vegane Alternative zu Sushi mit Chilisauce ein Gedicht!)
- Beilagen (vom Kokosreis über Orangen-glasierter Roter Beete hin zu Spargel mit Sesam wird alles geboten, was das Herz begehrt)
- Pizza & Pasta (Grundlagen zum Backen einer veganen Pizza mit z.B. Basilikum-Tofu Ricotta oder Grünes Gartenpüree mit Brokkoli und Spargel)
- Hauptgerichte (hier ist zu sagen: die Tofugerichte habe ich inzwischen (bis auf zwei Ausnahmen) alle ausprobiert und jedes war superlecker, vom Mango-Ingwer Tofu bis hin zum BBQ Tofu mit Granatapfel! Dazu gibt es Tipps zum Pressen und der Behandlung von Tofu. Desweiteren gibt es ein Grundrezept zu Seitan mit Rezeptvarianten und weitere Gerichte wie ein Champignon Risotto mit getrockneten Tomaten
- Kekse und Riegel
- Desserts (hier habe ich mit dem "Karottenkuchen mit Macadamias und Ingwer mit Kokosfrosting" meinen absoluten Lieblingskuchen gefunden!)

Dieses Buch erhält von mir eine klar Kaufempfehlung für alle, die sich für eine nicht zu komplizierte aber sehr schmackhafte vegane Küche interessieren. Mir hat es den Einstieg in die rein pflanzliche Kost unheimlich erleichtert. Es mag für manche ein Manko sein, dass es nur einen kleinen Mittelteil mit Fotos gibt. Ich persönlich finde das nicht so tragisch, es muss nicht immer zu jedem Rezept ein Foto geben, mir ist der Geschmack des Endprodukts wesentlich wichtiger. Was nützen schließlich schöne Bilder, wenn die Gerichte beim Nachkochen so gar nicht schmecken wollen?

Leider gibt es das Buch ausschließlich in englischer Sprache, allerdings gibt es genügend Online-Wörterbücher, mit denen man sich unklare Vokabeln einfach übersetzen kann.

Fazit: Isa Chandra Moskowitz ist wohl die "Königin der veganen Küche", ihre Bücher sind einfach Gold wert!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Oktober 2010
Dieses Kochbuch ist eine wahre Freude. Bisher hat nicht nur alles, was ich daraus gekocht habe, köstlich geschmeckt; es ist auch noch nett zu lesen, es gibt gute Tipps neben vielen Rezepten und das beste:
Es wird nicht mit Zutaten gekocht, die man nirgends herbekommt.
Vieles, was in meinem Haushalt noch nicht vorhanden war, kann man immer wieder benutzen und evtl. einfach ersetzen. Mittlerweile ist das Kochbuch für mich unverzichtbar und nicht mehr aus meiner Küche wegzudenken, besonders an Tagen, an denen mich meine Fantasie allein lässt.
Last but not least sind diese Rezepte lecker, leicht nachzukochen und meist auch flott gemacht - ohne eine ellenlange Liste von Zutaten, die mich meist vor dem Nachkochen abschrecken. Das Englisch ist sogar für mich Fremdsprachenhasser gut verständlich; ich hoffe, dass es auch bei vielen anderen im Regal landen wird - hier lohnt sich der Kauf wirklich :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. September 2010
Ein wirklich gutes Kochbuch mit einer breiten Auswahl an Rezepten und nützlichen Tipps (Punk Points), außerdem diverse "Zwischenartikel" zu den Themen vegane Blogs, Ei-Alternativen etc. Irgendwie habe ich noch kein veganes Kochbuch auf Deutsch gefunden, das auch nur annähernd an dieses herankommt.

Wie bereits gesagt: sobald man einen Grundstock an Zutaten beisammen hat (den man immer wieder nachbestückt), kann man einfach drauf loslegen. Die Rezepte sind auch gut abwandelbar. Besonders gefallen mir auch die indisch angehauchten Gerichte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Oktober 2013
Great tasting, simple, practical recipes with ingredients most can easily get...my new favorite author! I will definately buy more books from her...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Juni 2011
Das ist ein unheimlich tolles Buch für Veganer und auch alle anderen. Es ist alles dabei, von Frühstück über Abendessen und Desserts. Vor allem die Desserts sind unvergleichlich und kommen immer bestens an, sogar bei den größten Skeptikern! Der Versand war sehr schnell, sogar um einiges schneller als angegeben war
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2013
Grundsätzlich ein tolle Buch zur veganen Ernährung. Neben eine kurzen aber fundierten Einleitung finden sich Rezepte aus allen Bereich. Von Salat, über Suppe, Hauptspeise bis hin zu leckeren Desserts ist alles dabei. Einzig allein die Aufmachung/Layout ist zu beanstanden. Es finden sich keine Bilder im Buch und für meinen Geschmack lesen sich die Seiten einfach zu schwer bzw. sind nicht ganz so leserlich gelayoutet. Wo Bilder normalerweise gleich Lust auf ein Gericht machen, muss man hier erstmal erlesen, was es eigentlich ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2010
Ich mag gar nicht viele Worte machen...
ich kann meinen Vor-Rezensenten nur zustimmen, das Buch ist klasse! Zu schade, dass es so was nicht wirklich auf Deutsch gibt, aber für die Rezepte bessere ich gern mein Küchen-Englisch auf!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Isa Does It: Amazingly Easy, Wildly Delicious Vegan Recipes for Every Day of the Week
Isa Does It: Amazingly Easy, Wildly Delicious Vegan Recipes for Every Day of the Week von Isa Chandra Moskowitz (Gebundene Ausgabe - 22. Oktober 2013)
EUR 20,95

Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes
Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes von Isa Chandra Moskowitz (Taschenbuch - 7. Dezember 2010)
EUR 19,09

The Oh She Glows Cookbook: Over 100 Vegan Recipes to Glow from the Inside Out
The Oh She Glows Cookbook: Over 100 Vegan Recipes to Glow from the Inside Out von Angela Liddon (Taschenbuch - 24. September 2014)
EUR 17,95