wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

  • Famine
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 1999
"Famine" schildert die Geschichte der Familie Kilmartin und ihres Dorfes während der Großen Hungersnot in den 1840ern. Wer sich für die Geschichte Irlands interessiert, wer wissen will, woher die Konflikte zwischen Iren und Engländern kommen, und warum soviele Iren ausgewandert sind, für den ist dieses Buch ein Muß - zumal dies alles anhand von einzelnen Schicksalen in beinahe greifbare Nähe rückt. O'Flaherty ist einer dieser irischen Erzähler, die es einem Leser fast unmöglich machen, distanziert zu bleiben.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
der ist entweder den Iren abhold oder ganz und gar abgestumpft. Famine macht die große Hungersnot im Irland der vierziger Jahre, die mehr als eine Million in die Fremde trieb, eine weitere unter maximalem Desinteresse der britischen Kolonialherren krepieren ließ, erlebbar. Auch die Schuld der Kirche am Elend, insbesondere der katholischen, die Gehorsamkeit gegenüber den Unterdrückern, gar Unterwürfigkeit gepredigt hatte, wird hier in ihrer ganzen Widerwärtigkeit dargestellt.
Wer auch nur ein Fünkchen Mitgefühl und Gerechtigkeitsempfinden, Interesse an Kolonialgeschichte hat, der wird spätestens nach der Lektüre zitternd vor Zorn in seinem Sessel sitzen und sich fragen, wie ausgerechnet die Briten auf die Idee des Fairplay kommen konnten.
Einziger Wermutstropfen ist das glückliche Ende zweier Protagnonisten auf dem Weg in die Emigration. Doch das ist Geschmackssache.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen