Kundenrezensionen


4 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spieleentwicklung lernen mit Unity3d
Das Buch ist für jeden geeignet, der sich für Spieleentwicklung allgemein und für Spieleentwicklung mit Unity3d im Besonderen interessiert. Es ist speziell für Anfänger und Menschen geschrieben, die mit Spieleentwicklung und/oder Programmierung keine Erfahrung haben. Auf alles wird genau eingegangen und alle Codezeilen sind ausführlich...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2012 von sschmidt147

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unity für Anfänger
Vorweg einige Worte zu Unity. Es handelt sich um eine Spielengine, die heute bereits in zahlreichen kommerziellen Spielen zum Einsatz kommt und daher als Standard gelten darf. Man kann damit relativ einfach Spiele programmieren, auch ohne tiefergehende Informatikkenntnisse zu haben. Außerdem kann man Objekte importieren, die mit speziellen 3D-Anwendungen wie z.B...
Veröffentlicht am 16. Dezember 2012 von Betty Boo


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spieleentwicklung lernen mit Unity3d, 20. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Unity 3.x Game Development Essentials (Taschenbuch)
Das Buch ist für jeden geeignet, der sich für Spieleentwicklung allgemein und für Spieleentwicklung mit Unity3d im Besonderen interessiert. Es ist speziell für Anfänger und Menschen geschrieben, die mit Spieleentwicklung und/oder Programmierung keine Erfahrung haben. Auf alles wird genau eingegangen und alle Codezeilen sind ausführlich erklärt.
Gegliedert ist das Buch in dreizehn Kapitel, wobei das erste eine Einführung für die Arbeit in der 3D-Welt und den Unity3d-Editor ist, und das dreizehnte Tipps enthält, wie man seine Kenntnisse am Besten weiter vertieft und wo man bei Fragen/Problemen Hilfe findet.

In diesem Buch wird ein komplettes kleines Spiel entwickelt, das bedeutet, man bekommt keine losgelösten Beispiele, sondern jedes Kapitel baut auf dem vorherigen auf. Deshalb gibt es auch keine Übungen zum Selbermachen.

Programmiert wird wahlweise in C# oder JavaScript. Dem Leser bleibt selbst überlassen, wofür er sich entscheidet. Das ganze Projekt ist in C# sowie in JavaScript geschrieben, so dass man keinen Nachteil hat, wenn man sich für die eine oder die andere entscheidet. Die beiden Sprachen sind in dem Buch deutlich voneinander getrennt, so dass man als Leser nicht durcheinander kommt. Auf die syntaktischen Unterschiede zwischen den Sprachen wird jedes Mal hingewiesen, und alle werden erklärt.

Der Autor bedient sich bei seinen Erläuterungen einfacher Ausdrucksweisen und Formulierungen. Es ist nie schwierig, ihm zu folgen. Allerdings ist das Buch nicht auf deutsch erhältlich. Man sollte mittlere bis gute Englischkenntnisse besitzen, um das Wesentliche zu verstehen.

Am Ende des Buches hat man die Kernfähigkeiten erlangt, um ein eigenes Projekt zum Leben zu erwecken. Die Arbeit mit Unity und dem Unity-Editor sollte danach deutlich leichter von der Hand gehen.

Was dieses Buch nicht abdeckt, ist 3D-Modelling, Animation, Erstellung von Texturen und Sound. Die benötigten Assets für das Projekt werden vom Verlag zur Verfügung gestellt und können von dort heruntergeladen werden. Der Link ist im Buch enthalten. Dies ist gleichzeitig der einzige echte Wermutstropfen. Ich hätte mir gewünscht, dass die Assets als CD mit dem Buch mitkommen. Ein zweiter Kritikpunkt ist das achte Kapitel, in dem es um das Partikelsystem geht. Schon seit der Unity-Version 3.5 ist es nicht mehr aktuell. Es sollte dringend überarbeitet werden, auch wenn man im Internet Abhilfe findet.

Ansonsten bin ich auf keine Hürden gestoßen. Mit Unity 4 kann man dieses Buch genauso durcharbeiten, wie mit einer der 3.x-Versionen.
Das Buch ist auch als E-Book (Kindle-Edition) bei Amazon oder direkt beim Verlag (in vier verschiedenen Formaten) erhältlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unity für Anfänger, 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unity 3.x Game Development Essentials (Taschenbuch)
Vorweg einige Worte zu Unity. Es handelt sich um eine Spielengine, die heute bereits in zahlreichen kommerziellen Spielen zum Einsatz kommt und daher als Standard gelten darf. Man kann damit relativ einfach Spiele programmieren, auch ohne tiefergehende Informatikkenntnisse zu haben. Außerdem kann man Objekte importieren, die mit speziellen 3D-Anwendungen wie z.B. „Maya“ oder „Blender“ erstellt wurden, um so Zugang zu besseren Animationen zu bekommen. Unity erhält man entweder als kostenpflichtige Version oder als - funktional eingeschränkte, für Anfänger jedoch ausreichende - Freeware, die jeweils von der Webseite von Unity 3D heruntergeladen werden können.
Das Programm an sich ist relativ einfach, bietet aber viele und verschiedene Möglichkeiten und Werkzeuge, die Einsteiger leicht überfordern können. An dieser Stelle kommt das Buch ins Spiel, zu dem es im Markt auch nur wenige Alternativen gibt.
In leicht verständlichem Englisch geschrieben, basiert das Buch auf der Version 3.x von Unity (seit kurzem gibt es Unity in der Version 4. Ich habe aber keine großen Unterschiede feststellen können, von daher kann das Buch weiterhin genutzt werden). Es untergliedert sich in mehrere Teile, wobei anfangs die Grundlagen – jeweils mit praktischen Übungen verbunden - vorgestellt werden und anschließend gemeinsam mit dem Leser ein Spiel in allen seinen Einzelschritten erstellt wird. Das Buch versucht dabei, sowohl die Unity-Tools als auch die Programmierseite in C# und Java zu erklären.
Die Einführung und die erste Übung haben mir sehr gefallen. Man lernt schnell die grundlegende Logik von Unity, was mich sehr motiviert hat.
Was mir dagegen nicht gefällt ist, dass sich das Buch dann vor Allem auf das Spiel konzentriert, verbunden mit jeweils zu langen Erklärungen mehrerer Varianten desselben Inhalts. Dem ständigen Wechsel zwischen C# und Java konnte ich bald nur noch schwer folgen - deswegen habe ich das Buch irgendwann zur Seite gelegt und begonnen, andere Spiele im Selbststudium zu programmieren.
Das vorletzte Kapitel finde ich dagegen wieder sehr hilfreich, da allgemeine Tipps gegeben werden, wie man Unity-Spiele für verschiedene Plattformen (Web-basiert, standalone auf Mac oder PC oder auch als OSX-App) erstellt.

Einerseits hat mir das Buch also geholfen, das Programm und seine Begriffe zu verstehen. Andererseits hätte ich nicht viel gelernt, wenn ich nur das vorgestellte Spiel nachprogrammiert hätte. Ich bereue es daher nicht, dass das Buch gekauft zu haben. Uneingeschränkt empfehlen kann ich es aber nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durchgearbeitet und durchgestartet, 4. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Unity 3.x Game Development Essentials (Taschenbuch)
Dieses Buch vermittelt viele Grundlagen und es macht Spaß auf der erstellten Insel herumzulaufen und das Gameplay zu Übungszwecken zu erweitern. Mir persönlich hat es einen guten Einstieg gewährt und das war es was ich mir von einem Essentials Buch erwarte, darum 5 Sterne. Englisch-Lese-Verständniss vorausgesetzt kann ich es sehr empfehlen. Es lässt sich locker an einem Wochenende bearbeiten (konzentriertes, zielstrebiges Arbeiten vorausgesetzt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch für Einsteiger - Leider nicht zur aktuellen Version, 4. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Unity 3.x Game Development Essentials (Taschenbuch)
Gekauft habe ich dieses Buch, da ich während meines Studiums mit Unity und C# arbeite. Neben dem Unterricht erwies sich das Buch zu einer sehr guten Quelle für den Einstieg in die Spieleentwicklung.

Über das Buch und den Autor:

+ Will Goldstone, der Autor dieses Buches, ist gleichzeitig auch CEO und mit-Gründer von „Unity Technologies“. Dies zeigt sich auch im gut strukturierten und auf Fachwissen basiertem Inhalt.
(-) Das Buch ist nicht in deutsch erhältlich und fordert somit Englischkenntnisse. Da der Verfasser jedoch eine leicht verständliche Ausdrucksweise nutzt und es zum Programmieren von Vorteil ist der englischen Sprache mächtig zu sein, ist dies nicht weiter hinderlich.
- Das Buch wurde 2011 herausgegeben und basiert auf Unity 3.x. Inzwischen ist Unity bei Version 4.3 und hat damit viele neue Features erhalten. Zwar sollten alle im Buch erklärten Wege weiterhin funktionieren, jedoch bleiben effizientere und neue Möglichkeiten, wie die neue 2D Umsetzung vollkommen unberücksichtigt.

Struktur:

+ Hervorragend gegliedertes Inhaltsverzeichnis mit Unterteilung in Kapitel Themenblöcke und Details
+ Durchgängige und klar ersichtliche Kennzeichnung von Tipps und Warnungen
+ Bilder und Grafiken aus dem Unity Editor zur Veranschaulichung

Features:

+ Das Buch umfasst nicht nur Themen für angehende Programmierer sondern auch für Game Designer. Es werden Bereiche wie Programmierung von Charakteren und Spielmechaniken aber auch Terrain Erzeugung und Spiel-Scenen-Erstellung behandelt.
+ Programmierern wird sowohl die Möglichkeit gegeben C# als auch JavaScript zu nutzen.
(-) Einzig die dritte von Unity akzeptierte Programmiersprache „Boo-Script“ wird nicht behandelt.
++ Das Buch unterstützt „learning by doing", in dem es Anreize für Übungen stellt und die Möglichkeit bietet, im Buch gezeigte Schritte zu reproduzieren. Hierfür werden zusätzlich alle benutzten Objekte als Download zur Verfügung gestellt.

Fazit:

Das Buch ist vor allem für Einsteiger der Spieleentwickelung geeignet. Es ist sehr gut verständlich und anschaulich strukturiert. Durch die Möglichkeit des „learning by doing“ wird der Lernfortschritt unterstützt und der Spaß geht nicht verloren.
Einziges Manko ist das Alter der Buches und somit das Fehlen der neuen Features.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Unity 3.x Game Development Essentials
Unity 3.x Game Development Essentials von Will Goldstone (Taschenbuch - 20. Dezember 2011)
EUR 41,72
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen