Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kerkerhaft für die Wahrheit!, 2. Februar 2014
Wer Rudolf Heß war,ist hinlänglich bekannt. Er war der "Stellvertreter des Führers", ein Kriegsverbrecher und Hetzer, ein Irrer und menschenverachtender Bösewicht wie aus einem Hollywood-Film. Das weiß jedes Kind.
In einer Nacht-und-Nebel-Aktion bestieg er ein Flugzeug und flog mit diesem nach England. Das war 1941. Dort wollte er einen "Friedensvorschlag" machen.
Natürlich wusste der Führer davon nichts, er hätte es ja auch nie genehmigt, denn er wollte ja die Welt erobern, und die klugen Engländer haben ganz tapfer reagiert und Rudolf Heß, dieses Monster, sofort für fast 50 Jahre weggesperrt. Bis dieser dann leider ganz plötzlich und unerwartet durch Selbststrangulierung verstarb. Das ist GESCHICHTE. Nicht im Sinne von "Märchen", sondern im Sinne von "Historie".
Damit diese Geschichte auch so bleibt, haben wir verschiedene gesetzliche Vorschriften vorgelegt bekommen, an die wir uns zu halten haben.

Zum einen Art. 139 des GG:
Die zur "Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus" erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.

Und dann die Tatsache, daß alle Urteile und Schlußfolgerungen des Nürnberger Kasperletheaters als Tatsachen gelten und diese Urteile noch heute für jedes Gericht und jede Verwaltungsinstanz bindend ist.

Demnach verstoßen die Erkenntnisse des hier vorliegenden Buches gegen das in der BRD geltende Recht und gehören verboten, verbrannt, ausgerottet und jeder, der das Buch liest, vertreibt oder dessen Inhalt gutheisst, macht sich strafbar. Überhaupt gehört dieser braune Sumpf endlich komplett trockengelegt und im Namen des ewigen Friedens sollte jeder, der eine andere Meinung hat als die anerzogene, sofort ebenfalls ausgerottet werden. Das ist OFFENKUNDIG und wird von militanten als auch braven Mitbürgern und vor allem von der politischen Klasse jederzeit gefordert..

Falls sich jemand interessiert, hier eine kleine Zusammenfasung dieser zwar nicht "neuen", aber von einem unabhängigen Historiker gut dokumentierten Erkenntnissen ( in anderen Ländern darf das Buch erscheinen und konsumiert werden. Dort gilt eine andere Auffassung zu Recht, Wahrheitsfindung und freier Meinungsäußerung + - bildung als in der BRD ):

R.H. flog mit einem konkreten Friedensvorschlag nach England. Dies geschah in Abstimmung mit Herrn Hitler, und falls der Verhandlungsversuch scheitert wollte man Heß' Flug als spontane Einzelunternehmung darstellen.
Das Friedensangebot war in deutscher und englischer Sprache verfasst und dürfte Hitlers offiziellem Friedensangebot von 1939 sehr ähnlich sein ( was tatsächlich drin steht, ist bis heute "geheim"):

1-Norwegen, Dänemark, Holland, Belgien und Frankreich werden wieder unabhängige Staaten, die ihre Verfassung wie ihre Regierung selbst bestimmen werden.
2-Deutschland ist bereit, den Ländern Reparationen zu leisten, die durch den Westfeldzug in Mitleidenschaft gezogen wurden, obgleich die Westmächte Deutschland den Krieg erklärt hatten.
3-Alle Angriffswaffen sollten zerstört und die Streitkräfte der kriegführenden Staaten auf ein Maß zurückgeführt werden, das den wirtschaftlichen und strategischen Erfordernissen des jeweiligen Landes entspricht.
4-Das Deutsche Reich fordert seine alten Kolonien mit Ausnahme von Südwestafrika zurück, entschädigt aber die inzwischen zumeist britischen Eigentümer, wenn sie diese wieder verlassen wollen.
5-Ein polnischer Staat wird in seinen ethnischen Grenzen wiederhergestellt; diese Zusage kann allerdings nur für den von Deutschen besetzten Teil gemacht werden.
6-Die Tschechei verbleibt weiterhin als Protektorat beim Deutschen Reich, aber die Tschechen können ihre Sprache und ihren Nationalcharakter frei ausbilden.
7-Für das Nachkriegseuropa soll eine Art wirtschaftlicher Solidarität zur Lösung der anstehenden Wirtschaftsfragen in Erwägung gezogen werden, bei denen möglichst europaweite Übereinkünfte ins Auge zu fassen sind.

Dank Verrates seitens sogenannter deutscher "Wiederständler" konnte Heß auf persönliche Bestrebungen eines Herrn Churchill durch dessen Agenten abgefangen werden und wurde weggesperrt. Bis heute gibt es keine zugänlichen Akten über die exakten Geschehnisse, wenn auch die entsprechenden Anweisungen, wie mit Heß und seinem Angebot zu verfahren sei, aufgetaucht sind und in diesem Buch zitiert werden.

Herr Churchill stand beim "Focus" in der Schuld ( einfach mal im Netz nachforschen ) und gilt unter sogenannten "Revisionisten" aus Deutschland und anderen Ländern als Hauptkriegstreiber Englands gegen Deutschland, und mit allen Mitteln hat er es geschafft, den Krieg, der schon 1939 hätte beendet werden können, in einen Weltkrieg zu verwandeln.

Das Rudolf Heß dann für "deutsche Kriegsverbrechen" verurteilt wurde, die erst nach seiner Gefangennahme geschehen SIND, kann dann abschliessend nur noch als CHUZPE bezeichnet werden.........aber es nützt nichts, die Anfangs dargestellte Sachlage ist für uns Menschen in der BRD bindend und keine andere Meinung darf offiziell anerkannt werden.

Wer des englischen mächtig ist, kann mit diesem Buch seinen Horizont ein wenig öffnen.
Natürlich distanziere ich mich, als gut erzogenes BRD Personal, ausdrücklich von diesen Erkenntnissen. Es st halt nur spannend, welche Erkenntnisse in souveränen Ländern gewonnen werden.

5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hess, Hitler and Churchill
Hess, Hitler and Churchill von Peter Padfield (Taschenbuch - 1. Mai 2014)
EUR 12,85
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen