Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend, deprimierend, brillant..
The Corrections ist die Geschichte der fünfköpfigen Lambert-Familie, die Eltern Alfred und Enid in der Kleinstadt St. Jude im Mittleren Westen, die 3 Kinder Gary, Chip und Denise inzwischen an der Ostküste lebend. Die Geschichte wird eingerahmt von dem verzweifelten Versuch der Mutter Enid, ein letztes Mal die Kinder und Enkel zu einem gemeinsamen...
Veröffentlicht am 26. Mai 2003 von Morinic

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen You Will Love This Book . . . Or Hate It!
The Corrections is either a five star, or a one star book for most people. . . depending on your perspective. I graded the book a three, because I had quite a lot of both reactions that I share below. In deciding whether or not you should read this book, ignore the book's award and the book's controversy, but do pay attention to the next two paragraphs.

Here's...
Veröffentlicht am 8. Mai 2007 von Donald Mitchell


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The man who wouldn't be seduced by Oprah, 30. April 2002
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Gebundene Ausgabe)
The book is really a bridge between high literature and middle rung literature. His characters are sympathetic, at least some of them (especially the mother), but only barely. At times you are disgusted with his characters and the society that they live in, and yet one wants to read further, and one finds glimmers of hope. A particularly interesting theme for me was the descriptions of suburban, urban, and midwestern life. And though the descriptions, especially the midwestern ones, were harsh, they were undeniably true to life. There is a lot to this books and many layers, but what I liked about it best was that I had a gut feeling while I was reading it and even now that it was a good book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitgenössische Familiensaga, 7. März 2003
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
Geniale US-Familiensaga der Gegenwart - mit Rückblicken bis in die 50er Jahre und wechselnder Perspektive zwischen an Parkinson leidendem alten Vater, rüstiger alter Mutter und drei Kindern, die selbst schon der zweiten Hälfte des Lebens zustreben. Auch für Leser zu empfehlen, die sonst keine Fans zeitgenössischer US Literatur sind. Frantzen hat Preise und Medienlob für dieses Werk verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider langatmig, 1. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
Nachdem mir das Buch mehrmals wärmstens empfohlen wurde, hat es meine Erwartungen leider nicht erfüllt - zu langatmig und oft in irrelevante Details abschweifend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen And I thought I was the only one !, 24. Februar 2003
Von 
Sabrina Kunz (Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
Thank you "erikalitauer" you reestablished my faith in my judgement. This being such a highly appraised book I also thought I have to battle through it, always thinking: There will be a turn of events, a great big twist in the story, things will become exciting or even extraordinary at the next chapter. The further on I got the more I wondered how Frantzen was going to do this. But hey, he is a hot-shot author I thought, so he must have an ace up his sleeve. Turning the last page I felt cheated, no ace to save this plot.
Why would anyone want to know what goes on inside the completely screwd-up head of people who are full of inhibitions and complexes? The characters are so self-centered they never seem to realise how full of themselves but compeltely uninteresting they are. I thought I was not able to understand the deeper meaning of it all, I`m SO glad to read that there are others out there who feel like me. Maybe there should be a book to the book explaining what eluded us.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen okay story, aber nicht brillante Literatur, 8. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
Das Buch war nicht schlecht, wirklich nicht, aber war es nicht ein wenig zu kalkuliert, nicht zu sehr wie ein Hollywoodfilm, fühlte man sich am Ende nicht schlicht müde vom Lesen und irgendwie ausgesogen von den in Sekundenschnelle vorbeigerauschten sieben, acht, zehn (?) Biographien?n Sogar die biedere "Literaturen" geriet ins Schwärmen, unfasslich -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hält nicht, was es verspricht, 26. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
Wenn etwas so hoch gelobt wird, macht mich das meist etwas stutzig. So auch hier. Sicher gibt es zeitweise sehr lesenswerte Passagen, doch oft schweift der Autor in Dimensionen ab, in die man ihm nicht unbedingt folgen will. Die Begegnung mit dem Kothaufen sei nur eines von vielen Beispielen. Da gibt es sicher sehr viel bessere Bücher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig aus dem Leben gegriffen, 27. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
Gechrieben über Menschen, die sich trauen Ihre Wahrheit auszudrücken. Ganz ungeschminkt. Ohne irgendwelche Schönmalereien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuscht, 13. März 2003
Rezension bezieht sich auf: The Corrections (Taschenbuch)
ich habe viel Gutes darüber gelesen und habe mich sehr darüber gefreut. War nichts. Ich fand das Buch ordinär und verwirrend. Fühlte mich irgendwie reingelegt und manipuliert - schon wieder. Jede Menge Geschichten über jede Menge Leute. Zugegeben gut beobachtet, und die Sprache ist hervorragend aber - grosses Aber - warum sollen diese unterschiedliche Menchen mich interessieren? Die Zusammenhänge sind nicht vorgegeben bzw. nicht nachvollziehbar. Das Buch habe ich nach 50% Versuch hingelegt und habe kein Interesse mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Corrections
The Corrections von Jonathan Franzen (Taschenbuch - 2. September 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen