Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbar, wenn man selbst schonmal gebastelt hat.
ExtJS in Action gibt einen umfassenden aber sehr Theorie-basierten Überblick über das ExtJS-Framework, wobei viele Links zur weiteren Vertiefung genauso wenig fehlen wie tiefe Einblicke in die Funktionsweise.

Ich selbst habe das Buch zweimal gelesen. Bei der ersten (eher überfliegenden) Lektüre habe ich die ersten drei Kapitel...
Veröffentlicht am 2. Juni 2011 von Steven

versus
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen keine Hilfe für Anfänger
Leider kann ich mich nicht meinem Vorleser/-redner anschliessen.
Ich konnte keine meiner Probleme durch das Lesen dieses Buches besser lösen, geschweige denn überhaupt lösen. Für mein Befinden muss man ExtJS schon einigermaßen können und verstehen, damit einem das Buch weiterhilft.
Auch gehen die Bsp. in diesem Buch m.E. einen ganz...
Veröffentlicht am 11. Februar 2011 von Squalo


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbar, wenn man selbst schonmal gebastelt hat., 2. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Ext JS in Action (Taschenbuch)
ExtJS in Action gibt einen umfassenden aber sehr Theorie-basierten Überblick über das ExtJS-Framework, wobei viele Links zur weiteren Vertiefung genauso wenig fehlen wie tiefe Einblicke in die Funktionsweise.

Ich selbst habe das Buch zweimal gelesen. Bei der ersten (eher überfliegenden) Lektüre habe ich die ersten drei Kapitel (Übersicht, Basiswissen, Events/Components/Containers) großzügig überblättert, um schnell sichtbare Erfolge zu haben. Das ist besonders mit Abschnitt 3 (Data-Driven Components, also Grids und diverse Views) sehr schnell möglich. Danach wird das Buch jedoch schnell wieder theoretisch (Abschnitt 5 - Building Applications). Nach etwa einem Monat Entwicklungszeit und Sammeln von Erfahrungen habe ich es wieder zur Hand genommen und gründlicher als beim ersten Mal gelesen, ohne Kapitel zu überspringen.

Ich halte "ExtJS in Action" für Programmierer, welche bereits eine Code-Basis vor sich oder bereits mit ExtJS entwickelt haben, am geeignetsten. Für den blutigen Anfänger empfehle ich dagegen die Beispiele auf sencha.com. Die sind schnell erfahr- und modifizierbar. Wenn man sich so einen Überblick verschafft hat, gibt "ExtJS in Action" das fehlende Hintergrundwissen, welches für eine saubere Entwicklung mit dem Framework notwendig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch zu ExtJS, 10. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Ext JS in Action (Taschenbuch)
Heute muss alles Webbasierend sein. Um Ideen schneller umsetzen zu können helfen einem JavaScript FrameWorks, am besten eines das möglichst alles abdeckt vom DOM bis zu vorgefertigten Elmenten, wie Tabellen und Graphen. ExtJS gehört dabei zu den besten, und ExtDirect macht Ajax/JOSN zum Kinderspiel

Die von den Entwicklern empfohlene Lernvariante, einfach ihren Beispielcode abzuändern ist grausam. Wenn man stänig rumprobiert, warum das blöde geänderte Beispiel nicht geht ist das frustrierend.
Deshalb klappert ich wie viele andere auch Foren und Tutorien nach Hinweisen, Erklärungen und Tipps ab. Schnell wird einem klar, die Leute mit ständig guten Beiträgen kann man an einer Hand abzählen, und der Buchautor Jesus Garcia(bzw. Jay oder auch Jayson genannt) gehört zu diesen wenigen.

Seinen Video-Tutorials sind eigentlich ja schon gut, aber was er mit diesem Buch leiste über trifft alles, was ich mir erhofft hatte.
Wenn man das Buch liest sieht man erst wie einfach doch alles in ExtJS gehen kann.

(+) Das Buch deckt endlich die üblichen Einstiegsprobleme ab, die man als ExtJS Einsteiger hat.
(+) Für totale Anfänger wie auch schon erfahrene ExtJS-Programmierer geeignet.
(+) Alle wichtigen Komponenten und noch wichtiger alle wichtigen Attribute werden erklärt.
(+) Die Praktischen Beispiele kommen in verdaubaren Portionen daher.
(+) Selbst erfahrene Nutzer können aus diesem Buch noch viel neues ziehen.
(+) Das Buch ist hervoragend geschrieben.

(-) ohne Grundwissen über JavaScript, CSS und HTML
(-) ein 3/4 Jahr früher und ich hätte mir 2 Monate Lernfrust ersparen können
(-) Viele Programmierer die Beispielcode oder Erweiterungen erstellt haben werden feststellen, das es in ExtJS bereits eine bessere Lösung gab oder gibt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen keine Hilfe für Anfänger, 11. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Ext JS in Action (Taschenbuch)
Leider kann ich mich nicht meinem Vorleser/-redner anschliessen.
Ich konnte keine meiner Probleme durch das Lesen dieses Buches besser lösen, geschweige denn überhaupt lösen. Für mein Befinden muss man ExtJS schon einigermaßen können und verstehen, damit einem das Buch weiterhilft.
Auch gehen die Bsp. in diesem Buch m.E. einen ganz anderen Lösungsansatz als die Bsp. des Frameworks selbst. Das ist für einen Anfänger sehr verwirrend.
Das Buch ist in seinem englisch stellenweise auch schwer zu verstehen. Für mein Befinden fehlen auch Erklärungen/Bsp., die die generelle Funktionsweise von ExtJS einem näher bringen.
Es gibt fast unzählige Methoden/Attribute in den ExtJS Klassen, die überhaupt nicht erklärt werden (leider aber auch nicht richtig in der Online-Hilfe, wie convert: oder renderer: zB).
Von ca. 20 gesuchten Stichwörten hatte ich nur 1 bis 2 Treffer aus dem Index.

ExtJS ist ein Dschungel - dafür kann das Buch per se nichts - aber es hilft einem auch nicht weiter.
Zu Gute muß man dem Buche halten, dass es zumindestens kein schriftliches Abbild irgendeiner Online-Doku ist, sondern hier schreibt wirklich ein Experte.

So gut wie dieses Framework live aussieht... es ist eines mit dem höchsten Frustrationsgrad und mit sehr flacher Lernkurve (selbst wenn man jahrelange Erfahrungen in anderen Hochsprachen und Frameworks hat). M.M.n sollte man mit 2 bis 3 Monaten Einarbeitungszeit rechnen.

Auch sollte man schon absolut versiert in JavaScript, DOM und CSS sein. Sonst scheitert man mit diesem Buch und an seinem ExtJS Vorhaben (wenn man mehr als nur eine MessageBox erscheinen lassen will).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ext JS in Action
Ext JS in Action von Jacob K. Andresen (Taschenbuch - 6. Februar 2014)
EUR 36,30
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen