Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Empfehlenwert
Das buch ist mit 19 x 24cm etwas kleiner als ich gedacht habe.
Es hat kein hardcover- sondern ein papp-cover-einband (doppelgefaltet).
Dies ist aber sehr solide gemacht und die lettern,ornamente sind sogar im prägedruck.

Inhalt
Auf 150 seiten werden 24 schildermaler vorgestellt , von Seattle ,San Francisco,Las Vegas ,Texas ,Minnesota,Ohio...
Vor 2 Monaten von Creme21 veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es könnte besser sein
Insgesamt ein guter Überblick über ein paar Schriftmaler, aber mehr auch nicht. Es könnte mehr in die Tiefe gehen. Andererseits bin ich es von amerikanischen Publikationen oft gewöhnt, dass sie nur an der Oberfläche kratzen.
Vor 10 Monaten von Heiko Mattausch veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Empfehlenwert, 26. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Sign Painters (Taschenbuch)
Das buch ist mit 19 x 24cm etwas kleiner als ich gedacht habe.
Es hat kein hardcover- sondern ein papp-cover-einband (doppelgefaltet).
Dies ist aber sehr solide gemacht und die lettern,ornamente sind sogar im prägedruck.

Inhalt
Auf 150 seiten werden 24 schildermaler vorgestellt , von Seattle ,San Francisco,Las Vegas ,Texas ,Minnesota,Ohio u.a. bis Boston .Sie alle beherrschen noch die kunst der handgeführten gestaltung mit pinsel und farbe direkt auf den werbeträger (schilder, hauswände, autos ) .
Dh. ab den 1990er setze die verwendung von vinyl-folien,übertragmasken und die verwendung des PC als gestaltungswerkzeug ein und verdrängte die alte technik.
Das buch ist durchgehend farbig bebildert, die künstler und ihre persönlichen spezialitäten werden kurz vorgestellt.
Insgesamt finde ich das alles sehr schön ,gut und anregend gemacht.
Zum abschluß gibt es einen 24seitigen nachdruck von Chas. Wagners Blue Print Text Book of Sign and Show Card Lettering , einer durchgehend illustrierten lehrfibel von 1926 für angehende schildermaler mit basiswissen zu werkzeuge, schrift,ornament-gestaltung ,übertragung und vergrößerung u.a..

Fazit
Die autoren ,zwei filmemacher und fotografen , wollten nach eigener aussage einen überblick über die bestehende szene geben. Die genauen, detaillierten arbeitsschritte der einzelnen maler werden daher natürlich nicht gezeigt.Dies wäre auch sehr umfangreich geworden. Man sieht jedoch auf den fotos einige hinweise wie punktlinien,buchstaben-schablonen und pergament-bögen u.a..
Für 16,41 euro habe ich hier ein schönes referenz-werk erhalten.
Der englische text ist (für mich) leicht bis mittelschwer, einige fachbegriffe muß man halt nachschlagen. Ob der titel mal ins deutsche übersetzt wird bezweifle ich.Laut klappentexte wird selbst in den USA das thema selten behandelt, es gibt zuwenig interessierte leser.Umso wertvoller erscheint mir das buch.

Info
wer sich zusätzlich durch das internet klicken will gehe auf die
englische wikipedia und dort auf "Sign painting". Unten bei den externen links findet man jede menge beispiele der vereinigung „Letterhead“ für entsprechende schildergestaltung mit den genauen arbeitsschritten,werkphasen.

Warum ich mir dieses buch gekauft habe.
Habe was zu den typisch us-amerikan.werbeschriftzügen gesucht die ich schon immer interssanter als die deutschen u.a.fand. Man denke etwa an den schriftzug von Coca Cola oder Pespi oder an ladem-schilder in us-filmen. Habe zu dieser typo,kalligraphie ,aber keine infos,keine literatur gefunden. Über google-bildersuche und ;
corporate design , logo design , logo sign ,tin sign (alte blechwerbeschilder) ,tin sign badges , challenge coins , und schließlich schildermaler und dann sign painters stieß ich auf dieses buch.
Es machte mir klar wo die ursprünge dieser werbschriftzüge liegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es könnte besser sein, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sign Painters (Taschenbuch)
Insgesamt ein guter Überblick über ein paar Schriftmaler, aber mehr auch nicht. Es könnte mehr in die Tiefe gehen. Andererseits bin ich es von amerikanischen Publikationen oft gewöhnt, dass sie nur an der Oberfläche kratzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sign Painters
Sign Painters von Sam Macon (Taschenbuch - 1. Oktober 2012)
EUR 17,02
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen