Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen eigentlich "nur" 4,5 Punkte, 7. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: The Shrike (Pretty Deadly) (Taschenbuch)
Inhalt: Einst erzählte der Hase dem Schmetterling eine Geschichte. Diese handelte vom Tod, seinen Töchtern und einem blinden Mann, der nicht vergessen kann was er einst sah. Dazwischen steht Sissy, die endlich erfährt warum sie existiert, dass sie nicht von irgendwo her kommt.

Meinung: Beinhaltet sind die Hefte 1 - 5 der Reihe. Bei U.S. Comics ist es üblich in bestimmten wöchentlichen Abständen kleinere Hefte zu publizieren und diese dann erneut als hochwertigeren Sammelband zu veröffentlichen.
Bekannt sind die Macher bereits durch Werke aus dem DC Universum und diversen Arbeiten für Marvel.

Pretty Deadly entpuppte sich als eine gelungene Mischung aus Western und Mythologie. Hätte niemals erwartet so etwas mal zu finden, aber die Gruppe an Autoren und Zeichnern schaffte es, Western und asiatische Folklore zu vermischen. Hätte mich nicht das Cover gelockt, hätte ich sicherlich auch nie zu diesem Genre gegriffen, was am Ende dann ja auch gar nicht mehr war, haha.

Der Zeichenstil besticht durch einen klassischen Touch, welchen man bereits durch ältere Western her kennt. Er ist dabei aber nicht abgedroschen, sondern besticht viel mehr durch eine unglaubliche Fülle und Detailreichtum. Man könnte fast meinen es wäre zu überladen, aber bei genauem Hinsehen bemerkt man, dass alles flüssig ineinander überläuft. Kompositorisch ein wirklicher Augenschmaus.

Jedoch stand ich zuerst vor einer Hürde, nämlich erst einmal in die Handlung hinein zu finden. Pretty Deadly folgt keiner klassischen Erzählung, man steigt zudem direkt in das Geschehen ein und es dauerte leider fast bis zum Ende des Bandes, eh ich verstand wer nun wer ist und in welchem Zusammenhang die Personen zueinander stehen. Ein richtiges Gut und Böse gibt es ebenfalls nicht, jeder hat einfach etwas was ihn antreibt. Selbst am Ende war mir nicht alles ganz klar. Aber wie mir scheint wird das sicherlich noch Stück für Stück enthüllt. Es war erstaunlich unterhaltend wenn man zuerst völlig zerstreut durch die Handlung humpelt und allmählich alle Fäden zusammenlaufen.

Da, wie gesagt, viele Personen verwoben sind und einige Handlungsstränge keinen richtigen Anfang haben, ist es sicherlich kein sehr einfaches Werk, vieles ist äußerst komplex oder regt zum Nachdenken an.

Aber auch wenn ich nicht alles verstand, hat es mich nicht abgeschreckt, viel mehr reizt es einen die weiteren Bände zu kaufen (leider noch nicht als Sammelband erschienen). Denn alles in allem hat es mich mit seiner Schönheit gefesselt. Die gewaltigen Bilder, der emotionale Unterton und die verwobenen Schicksale und ihre Rätsel dahinter macht diese Comic zu einem ausgezeichnetem Fundstück, über das ich mich sehr, sehr freue.

Da sich der Inhalt definitiv an Erwachsene richtet, enthält es auch Szenen die Sexualität und Gewalt darstellen. Es wirkt jedoch weder plump und man versuchte auch nicht dadurch zu provozieren. Für meinen Geschmack ist es genau richtig dosiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen a Japanese Western, 26. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Shrike (Pretty Deadly) (Taschenbuch)
A Japanese Western with a completely different style than your average superhero comic, Pretty Deadly is a rich and dense story that draws you in and doesn't let go. Kelly Sue DeConnick is an outstanding writer and being able to develop her own characters in this story gives her a freedom to dig deeper and get darker that she doesn't have with the capes. As for the artwork, Emma Rios's style is not for every story but for Pretty Deadly it is the perfect match, painting a foreboding and dark but still beautiful world. There are several pages that I would love to have as prints to hang on my walls.

All in all, this book is the rare combination of amazing writing and amazing art.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Good one, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Shrike (Pretty Deadly) (Taschenbuch)
As a big Sandman & Lucifer fan I am very happy with this one. Drawings are innovative. Definetly a thumbs up from me.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Shrike (Pretty Deadly)
The Shrike (Pretty Deadly) von Kelly Sue Deconnick (Taschenbuch - 13. Mai 2014)
EUR 6,60
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen