Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert
Dass die Infektiologie weltweit, aber auch in Deutschland (wird an Universitäten erst seit ca. einem Jahrzehnt wieder gelehrt), ein Stiefkind der Medizin ist, macht sich zunehmend bemerkbar. Mangelnde Forschung, unsachgemäßer Umgang mit Antibiotika und ein fehlendes Verständnis für Infektionskrankheiten könnten dafür sorgen, dass...
Vor 16 Monaten von SWilliams veröffentlicht

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen EIN TOLLES BUCH ABER NICHT FÜR DEN LAIEN...
Das Buch hat sehr gute, schön erklaerte Texte, aber für einen Laien ist es nicht. Ich kann damit nichts anfangen, da das meiste dadrin im Alltag fast nicht anwendbar ist. Für Experten, die sich in "natürlicher Heilung" tummeln und fortbilden wollen, ist es O.K., aber nicht für welche, die schnell wie möglich und unkompliziert zum Ziel...
Veröffentlicht am 23. Dezember 2012 von Ertugrul Tayfun Özmen


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herbal Antibiotics: Natural Alternatives for Treating Drug-Resistant Bacteria (Taschenbuch)
Dass die Infektiologie weltweit, aber auch in Deutschland (wird an Universitäten erst seit ca. einem Jahrzehnt wieder gelehrt), ein Stiefkind der Medizin ist, macht sich zunehmend bemerkbar. Mangelnde Forschung, unsachgemäßer Umgang mit Antibiotika und ein fehlendes Verständnis für Infektionskrankheiten könnten dafür sorgen, dass Infektionen in den kommenden Jahrzehnten zu einem immer größeren Problem werden. Stephen Buhner schafft es mit der zweiten Auflage von Herbal Antibiotics eine Brücke zwischen traditioneller Naturheilkunde aus der ganzen Welt und moderner Forschung zu bauen.

Buhner gibt vor der Vorstellung der Kräuter eine Anleitung, wie man die gängigsten bakteriellen Infektionen (es wird jedoch auch auf die Behandlung von Parasiten wie den Malariaerreger oder Pilzinfektionen eingegangen) mit Kräutern behandeln kann, laut dem Autor wirkt dies auch bei resistenten Bakterien.

Die anschließende Einteilung der vorgestellten Pflanzen in systemische und lokale Antibiotika, Synergisten und immunstimmulierende Kräuter ist durchaus sinnvoll und nachvollziehbar. Die erwähnten Pflanzen werden sehr ausführlich und detailliert beschrieben, auch wissenschaftliche Studien werden aufgeführt. Buhners Schreibstil ist trotz der wissenschaftlichen Thematik oftmals sehr unterhaltsam und regt auch das ein oder andere Mal zum Schmunzeln an.
Gegen Ende des Buches werden Anleitung zum Herstellen eigener Tinkturen, Dekotationen und Salben geliefert und noch eine sehr nützliche Zusammenstellung von Tinktur-Rezepten vieler Kräuter. Im Anhang findet sich eine Auflistung der von Buhner verwendeten Literatur und Index, der das Nachschlagen erleichtert.

Für den Laien mag es auf den ersten Blick zu komplex erscheinen, nach einer gewissen Beschäftigung mit der Materie möchte man Buhners Arbeit nicht missen. Wer nur ein weiteres Kräuterbuch für unterstützende Hausmittel braucht (sehr empfehlenswert ist das Kapitel über Echinacea!), ist hier falsch. Nicht weil es keine schnellen Tipps für den Alltag gibt (bswp. Honig bei bakteriellen Hautinfektionen), sondern weil der Umfang und die Komplexität des Buches es vielleicht einigen schwer macht, diese zu finden.
Wer sich jedoch intensiver mit Phytotherapie bei bakteriellen Infektionen auseinander setzen möchte und schon eine gewisse Vorkenntnis (oder zumindest größeres Interesse) besitzt, ist hier genau richtig.

Ein kleiner Wehrmutstropfen sind die für Europäer teils schwer zu beschaffenden Kräuter, gerade 3 der systemisch-wirkenden Kräuter sind sehr schwer zu beschaffen. Die meisten anderen Kräuter sind jedoch ohne großartige Schwierigkeiten aufzutreiben (es wird u.a. auch auf Ingwer, Honig, Echinacea und Wacholderbeeren eingegangen).

Für den Preis erhält man unglaublich viel Wissen und Information. Vielleicht ist das Buch für Leser, die beruflich mit Medizin zu tun haben, geeigneter als für Laien. Ich als Laie möchte es jedoch nicht mehr missen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ziemlich genial, 19. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herbal Antibiotics: Natural Alternatives for Treating Drug-Resistant Bacteria (Taschenbuch)
Ich möchte meiner Rezension mal zwei Zitate aus dem Buch voranstellen:

…über Pressemeldungen zu gefährlichen multiresistenten Keimen:

"Such articles often end with a statement from a government or medical authority mentioning how new procedures are being instituted or that new antibiotics are just down the road a ways (they aren't). Nothing to be concerned about even though it sounds a bit scary, say the experts; we have all in hand (they don't).”

… und:

"Plants are the people's medicine. They always have been. They have been with us since we emerged out of the ecological matrix of this planet - and they still are. And as they always have done, they bring their healing to those in need, at least to those who know about them. And make no mistake: we are going to need them."

Damit ist eigentlich schon fast alles gesagt.

Stephen Buhner besticht durch eine Kombination aus glasklarem Verstand mit dem er Wissenschaft überblickt und einem intuitiven Zugang zum Wesen und der Heilkraft von Pflanzen, was für sich genommen schon mal ziemlich genial ist. Sein feinsinniger und hinterlistiger Humor provoziert bei mir regelmäßig Lachanfälle. Seine zutiefst humanistische Grundeinstellung, mit der er beispielsweise seine Therapieempfehlungen bei Borreliose den Betroffenen frei zur Verfügung stellt, hat mich sehr berührt.

Ich brauchte nicht davon überzeugt zu werden, pflanzliche Mittel für die Wehwehchen des Alltags zu verwenden. Um jedoch das wirkliche Potential von Heilkräutern zu erkennen musste ich erst selbst an einer schwerwiegenden Infektion erkranken. Was für ein Glück, dass ich auf Buhners Wissen zurückgreifen konnte.

DANKE Stephen!

P.S.: Erfreulich wäre es ja, wenn der ein oder andere deutsche Kräuterhändler sich inspiriert fühlen würde, die noch fehlenden Pflanzen in sein Sortiment aufzunehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hammer, 27. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herbal Antibiotics: Natural Alternatives for Treating Drug-Resistant Bacteria (Taschenbuch)
Sehr interessante Einleitung über den Werdegang von ANtibiotika und anschließend allumfassende Informationen zu sehr stark wirkenden antibiotischen kräutern, als antibiotika ersatz.
Der werte 1 Punkt-Geber tut mir etwas Leid..so kompliziert ist das Buch nämlich gar nicht. Ganz im Gegenteil, es bringt genau den richtigen Anteil Intellektualität und ist dabei trotzdem leicht, locker und humorvoll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen EIN TOLLES BUCH ABER NICHT FÜR DEN LAIEN..., 23. Dezember 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herbal Antibiotics: Natural Alternatives for Treating Drug-Resistant Bacteria (Taschenbuch)
Das Buch hat sehr gute, schön erklaerte Texte, aber für einen Laien ist es nicht. Ich kann damit nichts anfangen, da das meiste dadrin im Alltag fast nicht anwendbar ist. Für Experten, die sich in "natürlicher Heilung" tummeln und fortbilden wollen, ist es O.K., aber nicht für welche, die schnell wie möglich und unkompliziert zum Ziel wollen... Also = Laien und ungeduldige, FİNGER WEG !!! Ich habe meine beiden Bücher schon zum weiterverkauf im Internet eingesetzt... TUT MIR LEID HARROD !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Herbal Antibiotics: Natural Alternatives for Treating Drug-Resistant Bacteria
Herbal Antibiotics: Natural Alternatives for Treating Drug-Resistant Bacteria von Stephen Harrod Buhner (Taschenbuch - 16. August 2012)
EUR 16,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen