Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes veganes Kochbuch!
Ich besitze einige vegetarische, vegane und ayurvedische Kochbücher. Dieses jedoch ist für mich mit Abstand das beste von allen. Die Rezepte sind "low fat" (ich liebe die Angabe "1 teaspoon oliveoil" :)! ), sind schlicht aufgebaut und wirklich gesund. Meist sind in einem Rezept 2-3 Gemüsesorten + Bohnen/Linsen/Kichererbsen + Reis/Quinoa/Nudeln + Dressing...
Veröffentlicht am 24. August 2012 von Eine Kundin

versus
11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee - nicht ganz so optimal umgesetzt
Ich habe das Buch gekauft, weil es auf der US-Amazon-Seite sehr positive Bewertungen hatte.
Schon beim ersten Anblick des Buches war ich etwas enttäuscht, da es durchweg Schwarz-weiss aufgemacht ist und kein einziges Rezept mit einem Bild versehen ist.
Die Rezepte an sich wirkten für mich nicht wirklich ansprechend und zum Teil auch zu kompliziert. Ich...
Veröffentlicht am 1. November 2011 von Emma


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes veganes Kochbuch!, 24. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
Ich besitze einige vegetarische, vegane und ayurvedische Kochbücher. Dieses jedoch ist für mich mit Abstand das beste von allen. Die Rezepte sind "low fat" (ich liebe die Angabe "1 teaspoon oliveoil" :)! ), sind schlicht aufgebaut und wirklich gesund. Meist sind in einem Rezept 2-3 Gemüsesorten + Bohnen/Linsen/Kichererbsen + Reis/Quinoa/Nudeln + Dressing vereint. Zu finden sind Salate, Beilagen, Gemüserezepte, Hülsenfrüchterezepte, Tofurezepte, Nudelrezepte, Suppen und Eintöpfe. Die Richtung ist oft indisch oder asiatisch, manchmal auch europäisch. Die dort genannten Gemüsesorten sind nahezu alle auch bei uns zu finden. Am Ende befinden sich Rezepte für "Bowls", so ne Art Gemüse/Beilagen-Allerlei und Sandwiches. Und das insgesamt 125 mal. Was will man mehr?

Dass keine Fotos vorhanden sind empfinde ich gar nicht als störend - im Rezeptnamen sind schon alle Zutaten genannt, sodass man sich unter dem Rezept auch etwas vorstellen kann. Die Fotoseiten in der Mitte des Buches erinnern eher an die Bilder auf den Menükarten von billigen asiatischen oder indischen Restaurants, meiner Meinung nach hätte man sie auch ganz weglassen können, denn allein vom fotographischen Aspekt sind sie qualitativ wirklich minderwertig und daher auch nicht ansprechend.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich bereits viele indische Gewürze besitze, die hier sehr gut zur Geltung kommen. Aber Vorsicht: Wenn jemand nicht bereit ist, Kurkuma/Cumin/Koriander/Curry/Garam massala u.ä. zuzulegen, wird sich mit vielen Rezepten schwer tun. Asiatische Zutaten wie Mirin, Miso oder Lemongras kriegt man auch hier in diversen Asialäden.

Fazit: Zu empfehlen für jeden, der gerne vegan kocht und eine breite internationale Gewürzpalette besitzt!

Kleiner Nachtrag: was mich jetzt doch ein bisschen stört, ist, dass ich immer die Mengenangaben umrechnen muss, denn die Rezepte sind meistens für 4 und noch häufiger für 6 Personen ausgelegt. 6 Veganer zu bekochen mag zwar schön sein, aber meine Gerichte werden für 1, max. 2 Personen gekocht... Einfacher wäre gewesen, alles für eine Person zu verfassen, denn multiplizieren fällt einem auf die Schnelle irgendwie einfacher als dividieren, zumindest in der Küche...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohlfühlküche, die gesund ist, ohne dabei langweilig zu sein, 20. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
Da ich "Vegan with a Vengeance" von Isa Chandra Moskowitz liebte, habe ich mir kurze Zeit später auch dieses Buch zugelegt - und habe diesen Kauf keinen Tag bereut! Die Rezepte sind low-fat, allerdings nicht mit dem Anspruch, dass man mit ihnen auf wunderhafte Weise Gewicht verliert. Es geht darum, gesund und dabei lecker zu kochen. Vor allem aber geht es darum, mit "echten" Zutaten zu kochen, nicht mit unzähligen Faux Meat oder Fake-Käseersatz-Produkten.

Dieses Buch ist gerade dadurch so genial, dass es auf Convenience-Produkte verzichtet (was nicht selbstverständlich ist bei veganen Kochbüchern!) und gleichzeitig sehr kreativ kocht und neue Ideen gibt. Ich habe bereits viele Gerichte aus dem Buch nachgekocht und es gab kein einziges, was mir nicht geschmeckt hat.

Das Buch teilt sich ein in folgende Bereiche:

Kapitel 1: Full-On Salads - allein dieses Kapitel ist das gesamte Buch mehr als wert, die Dressingrezepte sind einfach genial und die Salate vom "Everyday Chickpea-Quinoa Salad with Balsamic Vinaigrette" bis zum Trattoria Pasta Salad with White Beans and Tomato-Walnut Dressing" geben Salaten ein völlig neues Gesicht! Plus: der "Eggplant Bacon" (eine Variante aus Speck hergestellt aus Auberginen) ist superlecker.
Kapitel 2: Totally Stuffed Sides: Beilagen, die Spaß machen, z.B. Caulipots, die fettarme Alternative zu Stampfkartoffeln mit Blumenkohl oder im Ofen gebackene panierte Zwiebelringe
Kapitel 3: Rub-Your-Tummy-Veggies: hier haben mich vor allem die "Mushroom Tibs" (scharf marinierte Champignons, im Ofen gebacken) und der "Orange Scented Broccoli" angetan. Die "Grilled Portobellos" machen sich übrigens wunderbar in Streifen geschnitten zum Salat oder als "Steak" zum Abendessen
Kapitel 4: Main Event Beans: alles, was mit Linsen, Bohnen oder Kichererbsen machbar ist, z.B. "Chickpea Piccata", Kichererbsen mit einer Weißwein-Kapern Sauce. Die "Mango BBQ Beans" sind einer meiner Favoriten im Buch: Kidneybohnen mit Mangostücken in einer superleckeren rauchig-scharfen-süßen Tomatensauce
Kapitel 5: Sink-Your-Teeth-Into Tofu & Tempeh: abwechslungsreich mariniert oder mit einer Gewürzmischung eingerieben und angebraten oder gegrillt bietet das Buch einige Möglichkeiten, Tofu oder Tempeh zuzubereiten (z.B. "Buffalo Tempeh" mit Cayenne-Hot-Sauce Marinade oder "Apple Miso TofuW mit einer Marinade aus u.a. weißer Misopaste)
Kapitel 6: Talk Pasta to me: Nudeln in allen möglichen Varianten, u.a. mit einer "Käse"-Sauce für Mac and Cheese oder "Spinach-Linguine with Edamame Pesto" - einer Pestovariante mit TK-Sojabohnen.
Kapitel 7: Soul-Satisfying Soups: Ob "Arabian Lentil & Rice Soup", "Tortilla Soup" oder "am & Black Bean Soup with Orange & Cilantro", diese Suppen sind für mich super Alltagsrezepte, weil sie leicht umzusetzen und schnell zubereitet sind - und sie schmecken auch noch super dazu!
Kapitel 8: Comfort Curries, Chili & Stews: "Potato-Spinach Curry", "Chili Verde con Papas" oder "Lentil & Eggplan Chili Mole" - asiatisch und südamerikanisch inspirierte Eintöpfe, die immer sehr individuell sind, nie langweilig und wie die Suppen einfach in der Zubereitung.

Es gibt (für alle, die gerne Bildchen gucken) kaum Fotos in dem Buch, einzig eine Fotostrecke in der Mitte des Buches. Ich finde die Bilder sehr gelungen und sie machen Lust, die Gerichte nachzukochen (vor allem, weil sie nicht so durchgestylt sind und die Ergebnisse auch aussehen wie auf den Bildern). Ein kleines Extra gibt es noch am Ende des Buches: einige Rezeptideen für schnelle "Bowls" (Gemüsegerichte mit z.b. Reis oder Linsen und einer Sauce) oder Sandwiches als schneller Lunch oder Abendessen.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich für kreative Gerichte interessiert, die einfach nachzukochen sind und dabei fantastisch schmecken. Kleiner Hinweis: es wird oft von "cooking spray" in den Rezepten gesprochen, allerdings ist dieses hier schwer bis gar nicht erhältlich (ganz abgesehen davon, dass es eine sehr chemische Zutat ist). Wenn man einfach ein wenig Öl in eine dafür vorgesehene Ölsprühflasche füllt, hat man einen guten Ersatz und kann Öl dadurch auch sehr sparsam dosieren. ;-)

Die Rezepte sind im Durchschnitt für 4 bis 6 Portionen errechnet, man kann aber zur Not (wenn man nicht das Gleiche mehrere Tage hintereinander essen möchte), die Mengen einfach umrechnen. Zumindest für 2 Personen kann man die Gerichte dann umwandeln. Und ja, das Buch ist bis jetzt nur auf englisch erhältlich, allerdings gibt es genügend Vokabelhilfen online, mit denen man sich das Wichtigste übersetzen kann. Allein wegen einer Sprachbarriere sollte man sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Fazit: ein geniales Buch mit Gerichten von 200 bis 400 Kalorien pro Portion, das eine Anschaffung absolut wert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastiko, 5. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
Ich bin erst seit kurzem Veganerin und dies ist eines meiner beiden ersten veganen Kochbücher. Ich muss ein paar Kilos loswerden und hatte vorher the ppk gesehen. Dann bin ich auf dieses Buch geschtoßen und was soll ich sagen alles was ich bisher ausprobiert habe (und das alleine soll schon was heißen, denn ich kaufe normalerweise Kochbücher lese sie und verwende dann die rezepte sehr viel später als eine Art Anregung) waren großartig (Sogar meinem hyperkritischen Fleischfressermann hat es geschmeckt!!)!! Besonders die Chickpeagravy hat es mir angetan. Dieses Buch enthält keine Nachspeisen und nichts süßes Gebackenes was für mich als frischgebackene Veganerin etwas unpraktisch ist ... aber anererseits ist es besser für meine Figur. Das Äußere des Buchs ist sehr farbenfroh was mir gut gefällt und vor den Rezepten gibt es lustige und meist hilfreiche Beschreibungen der Rezepte. z.B.: "I want to cover everything in this dressing beans, veggies, spaghetti ... even my cat" (so ähnlich heißt es dort vor einem Dressing). In diesem Buch ist eigentlich kein Rezept ohne eine große Portion Gemüse zu finden.

Einfach zum Wegputzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Does what it says on the tin, 18. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
I bought this because I wanted to reduce my cheese intake - since becoming vegetarian I've been eating too much cheese but needed some inspiration on cheese-free meals. Also I find most vegan recipes/cook books far too expensive to follow and I'm all about saving money. I've been very pleased so far!
The recipes are all nutritionally balanced so I don't need to worry about missing certain things. The recipe lists are mainly short and easy-to-find ingredients. Even the ones that are a bit longer, the majority of stuff still tends to be things that anybody with a well-stocked spice and grain cupboard would tend to have anyway. It's not all tofu, though there is a section on this, tempeh and Seitan, which I found helpful because I never seem to cook tofu right. I've tried the baked tofu, the blackened cajun style tofu and the buffalo tempeh. I found them all good, though I recommend you follow the writer's tip and press your tofu first, as I found mine too juicy. Though it did taste much better the next day when it had dried out a little. I've also tried the everyday chickpea and quinoa salad with the balsamic dressing, which was nice. One recipe that has already become one of my staples is the shaved brussels sprouts - it's so quick and tasty, I add white beans to mine and have it as a main. My favourite so far has been the butternut coconut rice.
What I find great about the recipes is that they make big batches, so I find that if I cook one of them I can have it for lunch for the next three days. So it saves me money and I'm never hungry. The only downsides I have found is that the recipes often have a LOT of garlic in them - this isn't a problem in itself as I love garlic, but I have already had someone smell the garlic on me the next day and I hadn't even used the full amount stated in the recipe! Secondly, as most people have said, the US weights. The author does provide a conversion chart at the front of the book, but some of it involves doing some maths that I can't get my head around, and also having to constantly flip forward to get the right measurement and then flip back to the recipe is a pain. I find the US measurement system in general the most ridiculous and unhelpful system available. A cup?? And one cup of flour is different to one cup of milk?? Rubbish. However, don't let that put you off, if you occasionally get the measurements wrong, well it's not the end of the world. The final point I would make is that some of them do take more preparation than is implied. If you're doing tofu and stuff there's often a lot of hour-long marinating involved and if you're making three things at once, you do end up cooking a while. But I think this is a question of preparing things ahead of time and I'm just too lazy for that.
So, a couple of negative points but overall I'm very glad I purchased this book!Tasty, healthy, adaptable recipes with lots of tips and easy instructions. Nice writing style and, above all, no long expensive ingredient lists. I thoroughly recommend it!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Buch um zu lernen wie man Vegetarisch kochen kann ohne Kuenstliche Zusaetze, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
Dieses Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen, da ich mich für vegetarisches Essen interessiere. Diese Rezepte sind sogar vegan, das heisst alle Rezepte verzichten auf tierische Zutaten. Zudem kommt hinzu, das die Rezepte wenig kalorienreich sind und das Abnehmen unterstuetzen sollen. Ich habe erst zwei Sachen nachgekocht und muss sagen sie sind gut gelungen und haben der Familie geschmeckt. Was mir gut gefaellt, ist, dass die Autorin nicht einfach Rezepte auf Vegan uebersetzt, sondern ganz neue Sachen entwickelt, ohne Sojaprodukte oder Butterersatz oder Eiersatz. Da dieses Buch als Abnehmhilfe gedacht ist, gibt es keine Rezepte zum Nachtisch aber das ist nicht notwendig, da nach diesen Mahzeiten gar kein Suessigkeitenhunger aufkommt. Was mir auch gut gefaellt, dass die Autorin ohne exotische Zutaten auskommt, alle Gerichte sind mit gaengingen Gerwuerzen nachzukochen.
Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine tolle Sammlung von Rezepten!, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
Mich hat begeistert, dass die Rezepte einfach nachzumachen sind, und dass mit diesem Buch endlich einmal fettarmes veganes Kochen leicht gemacht wird und dass die Autorinnen sehr gut erklären. Ich koche seit fast einem Jahr regelmäßig nach diesem Buch und kann nun feststellen, dass mir das Abnehmen damit erstmals wirklich leicht gefallen ist und dass ich niemals den Eindruck hatte, ich müsste auf etwas verzichten. Der einzige Wermutstropfen ist, dass ich eigentlich immer wieder mal etwas nachschlagen muss, weil mir ja nicht sämtliche Maßumrechnungen oder Benennungen von Lebensmitteln bekannt sind, aber das nehme ich gern in Kauf, weil das Ergebnis immer toll ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen If..., 22. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
...I would consider to change my diet to vegan seriously...I mean really seriously...I'm sure, Isa Moskowitz would be a great partner in this crime. Fun to read, easy-to-follow-recipes, no dogmatic sermons.
Many of the nutritiontips also are very precious for meateaters or vegetarians - the "grains-greens-beans-rule" really works...
...and yes, I've already lost weight.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen love this humorous, healthul, and fun vegan cookbook, 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes (Taschenbuch)
I have cooked at least 50% of the recipes from this book, although I am an omnivore, and I find myself returning to many of them repeatedly, because they are excellent recipes. There is a good blend of international flavors and careful emphasis on protein/carb/vegetable balance.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr leckere Rezepte!, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich werde bestimmt viel von diesem Buch kochen, da ich nach einem veganen Buch gesucht habe, das auch zum Abnehmen geeignet ist. Saucen ohne Öl zu machen, die auch köstlich sind - danach habe ich lange gesucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Appeite for Reduction, 29. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Rezepte sind sehr gut und gefallen mir sehr. Ich freue mich, bald eines dieser Rezepte demnächst auszuprobieren. Die Zutaten sind einfach zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes
Appetite for Reduction: 125 Fast and Filling Low-Fat Vegan Recipes von Isa Chandra Moskowitz (Taschenbuch - 7. Dezember 2010)
EUR 15,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen