Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellent
I bought this book mainly because it would handle viewpoints. I have come across too many vague articles about viewpoints, and it is a subject I really wanted to see explained well. I got what I wanted, and more.
The first and third person are explained in detail, with very good examples that show you the difference between the degrees of depth and approach. That...
Veröffentlicht am 22. Juli 2011 von Krista

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu amerikanisch, zu trivial ...
Das Buch enthält, wie so viele Bücher über das Schreiben von Büchern, einige wertvolle Ideen. Beispielsweise der Tipp mit Stift und in Prosa zu dokumentieren, was man den tag so geschrieben hat.
Dazu die Erklärungen, sich zu überlegen, wer der "Held" im Roman ist, was will der Autor beschreiben.

Dann ist mir das...
Vor 6 Monaten von Wilder Bär veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellent, 22. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Characters & Viewpoint (Elements of Fiction Writing) (Taschenbuch)
I bought this book mainly because it would handle viewpoints. I have come across too many vague articles about viewpoints, and it is a subject I really wanted to see explained well. I got what I wanted, and more.
The first and third person are explained in detail, with very good examples that show you the difference between the degrees of depth and approach. That doesn't mean I always agreed with the author's vision, but in those rare cases it certainly provided me with a decent enough foundation to explore further on my own.
Concerning characters, I always thought there wouldn't be much to learn about them from a book. Man, was I wrong! I don't think there's an angle the author left untouched.

This is a most excellent book, with clear examples that support the different aspects the author touches. I'd recommend this book to anyone who loves to write and wants to create and write even better characters.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mehr als versprochen, 8. Februar 2015
Von 
mindzapping (Newel, Deutschland Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es war der Schreibratgeber, nach dem ich immer gesucht habe. Card zeigt nicht nur, wie eine Figur eingeführt und während der Geschichte präsentiert wird, sondern zeigt auch zum ersten Mal verständlich, wo die Stärken und Schwächen von Perspektiven und Erzählstimmen liegen. Großartiges Buch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu amerikanisch, zu trivial ..., 26. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch enthält, wie so viele Bücher über das Schreiben von Büchern, einige wertvolle Ideen. Beispielsweise der Tipp mit Stift und in Prosa zu dokumentieren, was man den tag so geschrieben hat.
Dazu die Erklärungen, sich zu überlegen, wer der "Held" im Roman ist, was will der Autor beschreiben.

Dann ist mir das Kapitel "in welcher Zeitform schreibe ich" aber viel zu lang. Zumal das eine Entscheidung sein sollte, die der Autor schon vor vielen anderen Problemen getroffen hat.

Am Ende die Einführung, dass der Leser die ersten zwei Seiten entscheidet. Mag sein in Amerika. Ich lese auch weiter, wenn ich nach zwanzig Seiten noch nicht weiß, was mich erwartet.

Das Buch sollte eher "How to write simplified american novels" heißen. Wir erfahren auch, dass Amerikaner clevere Helden lieben, aber keine offensichtlich intelligenten.

Am Ende kann der Autor sicher wenig dafür, er schreibt über Dinge, die er täglich erfährt. Es gibt allgmeingültige Tipps, die einem helfen können und ein paar Absätze, die einen über die Natur eines Buches nachdenken lassen. Er schreibt das auch gut und flüssig, man sollte halt nicht zu viel erwarten.

Aber das soltle man sowieso nicht von Büchern,die einem erzählen, wie man Bücher schreibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Characters & Viewpoint (Elements of Fiction Writing)
Characters & Viewpoint (Elements of Fiction Writing) von Orson Scott Card (Taschenbuch - 18. Januar 2011)
EUR 13,81
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen