Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die New York City SUBWAY, der herrliche, wilde, schmutzige Ort voller Leben unter der Stadt, 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Bruce Davidson: Subway (Gebundene Ausgabe)
Bruce Davidson hat in den Achtzigern die New York City Subway, die riesige, alte und laute New Yorker U - Bahn und deren eindrucksvolle Passagiere photographiert.

Was scheinbar einfach und unaufregend klingt, wenn man hier im Jahr 2012 durch die Stadt rauscht. Vor 30 Jahren jedoch war ein Photograph, ausgestattet mit einer teuren Spiegelreflexkamera und einem riesigem, unförmigen Blitzgerät nichts anderes als ein Störenfried oder einfach nur ein Verrückter, der auch schnell mal was auf die Mütze kriegen kann, wenn er ungebeten Photos macht. Davidson war das natürlich klar, er schildert in seinem äußerst vergnüglichen, lesenswerten Vorwort seine Bedenken vor Beginn seines Untergrundbahnprojekts und startet eine Diät und ein Fitnessprogramm, um sportlicher und wehrhafter zu werden - und nicht zuletzt, um jeden Tag seine schwere Ausrüstung schleppen zu können. Er arbeitet an seinem Auftreten, möchte auch ein bißchen bedrohlich und einschüchternd wirken, um nicht gleich am ersten Tag seines "Einsatzes" überfallen und bestohlen zu werden.

Am Ende geht doch alles gut, und wir sehen nichts anderes als eine sehr berührende photographische Liebeserklärung an die Menschen in der New Yorker U - Bahn. Bilder von Fahrten über alte Brücken und durch Brickstone - Bahnhöfe, und natürlich die vielen vielen "people", vornehmlich die sogenannten einfachen Leute, Tagelöhner, die Schwarzen und Hispanics, Teenager in provozierendem oder auch nur schäbigem Outfit oder auch einfach diejenigen, die versuchen, am "Rand der Gesellschaft" irgendwie voranzukommen. Diese Menschen sind es, die Spannung und das viel zitierte ungeschminkte und dennoch so bunte und einmalige Leben in Davidsons insgesamt 120 großformatige Farbbilder bringen.
Und so gelingt es, in sehr emotionaler Weise, Urbanität, Menschlichkeit und den Eindruck von Leben und Bewegung festzuhalten. Davidsons große Kunst ist es, den längst Vergangenheit gewordenen Augenblick unverfälscht in Licht und Stimmung wiederzugeben. Es geht nicht um Sozialromantik, dazu sind die Bilder viel zu gut, sondern vielmehr sehen wir einfach "treasured moments of a time, that has passed away", - und wer New York kennt, weiß, das es diese aufregende Subway, heute renoviert und an vielen Stellen blankgeputzt und automatisiert, so nie wieder geben wird.

Danke Bruce Davidson, für diese schönen Erinnerungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bruce Davidson: Subway
Bruce Davidson: Subway von Henry Geldzahler (Gebundene Ausgabe - 30. September 2011)
EUR 61,33
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen