Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans von "Firefly"ein MUSS
Der Comic-Band fasst die drei Einzelhefte zusammen, die in 2005 bei Dark Horse erschienen sind, und die wegen großer Nachfrage bereist insgesamt drei Auflagen erreicht haben.
Dass Serien-Erfinder Joss Whedon selbst die Story geschrieben hat, merkt man der Geschichte wohltuend an. Die Charaktere agieren stimmig, die Story wird gut erzählt, der Humor kommt...
Veröffentlicht am 23. November 2005 von Drachenträumer

versus
19 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher Prequel zu "Serenity"-weniger Fortsetzung von "Firefly"
Wer "Firefly" kennt, leidet unter dem aprupten Ende dieser TV-Serie ... welches allerdings nicht den ursprünglichen Plänen des Autors entsprach, sondern eher das Ergebnis kapitalistischer (ignoranter?!) TV-Studio-Politik war!
Dann kam der Film "Serenity" - die Fans jubelten...zunächst (bis sie den Film gesehen hatten)!
Aber die...
Veröffentlicht am 28. März 2006 von orcamaus


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans von "Firefly"ein MUSS, 23. November 2005
Der Comic-Band fasst die drei Einzelhefte zusammen, die in 2005 bei Dark Horse erschienen sind, und die wegen großer Nachfrage bereist insgesamt drei Auflagen erreicht haben.
Dass Serien-Erfinder Joss Whedon selbst die Story geschrieben hat, merkt man der Geschichte wohltuend an. Die Charaktere agieren stimmig, die Story wird gut erzählt, der Humor kommt wie immer nicht zu kurz. Man hat den Eindruck, eine nicht verfilmte TV-Episode zu sehen. Dies auch deshalb, weil die Personen gut gezeichnet sind - wogegen ich in einigen Star Wars Comics echte Schwierigkeiten hatte, die Zeichnungen der Charaktere mit den mir bekannten Bildern in Übereinstimmung zu bringen.
Die Story schließt die Lücke zwischen Serie ("Firefly") und Kinofilm ("Serenity"): Inara geht - wie schon in der Serie angekündigt - von Bord und auch Shepherd Book verlässt am Ende die Serenity. Zudem sehen wir im letzten Bild jenen Herrn, der unserer Crew im Film gefährlich auf die Pelle rücken wird.
Man braucht den Comic natürlich nicht, um den Film verstehen zu können. Aber um weitere kostbare Minuten mit der Lieblings-Crew zu verbringen, ist er für Fans hervorragend. So wird die Kenntnis der Serie beim Leser auch vorausgesetzt.
Vier statt fünf Sternen gibt es, weil die Story mich zwar sehr gut unterhalten hat, aber nicht auf dem Level, dass ich sie in meinen persönlichen "Olymp der Allerbesten" aufzunehmen bereit wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur für Insider, 23. November 2006
Joss Whedon gehört seit ich die Serie Firefly entdeckthabe zweifelsfrei zu meinen Lieblingregisseuren. Dieses Buch das seinem Universum entspring ist der fehlede Baustein zwischen der Serie und dem Kinofilm Serenity. Für alle die wissen wollen warum im Film plötzlich einige Mitglieder der Crew der Serenity fehlen und wie der Operative ins Spiel kommt, eine Plichtanschaffung. Für Leute, die die Serie nicht kennen zwar lesbar, aber wahrscheinlich unverständlich. Die Zeichnungen sind gut und die Schauspieler erkennbar.

Fazit:

Die Seele der Serie bleibt erhalten und nicht nur für Fans der Serie einen Blick wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Serenity und Firefly verbunden, 8. März 2006
Von 
Der Comic enthällt drei Einzelbände, die von Joss Whedon selbst geschrieben wurden. Sie spielen zeitlich zwischen der Firefly-Serie und dem Serenity-Film und verbinden die Handlung der beiden. Die Comics sind sehr schön, sie entsprechen zu 100% dem Charaktr von Serenity/Firefly und führen die Handlung sehr schön zusammen. Die Protagonisten sind gewohnt gut, die Dialoge klasse und es taucht so manch bekanntes Gesicht auf.
Die Grafiken sind klasse und es gibt sehr schöne Charakterstudien der Protagonisten.
Wer Film oder Serie noch nicht kennt: Anschauen! Es lohnt sich absolut.
Fazit: Ein gelungener Comic. Sehr empfehlenswert, für Fans von Film&Serie geradezu ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wer die Serenity mag, wird dieses Comic lieben, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ja nicht so ein Comicfreund, aber hier werden wir erneut in das Universum mit zurückgenommen, welches zu früh von uns genommen wurde und einige Lücen zwischen Serie und Film werden gefüllt. Joss Whedon beweißt sich mal wieder als Multitalent, indem er diesen gelungenen Comic heraus gebracht hat. Die Zeichnungen sind gut - teilweise beinahe schon photorealistisch und die Story ist packend. Was braucht man mehr bei einem Comic.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Firefly&Serenity, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich bereits die Serie und den Film sehr mochte, habe ich mich nach sehr langer Zeit endlich durchgerungen den ersten Comic dazu zu kaufen. Wie auch schon in anderen Rezensionen erwähnt, schließt der Comic an die Serie an und erzählt die Abenteuer der Serenity und deren Bewohner.
Inhaltlich fand ich diesen Band top, weil die Charaktere mit ihren Eigenarten sehr gut dargestellt werden. Aber auch die Zeichnungen gefallen mir sehr gut - ich habe bisher, im Erwachsenenalter, kaum Comics oder Graphic Novels gelesen und bin dadurch noch begeisterter von diesem Comic, da mir nicht nur die Geschichte sehr gut gefällt, sondern auch die Art der Zeichnungen.

Ich bin froh diesen Comic geholt zu haben, da es im Gegensatz zu "normalen" Büchern eine zusätzliche schöne Art ist eine Geschichte zu erzählen. Und ich vermute, dass es noch lange nicht der letzte Comic ist, den ich mir hole ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Serenity FTW, 2. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ob der Band/die Reihe jetzt für Nicht-Fans ist kann ich leider nicht beurteilen, da ich die nötige Objektivität nicht aufbringen kann und/oder will. Für den normalen Fan ist es sicherlich ein Pflichtkauf ob es das auch für einen überkritischen, selbsternannten Double-Hardcore-Super-Duper-Fan ist, mag ich an dieser Stelle auch nicht beantworten. Aber wenn ihr dafür Geld ausgebt, könnt ihr euch sicher sein das es nicht an der falschen Stelle landet, Joss Whedon, alle anderen Beteiligten und Dark Horse haben es sicherlich verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher Prequel zu "Serenity"-weniger Fortsetzung von "Firefly", 28. März 2006
Von 
Wer "Firefly" kennt, leidet unter dem aprupten Ende dieser TV-Serie ... welches allerdings nicht den ursprünglichen Plänen des Autors entsprach, sondern eher das Ergebnis kapitalistischer (ignoranter?!) TV-Studio-Politik war!
Dann kam der Film "Serenity" - die Fans jubelten...zunächst (bis sie den Film gesehen hatten)!
Aber die große Lücke, die nicht nur zeitlich, sondern auch von der Handlungskontinuität her zwischen TV-Serie und Kinofilm klafft, ist enorm!
Diese Lücke will der vorliegende Comic-Sammelband nun schließen.
Leider gelingt dies nur teilweise....
OK, einige alte Charaktere der TV-Serie tauchen hier wieder auf (der für tot gehaltene Allianz-Agent Dobsen sowie der gute alte "Badger") und neue Charaktere des Kinofilms werden am Rande erwähnt bzw andeutungsweise eingeführt (Fanty & Mingo sowie der "Operative").
Auch auf die Veränderungen in der Zusammensetzung der Crew, die zwischen TV-Serie und Kinofilm ihren Lauf nahmen (Book + Inara verlassen das Schiff) wird u.a. eingegangen.
Doch das war`s dann auch schon...
...das, was Joss Whedon diesbezüglich vermutlich als langsame Entwicklung innerhalb der TV-Serie "Firefly" vorgesehen hatte, wird nun im Zeitraffer erzählt - und auf Ereignisse des Kinofilms regelrecht krampfhaft hingebogen, was SO garantiert NICHT von Anfang an geplant war (ich meine damit das Universum, das den Fans plötzlich im Kinofilm "Serenity" serviert wurde, welches zum Flair von "Firefly" einfach nicht so recht passen will)!
Die Story des Comics ähnelt von den Grundelementen und von der Dramaturgie her an den Pilotfilm der TV-Serie (Titel: "Serenity") sowie den Kinofilm "Serenity":
Alles schonmal dagewesen und daher äußerst unspannend.
Aber während TV-Serie und Kinofilm vom Witz des Drehbuchs und der sympathischen Ausstrahlung der realistischen Charaktere sehr gut leben können, ist dieser Comic-Band völlig "tot":
Das Ambiente ist ähnlich beengend und steril, wie im Kinofilm; die sonst so trockenen Sprüche wirken verkrampft und unpassend und die Zeichnungen sind leblos, steif und starr! Kaum etwas, das das alte "Firefly"-Feeling wieder erwachen lässt!
In Bezug auf die Zeichnungen wäre außerdem noch anzumerken, dass sie zwar einerseits "realistisch" wirken, da sie "3-dimensional" bzw. "räumlich" angelegt und daher für sich gesehen ganz gut sind.
Andererseits beherrscht der Zeichner das eigentliche Portraitieren leider nicht:
Bestünde die Crew der "Serenity" nicht aus lauter charismatischen Individualisten (wo JEDER ein VÖLLIG anderer TYP ist), dann hätte man Schwierigkeiten, jemand Bestimmten in diesem Comic wiederzuerkennen!
Daher nun zusammenfassend die Wertung (in Schulnoten):
Zeichnungen "2 bis 3"
Story "3 minus" ...
...das ergibt insgesamt ein dementsprechend mittelmäßiges Urteil: "3 Sterne", !
Fans dieser Serie - wie ich - werden sich zwar in jedem Fall trotz aller Kritik dieses Produkt für ihre Sammlung holen.
Aber man sollte vom Inhalt keinen "Geniestreich" erwarten!
Hoffen wir lieber darauf, dass man Joss Whedon nochmal Gelegenheit gibt, Episoden von "Firefly" zu drehen, die die bislang gezeigten Eisoden dramaturgisch "abrunden" oder dass man diese Stories in Form von Büchern / Romanen (von GUTEN Autoren!!!) herausbringt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz passabel, 28. Januar 2007
Allerdings teile ich nicht die Meinung, dass dies auch eine vollständige Episode sein könnte- dafür ist die Story einfach zu kurz und auch etwas platt.

Die Zeichnungen und Darstellungen der Charaktere sind wirklich gut, auch wenn die Ähnlichkeit nicht immer ganz geglückt ist.

Für alle Fans spreche ich aber definitiv eine Kaufempfehlung aus, alle die die Serie und den Film nicht kennen (gibt es die überhaupt noch) sollten unbedingt die Finger davon lassen und sich die Serie anschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen firefly universum - einfach genial, 31. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Serenity: Those Left Behind 2nd Edition (Serenity 2nd Ed.) (Gebundene Ausgabe)
firefly war einfach eine geniale serie, und alles was uns dieses universum erweitert zeigt, ist einfach klasse. die ausführung der comics fand ich sehr ansprechend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Serenity: Those Left Behind 2nd Edition (Serenity 2nd Ed.)
Serenity: Those Left Behind 2nd Edition (Serenity 2nd Ed.) von Brett Matthews (Gebundene Ausgabe - 14. August 2012)
EUR 13,10
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen