Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen9
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. April 2005
Wenn Sie noch nichts von Guy Kawasaki gehört oder gelesen haben, dann sollten Sie das schleunigst nachholen.
Apple-Usern ist Guy als Chief Evangelist des Macintosh bekannt, und als solcher hat er sich nach seiner Tätigkeit für Apple auch weiterhn positioniert.
Mit dem Idealismus eines Evangelisten schrieb Kawasaki bereits vor fast einem Jahrzehnt über den "Macintosh Way", und Titel wie "Selling the Dream" oder "How to Drive your competition crazy". Allesamt zurecht Bestseller in den USA und meiner Meinung nach Vorläufer vieler aktueller Marketing-"Propheten" wie zB Seth Godin (Purple Cow) oder Christopher Locke (Cluetrain). Die deutschen Auflagen waren _leider_ etwas weniger erfolgreich (was kein Wunder ist, wenn man sich die Übersetzungen oder allein schon die Cover-Gestaltung ansieht).
Was mir an diesem Buch besonders gefällt: Guy Kawasaki hat sich verändert. Oder zumindest fällt dieses Buch angenehm aus dem Rahmen der bereits genannten, schwer idealistischen "alles-wird-gut" Bücher und ist ein großartiges, absolut pragmatisches Buch; die vollkommen realitätsbezogene Ergänzung zu allen seinen früheren Büchern, aber auch zu Cluetrain, Purple Cow und wie sie alle heissen mögen.
Nämlich: die Idee zu haben ist eine Sache (etwa 1%), sie wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen eine andere. Und um das pragmatische, down-to-earth Umsetzen geht es in "The Art of the Start".
Guy hat als erfahrener Silicon Valley Venture Capitalist viel gesehen - nicht zuletzt die DotCom Bubble - und in dieses Buch verarbeitet. Streckenweise hat man das Gefühl, er ist etwas müde von den dutzenden Entrepreneurs, die bei ihm vorstellig geworden sind und die immer wieder dieselben Fehler machen - die sich vielleicht sogar seine früheren Bücher zu sehr zu Herzen genommen haben und vor lauter Begeisterung über ihre eigene Idee viele Business-Aspekte einfach übersehen.
Wenn ich mir auch nicht anmaßen will, mich mit Guy Kawasaki auf eine Stufe zu stellen: viele seiner Tipps habe ich persönlich erfahren (in der Form von Fehlern & Ausbessern) und kann sie absolut bestätigen und weiterempfehlen.
Glücklicherweise gleich geblieben ist Kawasaki's frischer, humorvoller und legerer Schreibstil - vielleicht ein wenig ergänzt durch ein wenig Sarkasmus hier und da. Auch ist "The Art of the Start" mehr Fakten- als Ankdoten-orientiert, wenngleich letztere auch nicht zu kurz kommen.
Dieses Buch ist kein "Blabla", kein "was wäre wenn" und kein "die Welt könnte so schön sein"-Buch. Hier geht's darum, wie sie's "gebacken kriegen", ohne aus rein wirtschaftlich-praktischen Gründen auf die Schnauze zu fallen (oder wenn, dann zumindest ein wenig sanfter).
Mein Fazit: was immer sie auch anfangen, was immer ihre Idee ist, und wieviele "Millionen Umsätze" ihr Projekt auch bringen wird: Sie brauchen unbedingt dieses Buch. Ich habe es an einem einzigen Tag verschlungen.
Andreas Pizsa
0Kommentar|75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2010
Das Wichtigste:
Wie man startet und etwas(Produktentwicklung oder Unternehmensgründung) gut ans laufen bekommt, ist gut bis brillant beschrieben. Es erweitert den Horizont. Und gibt praktische Tipps um die eigene umsetzungskompetenz zu erhöhen.

In den Kapiteln wo es um die drum herum Dinge geht, wie: business plan schreiben, Mitarbeiter rekrutieren, Kapital bekommen(venture capital), ist das ganze stark auf Venture Capital basierte Unternehmen bezogen, was ja auch eine von Kawasakis Kernkompetenz ist.

Fazit 4-5Sterne. Wobei mich dabei auch die Abneigung gegen das Venture capital basierte gründen beeinflusst hat.

Zusatztipp, in Verbindung mit den folgenden Büchern eine starke Hilfe:
Kopf schlägt Kapital. Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen. Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein.
Das große 1x1 der Erfolgsstrategie: EKS® - Erfolg durch Spezialisierung
und getting startet von 37signals

Mir hat das Buch geholfen ein hoffentlich bald herausragendes Unternehmen zu gründen. Und mit echten Innovationen an den Start zu gehen, s. Profil. (besonders hilfreich für Männer die gar nicht gerne shoppen gehen)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2012
This one will tell you why it is so much better to actually start something than think about the starting :)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2010
This book is a light read with heavy thought provocation.
Thanks to the good structure it makes you want to go ahead and just do what Guy describes. I feel like it also delivers some funny side stories and given realities from a VC perspective.

I can highly recommend this book as an additional support to get things going with any startup initiative. Be it within a big corporation or for small businesses wanting to change the world.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Ich bin zwar immer noch am Lesen, hab aber jedoch mehr als die Hälfte des Buches schon hinter mir. Was ich sagen dazu kann ist, dass es auf jeden Fall ein paar sehr sehr gute Ideen gibt, die dem Leser eine hochwertige Einsicht in die Gründerwelt ermöglichen!
Insgesamt ist meine Bewertung 4/5 da ich einfach ein bisschen mehr erwartet habe :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Hilft an vielen Stellen. Und in vielen Situationen. Für einen Vorgeschmack suche man bei youtube nach Autor und Titel... uns sehe sich eine der Vorträge an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
Covers all relevant aspects, great down-to-earth howto-guide, giving even step by step advise...
No BS, no fancies, getting clear and easy to.point
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Great reading. Nice illustrative sub-stories and a good instruction when thinking about starting your own Business in the near future.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2009
Dieses Buch ist ein absolutes "Must have" für Freund dieser Thematik! Einfach nur zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden