Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Poetische Europa- und Zeitreise, 1. Februar 2004
Von Ein Kunde
Wunderbar poetischer Reisebericht eines 18jährigen, der 1934 von London aus zu Fuß nach Constantinopel aufbricht. Mit nur ein paar Pfund zur Verfügung und dem, was er in seinem Rucksack tragen kann, wandert er den Rhein hinauf, trifft hilfsbereite Menschen, lernt fremde Länder und Sprachen kennen und ist an Natur und Kultur gleichermaßen interessiert. Fermor zeichnet ein eindrucksvolles Bild Deutschlands zu Beginn der Naziherrschaft, und auf seinem langen Marsch schweifen oft die Gedanken ab. Kann kaum erwarten, den zweiten Teil der Reise, "Between the Woods and the Water" zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspirierend, 3. Dezember 2012
Von 
Paul Teichmann (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Time of Gifts: On Foot to Constantinople: From the Hook of Holland to the Middle Danube (New York Review Books Classics) (Taschenbuch)
für Menschen, die gern aussergewöhnlich Reisen...für Menschen, die über den Tellerrand hinaussehen...für Menschen, die sich gern inspirieren lassen...für Menschen, die das Abenteuer lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen A time of gifts, 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Time of Gifts: On Foot to Constantinople: From the Hook of Holland to the Middle Danube (New York Review Books Classics) (Taschenbuch)
First part of a trip on foot through Europe, along the Rhine and the Danube, by a young man of 18, soon 19. It is Europe as I know it, but in the early thirties. And because of that, it is forever gone. Hitler is coming up, but people hardly notice. Fermor must be a very charming young man, because he meets people who immediately invite him and help him along. Soon, he develops a great interest in religious art and the history of Middle Europe. His descriptions of de towns, monasteries and people shows his wonder. It is a rich and wonderful book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Take time to read this., 13. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This book is wonderful - one disappears into another world of landscapes, of places, of cities and villages, of art and architecture, and, above all, of people all lovingly described and brought to life.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen