holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Cloud Drive Photos Learn More foreign_books HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,16 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 2. Dezember 2010
Dieses amerikanische Buch aus dem Verlag Dark Horse erschien 2001 und enthält Interviews,die die Comiclegende Will Eisner zwischen 1981 und 1984 mit anderen Legenden des Comicbereiches führte. Diese wurden damals in den Magazinen "The Spirit Magazine" und "Will Eisners Quarterly" abgedruckt. Auf den 338 S. im Taschenbuchformat 23 x 15 cm befinden sich Interviews mit den Comiczeichnern Neal Adams,Milton Caniff,Jack Davis,Lou Fine,Gil Kane,Jack Kirby,Joe Kubert,Harvey Kurtzman,Joe Simon und C.C.Beck. Ebenfalls ist ein Interview mit Phil Seuling enthalten,der viel für die Comics tat,indem er neue Vertriebsstrukturen öffnete. Garniert wurden die Interviews mit Fotos,eigenen Zeichnungen von Eisner und vielen Abbildungen und Arbeitsproben der interviewten Künstler.
Die Interviews fanden in lockerer Gesprächsatmosphäre statt und präsentieren Insider unter sich. Man muß schon ein bißchen Ahnung haben um nachvollziehen zu können,was für Giganten des Comicbereiches hier Rede und Antwort stehen. Trotzdem bleibt meist alles auch für Comicneulinge verständlich. Gerade angehende Zeichner können die verschiedenen Arbeitsweisen der Künstler,nach denen Eisner hauptsächlich fragt,gut vergleichen und dann feststellen,dass jeder Künstler seine individuelle Vorgehensweise hat. Insider hingegen fühlen sich in die "gute alte Zeit" zurückversetzt,denn heute,25-30 Jahre nach den Interviews,sind nur noch wenige der Zeichner aktiv oder überhaupt am Leben(Eisner selbst starb am 03.01.2005). So ist es ein nettes Buch geworden,das neben Infos und Anekdoten für Fans jedoch auch ein bißchen wehmütig stimmt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden