Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:65,22 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2005
In diesem Buch werden die drei Tugenden eines Perl-Programmierers, Ungeduld (das geht schneller!), Faulheit(denken statt arbeiten!) und Überheblichkeit (das geht besser!) auf die Spitze getrieben. Perl soll nicht nur arbeiten, nein, Perl soll die Programme gefälligst selbst schreiben, die die Arbeit verrichten. Dabei werden in lockerer und leichter Sprache ganz nebenbei Programmiertechniken vermittelt, die man sonst nur aus Lisp kennt (Rekursion, Listenverarbeitung, Methodendispatch mit dynamisch vom Programm erstellten Funktionen, Parsing).
Was das Lesen erleichtert ist, daß alte Bekannte aus der KI (Turm von Hanoi, Set partitioning, Bäume) als "Sandsäcke" für
die Perl-Programmiertechniken dienen.
Im Unterschied zum Wolfbook (Algorithmen in Perl) liegt hier der Schwerpunkt weniger auf der Vermittlung von Wissen als vielmehr auf dem Trainieren von Denktechniken. Das ist mitunter anstrengend mach aber Spaß.
Daß das Buch ausgezeichnet lektoriert und ausgestattet ist, kommt dem Leser durchaus zugute.
Kritisch anzumerken wäre allerdings, daß dieses oder jenes Lieblingsprojekt des Autors hätte etwas angewandteren Projekten hätte Platz machen können. Das tut aber der Qualität das Buches kaum Abbruch.
Ein Wort der Warnung: Das Buch ist weder für absolute Programmier- noch für absolute Perlanfänger geeignet. Für fortgeschrittenere Perlprogrammierer und -profis ist das Buch eine Fundgrube von Ideen und Programmiertechniken, die den alten Spruch von "Easy things easy, hard things possible " zu "hard things easy, impossible things possible" transformieren. Mit Perl natürlich.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2007
If you're interested in functional programming, have a procedural or object-oriented background (as most corporate or freelance software developers do have), and have hacked together a few Perl scripts, this is the book for you.

Assuming at least basic knowledge of Perl, the author uses this widespread language to show a different side of Perl, and does things in a concise and elegant way that you thought would only be possible in Haskell or Common Lisp. The book starts with fundamentals such as caching, recursion and iterators and builds streams, higher-order functions and currying on top of that. Every chapter is packed with great stuff, even for experienced developers. Due to the well-written text and structure, it's easy to absorb this different style of programming. I wouldn't recommend this book to novice programmers, though.
This book is light on theory; code examples shape the book, all inter-related, building on top of each other. The final chapter contains a long and complex real-world example that neatly wraps up the book and is based on modules and functions developed throughout the book.

Even if Perl isn't your main language, this is the book to enlighten you about functional programming in practice... unless you want to take the harder, "academic" route via Haskell, Lisp or ML.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden