Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen irres Buch
Dieses Buch regt an zu sofortiger Guerillatätigkeit mit Nadel und Faden. Inspirationen reichlich und tolle Ideen für Ausrüstung, Aktionen und was frau alles bedenken sollte im Underground!
Veröffentlicht am 12. März 2010 von Googlehupf

versus
1.0 von 5 Sternen „Yarn Bombing“
Laut einem aktuellen Trend fangen sämtliche Bäume, Stangen und ganze Autos neuerdings an zu frieren. Jedenfalls stricken momentan viele Leute Mäntel für Stadtmöbel. „Guerilla Knitting“ oder „Yarn Bombing“ heißt das ganze. Es kann einem auch wie ein Angriff oder ein kleiner Kriegsversuch vorkommen, wenn auf einmal die...
Vor 7 Tagen von Kai Waiblinger veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen irres Buch, 12. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yarn Bombing: The Art of Crochet and Knit Graffiti (Taschenbuch)
Dieses Buch regt an zu sofortiger Guerillatätigkeit mit Nadel und Faden. Inspirationen reichlich und tolle Ideen für Ausrüstung, Aktionen und was frau alles bedenken sollte im Underground!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weck den Anarcho in dir!, 1. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yarn Bombing: The Art of Crochet and Knit Graffiti (Taschenbuch)
Zugegebenermassen sind Stricker/innen nicht gerade als progressiv und subversiv verschrien. Dieses Buch kann dem abhelfen.
Gestrickte Graffiti sind witzig, können aus anfallenden Garnresten herstellt werden und schaden im Vergleich zu gesprühten Graffitis auch nicht der Allgemeinheit, da sie einfach heruntergenommen werden können. Noch dazu bekommt das Hobby so einen Hauch von Illegalität.
Das Buch zeigt Werke bekannter Yarn-Bomber, bietet Anleitungen für die ersten selbstgemachten "Tags" und ist nebenbei noch sehr schön fotografiert. Wer da nicht Lust bekommt, die Umwelt kreativ zu verschönern, dem ist nicht mehr zu helfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen „Yarn Bombing“, 2. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Yarn Bombing: The Art of Crochet and Knit Graffiti (Taschenbuch)
Laut einem aktuellen Trend fangen sämtliche Bäume, Stangen und ganze Autos neuerdings an zu frieren. Jedenfalls stricken momentan viele Leute Mäntel für Stadtmöbel. „Guerilla Knitting“ oder „Yarn Bombing“ heißt das ganze. Es kann einem auch wie ein Angriff oder ein kleiner Kriegsversuch vorkommen, wenn auf einmal die ganze Stadt von bunten Wollstücken besetzt ist. Aber es kann auch sehr gut aussehen, wenn in einem grauen Stadtviertel die Gegenstände farbenfrohe Kleidung tragen. Nur leider ist dies Sachbeschädigung und illegal. Deshalb muss man das ganze nachts durchführen. Und wenn man sich vorstellt, man wacht auf, sieht schlaftrunken aus dem Fenster und die Welt ist ein bisschen flauschiger geworden, erhellt das dann nicht den tristen Morgen ein bisschen? Und überhaupt den ganzen Alltag? Klar könnte man jetzt sagen, es verschandelt das Bild von historischen Denkmälern, wenn man ihnen Kleidung strickt, aber ganz ehrlich: Sind diese Denkmäler tatsächlich noch so schön? Sind sie nicht längst bemoost? Und außerdem: Haben wir uns nicht längst daran sattgesehen? Außerdem ist das Yarn Bombing eine charmante Lösung auf brisante Themen aufmerksam zu machen. Es wird zum Beispiel häufig von Feministinnen eingesetzt. Man könnte auch hier wieder sagen: „Ich will nicht meine ganzes Umfeld voll von Aktivisten-Botschaften haben!“ Aber man kann es doch leichter ignorieren oder die Botschaft dahinter ausblenden als es bei einfachen Plakaten der Fall ist!
Was wirklich schade ist, ist, dass an einigen Strickteilen Etiketten mit Link zu Webseiten angebracht werden. Sind manche Menschen wirklich so aufmerksamkeitsgeil? Warum können wir nicht einmal einfach bunte Wolle in der Stadt genießen. Und dasselbe fragt man die zuständigen Politiker? Warum ist so etwas schönes illegal? Bitte, seid doch etwas nachsichtiger und duldet Yarn Bombing!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Yarn Bombing: The Art of Crochet and Knit Graffiti
Yarn Bombing: The Art of Crochet and Knit Graffiti von Leanne Prain (Taschenbuch - 12. November 2009)
EUR 14,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen