Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. April 2014
Endlich geht es weiter! Der Prolog des Seuqles ist düster, spannend, leider stellenweise auch etwas langatmig ;) aber das macht nichts, manchmal muss man eben etwas weiter ausholen, damit auch nichts vergessen wird. Einige Kritikpunkte sind trotzdem vorhanden, sind aber auch eher subjektiv. Mir waren einige Szenen zu langatmig, stellenweise hat der Horror gefehlt, den ich von Katjas Hunter-Reihe gewohnt bin, und manchmal las es sich etwas hölzern – aber das liegt einfach daran, dass ich noch auf die erste Staffel eingestellt war, in der es Schlag auf Schlag kam, eine Actionszene die andere jagte und der Sequel einfach andere Töne anschlägt. Allerdings ändert sich das im Laufe des Prologs und Katja läuft wieder zur Höchstform auf. Alles, was nach der Beschwörung kommt, haut einen von den Socken. Die Intensität der Gefühle, der Situation – wahnsinnig gut! Sehr, sehr guter Prolog.

Auch in den weiteren Kapiteln geht es super weiter, wenn auch stellenweise detaillarm ;) manchmal hätte ich mir dann doch etwas mehr Infomationen gewünscht. Im zweiten Kapitel ist nicht immer ersichtlich, wer spricht, das ist der eiznige, wirkliche Schwachpunkt, der mir wirklich ins Auge sticht.

Ansonsten gibts an diesem Sequel echt wenig zu meckern :D die Szene in den Gefängnissen greift wunderbar eine Folge aus Staffel 1 auf und offene Fragen werden geklärt. Nicht alle, seblstverständlich, denn es bleibt offen, was mit Samara passiert und der Dämonin Juna.

Fazit:

Alles in allem ist der Sequel super – mit kleinen Schwächen, aber zeigt mir mal ein Buch, das keine hat ;) Katja macht aber mit ihrem Sequel Lust auf mehr. Lust auf die zweite Staffel und steigert sich sogar noch zur ersten Staffel.

Story: 5 Sterne

Umsetzung: 4,5 Sterne

Stil: 5 Sterne

Gesamt: 5 Sterne

Klare Kaufempfehlung ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Ein sehr cooler und spannender Sequel a la Katja Piel. Als "The Hunter"-Fan habe ich mich gefreut, dass es endlich weitergeht. Es war wie immer eine Freude für mich, Katja Piels Geschichten lesen zu können, sich von ihr entführen zu lassen. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil und das macht auch dieses Buch wieder zu einen Pageturner durch und durch. Vielen Dank für diese mal wieder spannende, rasante Story. Ich freue mich auf den Beginn von Staffel 2. :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Ein unglaublich fesselndes Ebook, das ich in einem Rutsch durchgelesen habe.
Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Die Story in eigenen Worten:
Der Magier Rigo beschwört einen Damön herauf um seine Frau wieder zum Leben zu erwecken, doch es geht unglaubhlich schief. Der Dämon ergreift Besitz von seinem Körper. Rigo hat keine Kontrolle mehr über sein Denken und Handeln. Der Dämon lebt durch ihn.
Im Dorf kann er natürlich nicht bleiben und flüchtet in die Berge. Dort tötet der Dämon in einer Höhle einen Mann und vergewaltigt dessen Frau. Diese wird dadurch schwanger. Der Dämon unterwirft die Frau und bleibt bei ihr bis die Zwillinge geboren sind. Den Jungen überlässt er der Frau und flüchtet mit dem Mädchen.

Wenn ich jetzt noch mehr erzhäle, kann ich gleich das Ebook abtippen :-) Ist ja nur ein Sequel

Aber Frau Piel hats mal wieder geschafft, ich kann die erste Episode der zweiten Staffel kaum erwarten.
Der Sequel endet so abrupt an einer spannenden Stelle, dass ich am Liebsten vor lauter Frust meinen Reader ins Eck geschmissen hätte.

Der Stil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Story spannend und abwechslungsreich aufgebaut.
Es hat mir keinerlei Probleme bereitet in das Buch einzutauchen.
Ganz cool fand ich ja, dass mal wieder das Klischee von Rumänien zu tragen kommt. Dämone, Vampire und alles bösartige kommt aus den Karpaten *ggg*

Für alle Liebhaber von Fantasy und natürlich der ersten The Hunter Staffel ein absolutes Muss.

Liebe Katja, mal wieder 5 von 5 Sternen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden