Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen42
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:13,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Dezember 2013
Auch im 3. Teil von "Daniel & Juliet - eine Liebe am Abgrund" geht es rasant weiter. Ich war völlig fasziniert und hing gefesselt an jeder einzelnen Zeile. Die Spannung steigt und so wirklich nah kommt man dem Mörder nicht. Man verdächtigt einfach jeden und misstraut allen. Genial geschrieben, denn man wird bei seiner Neugier gepackt. Auch die Lovestory entwickelt sich weiter, obwohl der Krimiplot die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Autorin hat einen sehr ansprechenden Schreibstil und man kommt kaum zu Atem. Ich habe mich schon ab Seite 1 in dem Buch verloren und konnte es bis zum Ende nicht mehr zur Seite legen. Hier hat man alles, was das Leserherz begehrt: Spannung, verzweifelte Liebe, Mord, Intrigen, Erotik, Besessenheit, Eifersucht und ganz viel Herzschmerz und das Schlag auf Schlag.

Juliet Walles wird von einem Unbekannten angeschossen und Daniel Stone wird fast verrückt, aus Angst um ihr Leben. Zu allem Überfluss wird er auch noch verhaftet. Der Multimilliardär macht ihr überraschend einen Heiratsantrag. Überrumpelt willigt Juliet ein, fühlt sich aber eigentlich noch nicht bereit dazu. Ihre Familie hat kein Verständnis für diese Hochzeit und droht ihr sie auszuschließen. Doch es kommt noch viel schlimmer. Als ihre Eltern ihr fortan jegliche Unterstützung versagen, findet sie sich unvermittelt in völliger Abhängigkeit von Daniel Stone und dessen unvorhersehbaren Launen wieder. Seine Ansichten von einer Ehe und sein besitzergreifendes Wesen führen bei Juliet auf heftigen Wiederstand, schließlich lebt sie ja nicht mehr im Mittelalter
Seine Kontrollsucht droht die Beziehung zu zerstören und die eingeschlagene Therapie zeigt nicht die erwünschte Wirkung. Dem einflussreichen Geschäftsmann ist jedes Mittel recht, um seine Verlobte endgültig an sich zu binden und sie daran zu hindern, ihn je wieder zu verlassen.
Und dann ist da immer noch ein Mörder, ein verschwundener Garry, ein undurchschaubarer Konstantin und ihre unverarbeiteten Erlebnisse in Thailand. Der dominante Daniel versucht Juliet mit Sex zu erpressen und dann ist er wieder so verständnisvoll und zärtlich. Juliet ist verwirrt und ein Missverständnis und 3 Flaschen Wein führen zum Streit.
Der Anruf wirf Juliet völlig aus der Bahn. Wiedersehensfreude und tiefe Trauer in einem Atemzug, ein Wechselbad der Gefühle.
Nun lest selbst. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung, 5 Sterne und ein kleines Manko gibt es auch: der Satzbau ist an einigen Stellen fehlerhaft, eindeutig Flüchtigkeitsfehler und völlig unnötig.
Ich warte voller Ungeduld auf Teil 4 und reibe mir in Vorfreude die Hände...
1010 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Die Reihe um Daniel und Juliette ist wirklich eine tolle Geschichte, wenn da nicht diese Länge wäre. Schon in Teil zwei habe ich manch eine Sexszene übersprungen, weil es das x-te mal war, dass beide übereinander herfielen. Ich lese sehr gerne über Sex, auch über BDSM, aber es muss nicht krampfhaft auf jeder Seite stehen. Auch die Story um die Anschläge wird so in die Länge gezogen, dass ich mich ernsthaft frage, ob ich Teil 4 nicht einfach überspringe und nur Teil 5 noch lese um zu erfahren wie es endet. Der Stil der Autorin und die Geschichte an und für sich ,hätte auch 4 wenn nicht 5 Sterne verdient, wenn sie alles in drei Bücher gepackt hätte.
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
......Juliet und Daniel weiter.

Inhalt:

Juliet Walles überlebt nur knapp einen Mordanschlag und noch im Krankenhaus macht ihr Multimilliardär Daniel Stone einen Heiratsantrag. Die junge Frau willigt ein, doch damit besiegelt sie auch den endgültigen Bruch mit ihrer Familie. Als ihre Eltern ihr fortan jegliche Unterstützung versagen, findet sie sich unvermittelt in völliger Abhängigkeit von Daniel Stone und dessen unvorhersehbaren Launen wieder. Seine Kontrollsucht droht die Beziehung zu zerstören und die eingeschlagene Therapie zeigt nicht die erwünschte Wirkung. Dem einflussreichen Geschäftsmann ist jedes Mittel recht, um seine Verlobte endgültig an sich zu binden und sie daran zu hindern, ihn je wieder zu verlassen. Und ihr Verlobter ist nicht der Einzige, der Juliet verfolgt. Auch wenn der vermeindlich Schuldige des Überfalls schnell gefasst ist, hören die unerklärlichen Vorfällen im Umfeld der aufstrebenden Tänzerin nicht auf. Bei einem Wiedersehen zwischen Juliet und ihrem verschollen geglaubten Freund Garry, kommt es schließlich zur Katastrophe.....

Mein Eindruck:

Das ist bis jetzt der beste Teil, denn es gibt viele unerwartete Wendungen und der Thrilleranteil hat sich noch einmal um ein gutes Stück erhöht. Leider ist man nach wie vor genauso schlau wie beim ersten Teil, nur mittlerweile verdächtige ich alle und jeden. Bin echt gespannt was das alles zu bedeuten hat, denn die Liste der Todesopfer wird immer länger und länger. Die Lovestory ist zwar vorhanden, ist aber nur nebensächlich und nimmt immer groteskere Züge an. Daniel ist nach wie vor Daniel, allerdings arbeitet er an sich, was man von Juliet nicht unbedingt behaupten kann. Sie wirkt hier in diesem Teil besonders naiv und zickig. Ihr Handeln ist mittlerweile einfach nicht mehr nachvollziehbar, sie bietet sich dem noch unbekannten Täter quasi an. Geh nicht ohne Bodyguards außer Haus, und sie macht genau das. Mach nicht das, und mach nicht jenes, und man könnte einen Hunderter darauf verwetten dass sie genau das Gegenteil von dem macht, was man ihr sagt. Das stört mich aber nicht besonders, da mich die Lovestory nur am Rande interessiert bzw gar nicht. Der Schreibstil ist nach wie vor Bombe und äußerst mitreißend. Von mir bekommt dieser Teil 4,6/5 Sterne. Und jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil, denn ich platze fast vor Neugier. :-D

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Daniel & Juliet Reihe:

01. Vertraglich Verpflichtet
02. Null & Nichtig
03. Ohne Gewähr
04. Höhere Gewalt
05. Ganz & Gar
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Juliet überlebt den Mordanschlag nur knapp aber endlich gibt es eine heiße Spur
wer hinter all den Attacken stegt den Juliet hat den einbrecher erkannt.
Nachdem Daniel ihr einen Antrag und sie ihn angenommen hat bricht Juliet's Familie mit ihr.
Alles was sie jetzt noch hat gehört Daniel.
Aber an ausruhen ist nicht zu denken wer Daniel und Juliet kennt weiß das es turbolent weiter geht.

Ich muss ehrlich sagen solangsam gefällt mir die Story immer besser.
Obwohl ich Daniel mittlerweile besser einschätzen kann und auch Juliet "erwachsener" wird
haut es mich noch nicht komplett um.
Aber alleine die Storylinie ist aufregend genug.
Man kommt kaum zum luftholen da passiert schon wieder etwas und das macht es so spannend.
Einige Fragen werden in diesem Teil beantwortet aber es kommen eine ganz menge neuer dazu :)

Und nach diesem ende muss ich nun schnell weiter lesen....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Leider nur vier statt fünf Sterne da mir Juliets Naivität und Dummheit schon arg auf die Nerven gegangen sind.
Auch wenn es nur eine Geschichte ist so hatte ich doch das Bedürfnissen der jungen Dame einmal den Kopf zu waschen.
Ihre Dummheit tut schon weh .
Aber das gehört wahrscheinlich zur Geschichte dazu.
Trotzdem finde ich das Buch gut und spannend ,nun freue ich mich auf den 4. Teil bin gespannt was Juliet sich nun wieder einredet und einfallen läst.
Das Daniel sich einen solchen Vertrag ausgedacht hat wundert mich überhaupt nicht vielleicht sollte er an eine rundum Betreuung für Juliet denken.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
KURZBESCHREIBUNG LAUT AMAZON:

Ohne Gewähr – Teil 3 der fünfteiligen Serie "Daniel & Juliet – eine Liebesgeschichte"

Juliet Walles überlebt nur knapp einen Mordanschlag und noch im Krankenhaus macht ihr Multimilliardär Daniel Stone einen Heiratsantrag. Die junge Frau willigt ein, doch damit besiegelt sie auch den endgültigen Bruch mit ihrer Familie. Als ihre Eltern ihr fortan jegliche Unterstützung versagen, findet sie sich unvermittelt in völliger Abhängigkeit von Daniel Stone und dessen unvorhersehbaren Launen wieder. Seine Kontrollsucht droht die Beziehung zu zerstören und die eingeschlagene Therapie zeigt nicht die erwünschte Wirkung. Dem einflussreichen Geschäftsmann ist jedes Mittel recht, um seine Verlobte endgültig an sich zu binden und sie daran zu hindern, ihn je wieder zu verlassen. Und ihr Verlobter ist nicht der Einzige, der Juliet verfolgt. Auch wenn der vermeindlich Schuldige des Überfalls schnell gefasst ist, hören die unerklärlichen Vorfällen im Umfeld der aufstrebenden Tänzerin nicht auf. Bei einem Wiedersehen zwischen Juliet und ihrem verschollen geglaubten Freund Garry kommt es schließlich zur Katastrophe...

ÜBER DIE AUTORIN:

Renee R. Picard wurde 1970 in Deutschland geboren und wuchs in einer leseverrückten Großfamilie auf. Nach dem Studium begab sie sich auf eine Reise um die Welt, die bis heute nicht beendet ist.

Mittlerweile lebt sie mit ihrem absolut perfekten Traummann an einem der schönsten Strände Asiens. Von ihrem Schreibtisch aus hat sie täglich einen Blick auf die brillianten Sonnenaufgänge der Tropen.

Wenn sie nicht schreibt, gilt ihre ganze Leidenschaft dem Träumen.

Renee. R. Picard ist ein Pseudonym.

REZENSION - MEINE MEINUNG:

„Ohne Gewähr" ist das dritte Buch, welches ich von Renee R. Picard gelesen habe. Es ist das dritte von fünf Teilen der Geschichte von Daniel & Juliet.

Es geht auch in diesem Teil genauso rasant weiter, wie es im zweiten aufgehört hat.

Juliet wird lebensbedrohlich verletzt und während des Krankenhausaufenthaltes macht Daniel ihr einen Heiratsantrag.

Allerdings wird dadurch der Streit mit ihren Eltern immer schwerwiegender. Sie distanzieren sich sogar komplett von ihr. Von nun an steht sie also alleine da und ist komplett auf Daniel angewiesen.

Daniel hat total Angst um Juliet, aus diesem Grund kontrolliert er sie, wo es nur geht. Dies droht leider auch die Beziehung der beiden zu zerstören.

Die Kontrollsucht ist aber nicht das größte Problem, welches sie haben. Juliet wird auch noch von anderen Personen verfolgt. Diese sind u. a. die Mörder von ihrem verschollen geglaubten Freund Gerry.

Meine Freude auf den dritten Teil war enorm. Da mich bereits die Vorgänger schon in ihren Bann gezogen haben, wollte ich unbedingt so schnell wie möglich wissen, wie es mit den beiden weitergeht. .

Auch hier habe ich mit Daniel und Juliet mitgefiebert und war total Feuer und Flamme. Die Sturheit von Juliet und die Kontrollsucht von Daniel machen es auch dem Leser nicht unbedingt sehr einfach.

Meiner Meinung nach, war dann aber leider auch der Teil viel zu schnell vorbei und jetzt heißt es erst einmal, ganz schnell weiterlesen.

Ich liebe die Geschichte um Daniel und Juliet und kann sie jeden nur wärmstens ans Herz legen.

FAZIT:

Achtung, Suchtgefahr!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Wo fange ich an? Ich habe bis jetzt alle teile gelesen und konnte die Bücher nicht aus der Hand legen, dem entsprechend hatte ich auch alle teile schnell durch gelesen. Ich muss dazu sagen das ich nicht unbedingt ein Fan von mehrteiligen Büchern bin, das ewige warten auf die Fortsetzung wo man dann leicht den faden verliert und diese offenen enden, schrecklich. Aber gut ich denke es wird sich lohnen (hochlebe das Kopfkino). Bevor ich mir die Bücher gekauft habe, habe ich hier einige Rezension gelesen, die Meinungen gingen sehr auseinander, ich wahr echt gespannt was auf mich zu kam, aber als ich im ersten Teil, die ersten Seiten gelesen hatte, kamen mir schnell die schlechten Rezensionen in den sinn, habe aber weiter gelesen und konnte mich dann den guten Rezensionen anschließen. Tipp: gebt den Buch erst eine Chance!!

Daniel und Juliet, unterschiedlicher wie sie nicht sein können, zwei Mensch die eine ganz andere Meinungen und Vorstellung vom Leben haben. Das dann der ärger vorprogrammiert ist wundert dann niemanden. Juliet die es immer auf die leichte Schulter nimmt das ein Mörder hinter ihr her ist und diese Daniel zur Weißglut treibt. Ihr Freund Garry verschwand auf einmal und taucht nun unerwartet wieder auf, nur was dann geschieht.... unererwartet, nicht voraussehbar.

Ich kann nur sagen lest die Bücher und begebt euch mit auf die spannende Reise von Daniel und Juliet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Zu Anfang gleich etwas wirklich Positives: Teil 3 kommt mir so vor, als ob jemand komplett anderer Korrektur gelesen hätte als in den beiden vorherigen Teilen. Viel weniger Rechtschreibfehler und viel weniger Flüchtigkeitsfehler und Fehler im Satzbau. Dadurch hat es viel mehr Spaß gemacht, sich auf die Handlung zu konzentrieren. Auch Unklarheiten in der Handlung kommen nicht mehr so oft vor.

Die Geschichte schließt nahtlos an Teil 2 an und wird immer spannender. Sie gefällt mir wirklich gut, immer mehr Verwicklungen passieren, sodass man am Ende von Band 3 endgültig von Mutmaßungen Abschied nehmen muss, wer nun der Mörder sein kann. Der Schreibstil ist flüssig, und es macht wirklich Spaß, in die Geschichte zu versinken.

Von den Personen her wird Juliet unabhängiger und lässt sich nicht mehr ganz so viel gefallen wie davor, und auch das hat mir sehr gut gefallen, wurde doch damit der in Teil 1 lediglich angedeutete Charakter besser herausgearbeitet.

Wirklich gut geschrieben und ich lese jetzt gleich mit Teil 4 weiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Hat mich bereits in den beiden vorangegangen Teilen der Krimi begeistert, so ist dies in Teil 3 nicht anders. Fesselnd und mit einer unvorhersehbaren Handlung, bei der man nach wie vor im Dunklen tappt und keine Ahnung hat, was das eigentliche Motiv und wer der Mörder ist. Vielleicht ein paar Ahnungen, mehr aber nicht. TOLL! Der Krimi ist für mich topp und hat die 5 Sterne verdient.

Daniel und Juliet gingen mir aber, ehrlich gesagt, etwas auf die Nerven. Beide sind stur, kindisch und uneinsichtig. Während Daniel weiterhin konsequent seine Ziele verfolgt und Juliets Wünsche dabei für ihn keine Rolle spielen, ist Juliet immer noch inkonsequent und leicht manipulierbar. Mittlerweile hätte sie doch einiges lernen und Daniel gegenüber standhafter sein müssen. Deshalb kann ich sie nicht so recht ernst nehmen.

Auch in diesem Buch sind wieder viele Fehler vorhanden, weswegen ich mich am Ende für 3 Sterne entschieden habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2014
Die Geschichte ist einfach der Hammer. Das Buch gefällt mir mehr als gut und ich kann es jedem nur empfehlen. Gerade wenn man die ersten beiden Teile bereits gesen hat, ist dieser Teil natürlich ein MUSS. Auch hier kommen die erotischen Szenen und damit das Kopfkino mal wieder nicht zu kurz. Aber auch der restliche Verlauf der Geschichte ist einfach fesselnd und spannend. Sowohl die Beziehung zwischen den beiden als auch die Bindung vom Leser zum Buch bzw. zu der Geschichte wird immer enger und vertrauter. Dennoch wird man von der Autorin weiterhin immer mal wieder überrascht, sodass es ganz gewiss nicht langweilig wird.
Erotisch, romantisch, spannend, traurig, lustig, es ist alles und für jeden etwas dabei. Ich kann das Buch und eigentlich die gesamte Bücherreihe sehr empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden