Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
301
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Oktober 2013
Michail Petrov, ein russischer Mafiaboss, hat sich in der Nähe von Nürnberg ein Schloss gekauft. Die Ortsvorstände und Gesetzeshüter scheint das nicht zu stören. Sie sind darüber erfreut, unterstützt der Mafiaboss doch soziale Projekte. Gleichzeitig geschieht ein brutaler Mord an einem vermeintlich Obdachlosen und Mike Köstner ermittelt zusammen mit seiner Kollegin Natalie. Es bleibt jedoch nicht bei diesem einen Mord. Schon bald ist klar, dass ein Serienmörder in Nürnberg sein Unwesen treibt.

Ein weiterer Handlungsstrang dreht sich um eine Person namens Karla. Bald ist klar, dass Karla die gesuchte Mörderin ist. Ganz langsam erfahren wir das Motiv von Karla, das in ihrer Vergangenheit liegt und mit dem Mafiaboss zu tun hat.

Die Story ist fesselnd und spannend geschrieben. Mark Franley besitzt eine einfache, klare Schreibweise, teilweise benutzt er auch Begriffe aus der Umgangssprache, so dass sich dieser Thriller richtig gut liest.

Der Autor beschränkt sich auf das Wesentliche der Geschichte, über die beiden Ermittler erfahren wir nicht sehr viel. Dies stört den Handlungsablauf jedoch überhaupt nicht. Schließlich stehen hier die Ermittlungen, der Mafia-Boss Michail Petrov und Karla im Mittelpunkt des Geschehens.

Mark Franley schafft es, dass uns Karla sehr nahe kommt, wir können ihren Rachefeldzug nachvollziehen, haben Mitleid mit ihr, der Täterin, nicht mit ihren Opfern.

Der Schluss wird dem geübten Krimi- und Thrillerleser jedoch keine große Überraschung bieten.

Die Handlung ist brandaktuell, russische Mafia und ihre Geschäfte (mehr verrate ich nicht, um die Spannung nicht vorweg zu nehmen ..). 4/5 Sterne für diesen spannenden, fesselnden Psychothriller, der sich sehr schnell wegliest.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Durch Zufall bin ich auf die "Mike Köstner"-Reihe von Mark Franley gestossen und habe, nachdem mich bereits das erste Buch begeistert hatte, alle anderen Titel geradezu verschlungen!
Titelliste der Reihe:
-Heuchler (Mike Köstner 1)
-Benutzt (Mike Köstner 2)
-Karla (Mike Köstner 3)
-Nachtkalt (Mike Köstner 4)

Alle 4 Teile sind super spannend und sehr plastisch geschrieben, wobei Mark Franley einen unkomplizierten und damit sehr "flüssig" zu lesenden Schreibstil verwendet. Ich finde, er hat ein "händchen" dafür, jeder Figur im Buch einen ganz eigenen Charakter mit Stärken und Schwächen zu verleihen, was sie sehr "echt" erscheinen lässt.
Wechsel zwischen einzelnen Schauplätzen, sowie die Story an sich sind in sich schlüssig und gut konzipiert.
Auch wenn die einzelnen Bücher eine in sich geschlossene Handlung haben, empfehle ich sie trotzdem in der oben genannten Reihenfolge zu lesen, da die persönliche "Geschichte" und bestimmte Lebensereignisse des Protagonisten "Mike Köstners" dann viel eher nachzuvollziehen ist, zumal immer wieder darauf Bezug genommen wird.
Mich jedenfalls kann Mark Franley als Neuzugang seiner Fangemeinde verbuchen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Habe sie mir als Download aufs Kindle geladen. Bin zufällig drauf gestoßen und eigentlich nicht so der Krimi-Leser aber alle Teile haben mich sofort in ihren Bann gezogen und bis zum Ende gefesselt. Super spannend. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Das ist sehr schön zu beobachten, wie ein Autor sich entwickelt und über sich hinaus wächst. Da ich in den vorherigen Teilen der Reihe die Protagonisten nicht sehr sympatisch fand,bin ich um so begeisterter. Die Geschichte lässt einen nicht los, weil man mit der Person mitfühlt . Man mag über irgendwelche Details streiten, aber diese Geschichte hat das Format eines J.Adler-Olsen und Chris Carter. Packend!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2014
Wieder mal Daumen hoch, Herr Franley! Ich fand das Buch von Anfang bis Ende super spannend, die Morde sind spektakulär und echt grausig... ABER man kann sie ja verstehen (will keine Diskussion über Selbstjustiz anfangen). Ich kann das Buch absolut jedem ans Herz legen, der nicht zu den Zartbesaiteten zählt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
Das Buch ist super geschrieben und wird immer spannender. Aber es gab auf der Hälfte ein Kapitel damit konnte ich nicht umgehen. Es ging mir zu nah und ich bekam diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf. Ich bin sicher zu sensibel und hasse Menschen die so etwas tun können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Schon die drei anderen Fälle des Ermittlers Mike Köstner haben mir ausnehmend gut gefallen (ich habe die Reihenfolge nicht eingehalten), dieser hat mich total begeistert!
Fesselnd vom ersten bis zum letzten Wort mit einer schier unglaublichen Entwicklung ...
Ein Thriller der Meisterklasse!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Wieder ein echter Pageturner, aber . . . da sind entsetzlich viele Rechtschreib- und Grammatikfehler drin. Ich weiß nicht mehr, ob das bei den beiden ersten Bänden auch schon so war, aber hier ist es mir immer wieder aufgefallen. Und manchmal eine Ausdrucksweise zum Davonlaufen. Der Autor hat das Zeug dazu in diesem Genre Bestseller zu schreiben. Ich würde es ihm wünschen, wenn er einen Verlag fände, der ihm einen Lektor an die Seite stellt. Inhaltlich aber wieder 5 Sterne wert, wenngleich ich spätestens nach zwei Dritteln ahnte, wer sich hinter Karla verbirgt. Insofern hat mir der zweite Band der Reihe bislang am besten gefallen, aber empfehlenswert finde ich sie alle, zumal sie im Download noch günstig zu bekommen sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Superspannend! Ich hätte 5 Sterne gegeben, aber das Thema, die menschliche Gräuel, ist abscheulich, noch dazu weil es so schrecklich aktuell ist und man befürchtet und weiß, dass es das gibt, das ist das Schlimme. Ich möchte den zukünftigen Lesern nicht verraten, um was es sich handelt, denn wo bliebe die Spannung? Nur soviel: unser Menschlichsein wird aufgewühlt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Die positiven Rezensionen sind für mich, bezüglich dieses Romans, kaum nachvollziebar.
Grottenschlecht geschrieben und mit der deutschen Grammatik nimmt es der Autor es auch nicht so genau. Weitere Bücher dieser Reihe werde ich mir ersparen.
Ich empfehle all jenen, die diesen Krimi toll fanden, mal einen von Fred Vargas oder Jussi Adler-Olson zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,99 €