Kundenrezensionen


75 Rezensionen
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HELL OF A RIDE!
The third part of this long awaited Lilith saga throws the reader into the world of sin, forgiveness and redemption. It literally sucks you in thru the pages and won't let you go. And yes, YES, as expected, the book does not disappoint, but rather mesmerizes AGAIN from page 1 to the very end as we learn that the demons inside the protagonists who, by the way, sublimely...
Vor 18 Monaten von "PD PAT" veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Leider traf der dritte Teil nicht vollständig meinen Geschmack
Inhalt:
Lilith und Johannes sind gefangen in der Zwischenwelt, im Fegefeuer. Doch während Dämonen dort unweigerlich sofort weitergezogen werden in die Hölle, kann Lilith überstehen. Es wird klar, sie kann kein Dämon sein, doch was ist sie dann? Lilith und Johannes müssen große Prüfungen und Qualen über sich ergehen...
Vor 19 Monaten von Sandra veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HELL OF A RIDE!, 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Im Abgrund der Ewigkeit: Lilith-Saga (Taschenbuch)
The third part of this long awaited Lilith saga throws the reader into the world of sin, forgiveness and redemption. It literally sucks you in thru the pages and won't let you go. And yes, YES, as expected, the book does not disappoint, but rather mesmerizes AGAIN from page 1 to the very end as we learn that the demons inside the protagonists who, by the way, sublimely remind us of ourselves - our failures and shortcomings, are fighting a fierce battle for survival - not only in this world, but surprisingly staged in the "World to Come". ONCE UPON A TIME IN PURGATORY, as the book's title actually should have been, is the picture book reflection of the ever stoic heroes as freshly cut out off a beloved spaghetti western: the tough, iron-fisted, determined and highly efficient gunslingers who are willing to face their fears and even possible end to save the world they love. Of course, it does not hurt that our two heroes and heroine, also save souls in the process. Come to think of it - it is this beautiful twist, that even though, one's soul might have deemed to be lost, and rightfully so, thru Faith, all can be won.
What makes this book such a whirlwind and undeniable firestorm is the descriptive, yet hands-on writing style of Roxann Hill who makes you almost taste the sand in your mouth and feel like you are riding alongside Lilith and Johannes. Hell, at times, it even makes you think you can truly sense the sting of the desert sun on your skin, and at the same time, apart from the necessary evil of "in-your-face" violence, it also has this welcoming tenderness which lets you look deep into Asmodeo's heart and soul. The author makes you practically hear Ennio Morricone's tunes come to life right then and there. A childhood memory well appreciated! In short, a merry-go-round of the senses.
As a detective of the El Paso Police department here in Texas, but with roots in Germany, I oftentimes see myself in Lilith, and no question, I wouldn't mind to have her as my back-up anytime - this book is right up my alley. To continously train in tactics, and to fight for what you believe in and hope to stand for, to fight what others fear, and to face our own fears in oftentimes hopeless situations, this is what this book represents. The world is what each one of us chooses to make it and with Lilith in it, there is hope for all of us!
Roxann Hill, you really pulled it off this time and I truly hope you will bring your books across the ocean to expand your audience further. I am sure the Hunger for your books will be awaiting you...

Sincerely, Detective Pat Castillo, eppd.org
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der bisher beste Band der Reihe, 29. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lilith, Johannes und Asmodeo haben Samaels Pläne vereitelt und die Dämonenwelt zurückgedrängt. Doch zu welchem Preis? Fassungslos steht Asmodeo vor den zerstörten Körpern von Lilith und Johannes. In einem Wettlauf gegen die Zeit setzt er alles daran, um die Seelen der beiden zurückzuholen.
Denn das Böse schläft nicht. Es hat längst seine Fänge nach Lilith und Johannes ausgestreckt, um sie für immer ins Verderben zu reißen.

"Im Abgrund der Ewigkeit" ist der dritte Band der "Lilith- Saga" von Roxann Hill und der bisher mit Abstand beste Roman dieser phantastischen Reihe.

Die Handlung setzt direkt an die Ereignisse des zweiten Bandes an und führt diese packend weiter.
Der gesamte Roman gleicht eine phänomenalen Showdown, denn die Geschehnisse überschlagen sich förmlich. Doch zu keiner Zeit wirken diese vielen Ereignisse hektisch oder übereilt, denn Roxann Hill hat alle Begebenheiten so verpackt, dass man von Anfang bis Ende völlig gefangen genommen ist und komplett zwischen den Buchseiten abtaucht.
Durch diese konstant hohe Spannungskurve kann man sich als Leser gar nicht mehr bremsen, sodass man immer wieder weiter liest, da man stets neugierig auf den weiteren Verlauf ist. Die 556 Seiten lesen sich so kurzweilig, dass man sie gerne in einem Zug durchzulesen vermag.

"Im Abgrund der Ewigkeit" hebt sich aufgrund seiner Settings stark von seinen Vorgängern ab. Während diese in unserer Welt spielten und das Hauptaugenmerk auf der Beziehung der Protagonisten, sowie dem Kampf gegen das Böse lag, so spielt dieser dritte Band zum größten Teil im Fegefeuer und beinhaltet die Rettung von Lilith' und Johannes' Seele.
Diese Zwischenwelt wurde seitens der Autorin sehr komplex und anschaulich skizziert. Die dort spielenden Szenen ähneln einem spektakulären Wild-West-Roman mit phantastischen Elementen.
Auch gibt es ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren.

"Im Abgrund der Ewigkeit" besticht durch seine recht düstere Atmosphäre, die nun verstärkter zu Tage tritt, als es sich in Band 1 und 2 andeutete. Dadurch entsteht ein eindrückliches Gefühl beim Leser, das wirklich gut zu diesem Setting passt. Auch durch den minder stark ausgeprägten romantischen Teil wirkt die Handlung um einiges Reifer und Erwachsener. Bestärkt wird dies durch den großen Anteil an Dramatik, der jede Szene zu unterstützen weiß und "Im Abgrund der Ewigkeit" zu einem echten Pageturner werden lässt.

Die Handlung dieser Reihe verdichtet sich immer mehr; die Fäden laufen nun immer stärker zusammen und steuern einem spektakulären Finale entgegen.

Roxann Hill erzählt den dritten Band ihrer Reihe atmosphärisch dicht und sehr tiefgründig und vielschichtig. Mit jeder Seite entwickelt sich ein immer stärker werdender Sog, dem man sich nicht entziehen kann.
"Im Abgrund der Ewigkeit" hat mich von Anfang bis Ende komplett begeistert und ich lechze nun nach mehr. Band 4 wird voraussichtlich nächstes Jahr erscheinen und die Andeutungen in diesem dritten Band versprechen so einiges.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Leider traf der dritte Teil nicht vollständig meinen Geschmack, 27. September 2013
Von 
Sandra "BuchZeiten" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhalt:
Lilith und Johannes sind gefangen in der Zwischenwelt, im Fegefeuer. Doch während Dämonen dort unweigerlich sofort weitergezogen werden in die Hölle, kann Lilith überstehen. Es wird klar, sie kann kein Dämon sein, doch was ist sie dann? Lilith und Johannes müssen große Prüfungen und Qualen über sich ergehen lassen, müssen herausfinden wer hier Freund und wer Feind ist. Und dabei versuchen, einen Weg hinaus zu finden, falls es einen solchen überhaupt gibt. Während dessen versucht Asmodeo alles, um die stark zerstörten Körper von Lilith und Johannes am Leben zu erhalten und zu verstecken, damit sie in ihrem Koma nicht gestört werden. Denn Samael ist zwar ebenfalls schwer angeschlagen, das hindert sie jedoch nicht, weiter hinter ihnen herzujagen. Doch Asmodeo hat himmliche Hilfe gefunden, die ihm hilft, zu Lilith durchzudringen. Doch alles hat seinen Preis ...

Meine Meinung:
Seit Beginn dieser Reihe bin ich immer etwas leicht zerrissen, ob sie mir nun gefällt oder nicht. Oft lag es an der Dreierbeziehung der drei Protagonisten. Doch ehrlicherweise muss ich sagen, es gehört hier einfach dazu und ohne würde mir etwas fehlen. Ich habe mich nicht nur damit abgefunden, sondern es gefällt mir sogar. Tja .. und nun, wo das für mich klar ist, merkt man von dieser Beziehung in diesem Teil so gut wie gar nichts. Denn eigentlich sind Lilith und Johannes hier komplett auf sich allein gestellt. Und als wäre das nicht genug, ist das zwischenmenschliche, was mir immer viel bedeutet hier auch deutlich in den Hintergrund getreten, denn das wichtigste ist, das Fegefeuer zu verlassen, ohne in die Hölle zu kommen.

An sich finde ich diese Idee des Fegefeuers, seine so ganz eigene Welt, die sehr heiß und trocken ist, toll. Diese riesige Wüste, die Lilith durchqueren muss. Ihre Gefahren, ihre Tücken, fand ich mitreißend spannend und wirklich faszinierend. Allerdings .. hätten es hier auch ganz locker 100-200 Seiten weniger getan. Manchmal hatte ich das Gefühl mit Lilith zusammen im Treibsand zu stecken und zu versinken. Zäh und unendlich langsam ging es vorwärts und immer wieder legte ich das Buch zur Seite, weil mir tatsächlich die Augen zufielen.

Aber ich biss mich trotzdem fest. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Und ich wurde am Ende zumindest teilweise belohnt. Denn es wurde spannender, die Kulissen wechselten, es kam wieder Fahrt auf. Doch ehrlicher Weise muss ich sagen, dass ich am Ende das Gefühl hatte, dieser Teil war ein - wenn auch teilweise sehr unterhaltsamer - Lückenfüller. Ich finde zwar den Inhalt an sich sehr interessant, für mich hätte er aber keinesfalls ein eigenes Buch mit so vielen Seiten füllen müssen. Zumal ich am Ende das Gefühl hatte, ich stehe wieder am gleichen Punkt wie am Anfang des Buches ... als hätte sich nichts geändert.

Fazit:
Ein dritter Teil, der für mich in der Mitte sehr langatmig war, der meinem Geschmack nach gut 200 Seiten hätte weniger haben können oder dessen Inhalt man locker in einen anderen Band wesentlich kürzer hätte integrieren können. Die Idee jedoch und dort, wo es nicht öde war der Inhalt, gefiel mir sehr gut, weil ich es eine interessante Interpretation des Fegefeuers fand. Zum vierten Teil werde ich auf jeden Fall auch wieder greifen, weil ich hoffe, dass es das Finale und eine endgültige Entscheidung bringen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht ganz überzeugend, 10. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
mir persönlich hat der dritte teil der lilith-saga weniger gut gefallen, als die beiden vorher gegangenen teile. für mich war die handlung etwas zu sehr sience-fiction, die beziehung der drei zueinander wurde für meinen geschmack in diesem teil zu oberflächlig behandelt.
mal sehen, ob der vierte teil das wieder wett macht..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch die 3. war wieder gut, 23. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super
Es wurde nicht langweilig, der Handlungsbogen wurde weiter gesponnen. Langsam aber sicher werden die Geheimnisse um die Hauptakteure gelüftet. Weiter so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Abgrund der Ewigkeit, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erster Satz:
Asmodeo schlug die Augen auf.

Cover:
Das Cover ist auch schon wie die der ersten zwei Bände wunderschön. Diesmal ist es in grün gehalten und wie auch sonst ist Lilith darauf abgebildet. Alles passt sehr gut zusammen.

Meinung:
Im Abgrund der Ewigkeit ist der dritte Band der Lilith Saga von Roxann Hill. Das Ende vom zweiten Band, Eine andere Art von Ewigkeit, hat ein so spannendes Ende das noch nicht mal klar war ob die wichtigsten Protagonisten der Lilith Saga überhaupt überleben würden. Deshalb war ich wirklich gespannt wie es weiter geht. Der Schreibstil von Roxann Hill gefällt mir nach wie vor sehr gut. Am Anfang des Buches gibt es nochmal einen kleinen Rückblick über die vergangenen Geschehnisse was mir sehr gut gefallen hat weil es schon länger her war als ich den zweiten Band gelesen habe. Erzählt wird die Geschichte auch diesmal aus verschiedenen Perspektiven.

Lilith ist die Hauptprotagonistin um die sich alles dreht. Auch in diesem Band hat es mich wieder überrascht wie selbstbewusst und taff Lilith ist. Im Laufe der Geschichte erfährt man wieder neues über Lilith, zum Beispiel das sie gar kein Dämon ist, wie es die ganze Zeit den Anschein gemacht hat, sondern ein Engel. Lilith wurde am Ende von Eine andere Art von Ewigkeit schwer verletzt. Asmodeo heuert extra eine Ärztin an, die sich um Lilith und Johannes kümmert. Die Seele von Lilith befindet sich in einer Zwischenwelt von der es zwar einen Ausweg gibt, aber niemand kann in diese Zwischenwelt gelangen um ihr zu helfen. Noch dazu kommt dass man sich in der Zwischenwelt nicht an sein früheres Leben erinnern kann.

Auch Johannes befindet sich in der Zwischenwelt und begegnet zum Glück Lilith damit sie ihren Weg zusammen gehen können. Beide können sich nicht daran erinnern dass sie sich eigentlich sehr gut kennen, doch beide fühlen sich von Anfang an zueinander hingezogen. Johannes ist ein Mann der sicherlich jeder Frau den Kopf verdrehen könnte. Er hat aber auch in der Zwischenwelt nur Augen für seine Lilith. Beide begegnen seinem Bruder, der im zweiten Band versucht hat beide umzubringen und sich nun einen neue Chance erhofft da die Beiden sich ja an nichts erinnern können.

Asmodeo ist zu dieser Zeit in der richtigen Welt und wacht an Liliths und Johannes Krankenbett. Obwohl er ein so mächtiger Dämon ist, scheint er machtlos in dieser Situation zu sein und kann nur hoffen dass die Beiden es schaffen einen Ausweg aus der Zwischenwelt zu finden in der so einige Gefahren lauern.

Der drittel Teil spielt zum größten Teil in der Zwischenwelt in der Lilith sich befindet. Dort scheint alles sehr trostlos zu sein und so ist dieser Teil der Lilith Reihe durchgehend sehr düster. Die Zwischenwelt wird sehr gut von Roxann Hill beschrieben, so dass man sich alles bildlich vorstellen kann. Auch die Nebencharaktere in diesem Buch sind wieder sehr gut ausgearbeitet und stehen den Hauptprotagonisten in nichts nach.

Fazit:
Im Abgrund der Ewigkeit ist ein gelungener dritter Band der Lilith Reihe von Roxann Hill und konnte mich überzeugen. Es erwartet einen viel Spannung, fantastische Kulissen und sehr gut ausgearbeitete Charaktere. Ich vergebe 4 von 5 Sterne und bin schon auf den nächsten Band Vor der Ewigkeit gespannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lilith-Sage 3, 23. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Einfach toll. Diese Einfälle des Verfasser, wahnsinnig einfallsreich.
Spannung hoch drei.
Können das Buch sehr empfehlen.
Dr. E. L. Wasner, Bamberg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen überragend, 2. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der 3. Teil ist noch besser als die zwei vorherigen. Ich freue mich schon auf den 4. Teil. Kann das Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen oberhammer, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Abgrund der Ewigkeit: Lilith-Saga (Taschenbuch)
Mal ein Buch der ganz besonderen Art. Wenn man sich auf Mysthik einlässt hört man garnicht auf zu lesen. Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unübertroffen, 26. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fing mit Teil 1 an und war einfach begeistert. Habe mir sofort die anderen Teile auf mein ebook geladen und wurde nicht enttäuscht. Hut ab vor so viel Phantasie und er Fähigkeit es in so fesselnde Worte zu packen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Im Abgrund der Ewigkeit: Lilith-Saga
Im Abgrund der Ewigkeit: Lilith-Saga von Roxann Hill (Taschenbuch - 24. August 2013)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen