Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Per Ankh - the House of Life
Der vierzehnjährige Carter Kane verlor schon mit 8 Jahren seine Mutter. Seitdem reist er mit seinem Vater Dr. Julius Kane, einem Ägyptologen durch die Welt. Ein bis zwei Mal mim Jahr sieht sein seine zwölfjährige Schwester Sadie, die bei ihren Großeltern mütterlicherseits in London lebt.
Auch diese Weihnachten soll er Sadie wiedersehen...
Veröffentlicht am 1. Juli 2010 von callisto

versus
3.0 von 5 Sternen nicht so gut wie die anderen Serien Heroes of Olympus etc. aber sonst gut geschrieben
Diese Serie hat mir nicht so gut gefallen wie die "griechischen" Serien, die schon viel besser sind, aber lässt sich schon gut lesen...
Vor 4 Monaten von Brexbach veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Per Ankh - the House of Life, 1. Juli 2010
Von 
callisto (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der vierzehnjährige Carter Kane verlor schon mit 8 Jahren seine Mutter. Seitdem reist er mit seinem Vater Dr. Julius Kane, einem Ägyptologen durch die Welt. Ein bis zwei Mal mim Jahr sieht sein seine zwölfjährige Schwester Sadie, die bei ihren Großeltern mütterlicherseits in London lebt.
Auch diese Weihnachten soll er Sadie wiedersehen. Doch diesmal kommt es anders als erwartet. Dr. Julius Kane sprengt bei einem magischen Experiment den Stein von Rosetta, setzt 5 ägyptische Götter frei und wird von Set in die Unterwelt verbannt. Sadie und Carter können entkommen, doch schon bald müssen sie erkennen, dass nicht nur die Götter Jagd auf sie machen, sondern auch das "House of Life", ein alter Bund ägyptischer Magier.

Hier nun der erste Band der neuen Kinderbuchreihe von Rick Riodan. Nachdem er uns in Percy Jackson in die Welt der griechischen Mythologie entführte ist in dieser Reihe nun die Mythologie des alten Ägypten dran. Es gibt im Buch einige Hinweise, dass diese Geschichte in der gleichen Welt spielt die die Percy Jackson Reihe "Manhattan has [...] other gods" (S. 52). Sadies und Carters magische Welt ist in "Nomen" unterteilt, wie die Distrikte des alten Ägypten.

Dennoch gibt es sehr, sehr viele Parallelen zu Percy Jackson Reihe. (Achtung kann SPOILER enthalten)

Percy hat in seinen Träumen Visionen - Carter und Sadie reisen mit ihrem Ba
Percy will seine Mutter aus der Unterwelt retten - Carter und Sadie ihren Vater
Sowohl Percy alsauch Sadie und Carter machen in Band 1 eine Reise in die Unterwelt (mit Boot).
Percy muss den Blitz bis zur Tag und Nachgleiche zurückbringen - Sadie und Carter müssen Set besiegen bevor die Demon days vorbei sind.
Percys großer Oberbösewicht ist Chronos - Carters und Sadies Apophis (wie bei Stargate SG1)
Percy ist der Sohn eines Gottes - Carter und Sadie sind Nachfahren der Pharaonen und "goodlings".
Es werden Kinder recrutiert und ausgebildet für den großen Kampf.

Auch diesmal erstaunt es, wie bunt und vielfältig die ägyptische Mythologie war, besonders die niederen Götter sind kaum bekannt, wie Selket, Shu, Shezmu und es gab deutlich mehr Pharaonen als Ramses und Echnaton, z. Bsp. Nektanebos II.

Fazit: Spannend geschrieben, interessante Charaktere, aber doch ein wenig zu sehr auf der Percy Jackson Schiene was Plotentwicklung angeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ägyptische Abenteuer in Amerika, 11. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei den "Kane Chronicles" geht es um die Familie Kane. Das sind 1Vater (Julius), der mit seinem Sohn (Carter) tag aus und tag ein auf Ausgrabungstour ist und weltweit nach ägyptischen Relikten sucht. Daneben gibt es noch die Tochter (Sadie) die nach dem Tod der Mutter bei Ihren Großeltern in England wohnt.

Eines Tages ist es soweit, Julius zerstört bei einem "Familientreffen" ein altes ägyptisches Relikt, den Rosetta Stone, und die 5 stärksten ägyptischen Götter werden frei gelassen und suchen sich geeignete Körper, in denen sie als zweite Seele existieren ... das Abenteuer startet ab hier und führt den Leser durch eine sehr spannende Geschichte. 1 Gott baut sich eine rote Pyramide, die der Mittelpunkt seiner Weltmacht werden soll ... die anderen 4 versuchen ihn aufzuhalten.

Sadie und Carter sind die Hauptdarsteller ergänzen sich super und werden von vielen interessanten Charakteren auf ihrem Abenteuer begleitet. Eine sehr altes Haus das "House of Life" ist gegen die Vereinigung von Mensch und Gott, viele weitere Götter tauchen in der Geschichte auf , es gibt viel Misstrauen, Hoffnung, Mut und die Stärke des Zusammenhalts. Klingt irgenwie seltsam, aber ich weiss es nicht anders zu beschreiben ;-)

Der Schreibstil ist sehr angenehm, Sadie und Carter wechseln sich ab und erzählen die Geschichte aus Ihrer Sicht - in ihrem eigenen Stil und aus eigenen Gesichtspunkten. Es macht viel Spass dem Geschehen zu folgen!

Das Buch ist nach den griechischen Göttern (in Percy Jackson) eine richtig tolle neue Buchserie von Rick Riordan. Daumen hoch dafür, es ist nicht einfach mit einer weiteren Serie den Leser wieder so zu begeistern - aber der Autor hat es geschafft :-) 5 Sterne von mir, sehr empfehlenswert ab 12 Jahre, das Englisch ist nicht ganz so einfach, Grundkenntnisse sind mindestens erforderlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ägyptische Magier auf dem Weg der Götter, 16. März 2012
Von 
CF "Berliner" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Carter Kane ist mit seinem Vater auf dem Weg nach London. Dort kann er zweimal im Jahr seine Schwester Sadie zu einem gemeinsamen Nachmittag besuchen. Diesmal geht der Vater mit Carter und Sadie ins British Museum... er will einiges wieder in Ordnung bringen sagt er ihnen vorher kryptisch. Was sich im Museum entspannt, ist von einer anderen Welt: Carter und Sadie werden Zeuge, wie ihr Vater den Stein von Rosette beschwört und fünf der mächtigsten Götter Ägyptens in unsere Zeit bringt. Seth, dem herbeigeschworenen Totengott gelingt es, den Vater Carters und Sadies mitsammt Osiris in einem Sarkophag einzusperren. Seth selbst verschwindet in die Wüste Nevadas. Isis verschwindet in Sadie, Horus wird der ständige Begleiter Carters und Nephthys verschwindet auch in einem Körper... Zwei Magier der ägyptischen Mythologie, die die Götter einsperren, da sie nur Chaos und Verwüstung bringen, eilen herbei um die Beschwörung Carters und Sadies Vater zu verhindern. Sie kommen zu spät.

Carter und Sadie machen sich auf, ihren Vater aus den Fängen Seths zu befreien, merken aber bald, dass mehr hinter der ganzen Sache steckt, als nur ihr entführter Vater. Es geht - Percy Jackson lässt grüßen - um den Weltuntergang. Rick Riordan greift in die bewährte Trickkiste: Jugendliche Helden mit magischen Kräften, durch die Götter unterstützt, retten die Welt; das Ganze nimmt in New York seinen Lauf... alles wie bei Percy Jackson... Warum auch nicht?

Die Erzählperspektive ist diesmal aber eine andere und eher unbekannt. Riordan zieht die Bücher als Gesprächsprotokoll Sadies und Carters auf. Beide erzählen abwechselnd ihre Abenteuer einem Diktiergerät und Riordan hat diese Berichte einfach nur abgeschrieben (so zumindest der Prolog - wer's glaubt ;-) ). Dadurch gelingt es Riordan oftmals örtlich voneinander getrennte Handlungsstränge gut zu verknüpfen und die Spannungskurve immer wieder nach oben zu hiefen. Denn wenn Sadie mit ihrer Erzählung abbricht und Carter anfängt, muss man einfach weiterlesen, um auch die Geschichte Sadies zu Ende zu erleben. Und damit sind wir an einem weiteren wichtigen Punkt: Riordan schafft es, denn schnellen und spannenden Erzählstil der Percy Jackson-Reihe auch hier durchgängig aufrecht zu erhalten.

Was machen die Bücher Riordans letztlich "wertvoller" als die Bücher... sagen wir mal Rowlings? Die Mythologie! Schon bei Percy Jackson hat es Riordan verstanden, die Leser sachte in die griechische Mythologie zu entführen, ihm die Verhältnisse zwischen den Göttern und zu den Menschen näher zu bringen. Nie hat man den Eindruck von geschichtsunterricht gehabt. Außerdem hat er alte überlieferte Sagen in unsere heutige Zeit übertragen und neu erzählt. So soll es sein, denn nichts wäre schlimmer als die alte Geschichte zu vergessen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für alle Fans der ägyptischen Mythologie, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rick Riordan ist ein fantastischer Auto und es macht auch als Erwachsener noch Spaß seine Bücher zu lesen.
Die Geschichte wird nie langweilig, die Figuren wirken lebendig und entsprechen gerade nicht den typischen Stereotypen.
Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannend und schnellatmig, 19. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spannende Trilogie von Rick Riordan über zwei Jugendliche, die entdecken, daß sie magische
Fähigkeiten haben und in Konflikt mit den ägyptischen Gottheiten geraten.
Ähnlich aufgebaut wie die 'Percy Jackson' Reihe, allerdings beschränkt sich das Buch hauptsächlich
auf die beiden Jugendlichen, daher etwas eingeschränkte Sichtweite.

Insgesamt sehr spannend geschrieben und kurzweilig zu lesen. Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Very sad, 24. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This book starts off very sad, but its also fast paced and action packed. If you order this book go ahead and order the second and third installment because it will leave you wanting more
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen tolles Buch, 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie die Percy-Jackson-Bücher ist auch dieses Buch wieder richtig gut gelungen. Rick Riordan baut wieder an passenden Stellen Witze ein, die einfach richtig passen und dieses Buch noch besser machen, als es schon von der Story her ist. Definitive Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super!!, 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr schönes leicht zu lesendes Buch.
Mit viel Humor und interresanten Fakten zur ägyptischen Götterwelt.
Ich glaube vielmehr muss man nicht sagen.
Es lohnt sich dieses Buch zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Starker erster Teil einer starken Triloge! Englisch leicht verständlich!, 12. Dezember 2012
Von 
Rock The North "FirEprOOf" (Oldenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Dieses Buch war für mich eine Blindverpflichtung die sich hauptsächlich wegenb des interessanten und ansprechenden Cover und der kleinen Inhaltsangabe ergab! Ich lag voll richtig! Das Englisch ist leicht verständlich und das Buch in einem Rutsch durchzulesen!

Die Kane Chroniken sind ein absolut fesselndes und packendes Buch was jung und alt begeistern kann.
Die Story ist top. 2 Kinder (Geschwister, 12 und 14) erleben mit wie ihr Vater im British Museum von einem Ägyptischen Gott entführt wird. Nun setzen sie alle Hebel in Bewegung um ihren Dad zu retten und legen sich dabei mit der gesamten ägyptischen Götterwelt an.

Das Buch ist besonders geschrieben, in sofern dass es aus der Sicht der Kinder erzählt wird. Undzwar abwechselnd und das noch als eine Art Tonbandaufnahme. Die beiden streiten sich also regelmäßig um das Mikro um weiter zu erzählen. Diese Art der Erzählung bringt eine Menge lustiger Annekdoten parallel zur eigentlichen Story und ist super passend und macht Laune.

Ansonsten kann man das Buch in einem rutsch durchlesen, es wird nicht langweilig und bietet besten Stoff für die nächste Hollywood Verfilmung dieses Autors nach Percy Jackson.

Fazit:
Super gelungenes Buch, toll geschrieben aus der Sicht der Kinder als eine Art Tonbandaufnahme! Ganz großartiger Stoff!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great Book, 22. September 2012
EXCITING from 1st to last page.
This book is similar to the percy jackson books, just it is about egyptian mythology. Still a great book. BUY.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Red Pyramid (Kane Chronicles)
The Red Pyramid (Kane Chronicles) von Rick Riordan (Audio CD - 5. August 2014)
EUR 12,05
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen