Kundenrezensionen

65
3,6 von 5 Sternen
Love and Fire - Sammelband (Teil 1 & 2)
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,49 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2013
Hm, zum Inhalt wurde genug geschrieben.Eine wirklich leicht und teilweise sehr schöne Geschichte.Gab es natürlich alles schön, allerdings trotzdem nett zu lesen.Das Ende vom 2.Teil ist unfassbar unbefriedigend.Für einen Cliffhanger sehr negativ.Eigentlich erwartet man mit Vorfreude eine Fortsetzung, doch ich für mich muss feststellen, nicht bei dieser Geschichte. Das offene Ende empfinde ich so negativ.Schade, die Fortsetzung werde ich mir nicht antun.Es hätte so viel Mehr werden können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. August 2013
Nachdem Emma von ihrem Freund verlassen wurde, versucht ihre beste Freundin, sie mit einem besonderen Abend im Swingerclub "Haus der Versuchung" wieder ins Leben zurück zu holen. Emma hat sich nach dem Verrat ihres Freundes komplett zurückgezogen und geht auch nicht mehr aus. Dort trifft sie den berüchtigten Besitzer James Carter, den sie aufgrund ihrer unschuldigen Art, in ihren Bann zieht. Nachdem sie sich ihm in der Dusche des Clubs fast hingegeben hat, versucht sie ihn zu vergessen und zum Alltag zurück zu kehren. Aber natürlich kommt alles anders....

Wer Fan von Shades of Grey, Crossfire ist - wird mit diesem Buch nicht zufrieden sein, dafür fehlt es an Hingabe, Leidenschaft, Zusammenhängen und dem ordentlichen Ende. Die Geschichte an sich ist schön, spannend und auch beim zweiten Teil in diesem Sammelband geht es spannend weiter. Als der Sammelband bei mir ankam, musste ich schmunzeln - 2 Teile und dann nur 136 Seiten. Erscheint mir sehr wenig, was sich zu guter letzt auch bestätigt hat.

Was ich absolut bemängeln muss, dass sich hier die Autorin nicht einigen konnte, ob sie in Ich-Form als Emma oder Erzähl-Form (3. Person) schreibt. Das wechselt ständig im Buch, so dass es recht schwer ist sich richtig zu vertiefen und es ab und an sehr irritiert. Die Handlung an sich ist spannend, erotisch aber nicht vulgär geschrieben, wer hier bis ins kleinste Detail beschriebene Sexszenen erwartet wird enttäuscht. Hier geht es um die Vorstellungskraft, ein Hauch von Erotik, angedeutet. Manche Szenen passen nicht so ganz in die Geschichte, bzw. werden zu wenig erläutert, es wirkt hinein geworfen, damit man noch ein paar Seiten füllt.

Leider bin ich vom Ende dieser kurzen Geschichte sehr enttäuscht. Man hat das Gefühl da fehlt noch was, da muss doch noch was kommen. So kanns doch nicht enden.... Ich fand dadurch wirkt das Ende sehr auf die Schnelle, lustlos hingeschrieben, Hauptsache ein Ende. Das finde ich sehr schade, zumal die Geschichte durchaus Potential hat.

Es wäre schön, wenn die Autorin eine Fortsetzung schreibt und dann etwas mehr Hingabe und Freude für die Geschichte hineinschreibt und vor allem sich auf die Ich-Form einigt. Ich würde einem weiteren Band durchaus eine Chance geben...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2014
Dieses Machwerk besteht aus einem Teil 1 und 2 und ist ungefähr 7 Millimeter dick. Zwei Teile von nix ergibt halt nix. Dazu ist es höchstwahrscheinlich von einem Pisa - Opfer übersetzt worden, denn es gibt so wunderbare Sätze wie : " Man ist nicht mit James zusammen, man wird von ihm besitzt." Aua.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2013
Ich bin einfach verwirrt- gibt es denn noch einen dritten Teil? Man fühlt sich mit dem jetzigen Ende stehen gelassen. Es ist okay, aber nichts berauschendes. Und das Ende ist leider einfach nur Chaos.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Januar 2014
Das Buch ist so unrealistisch und schnulzig. Definitiv vorhersehbares Ende und daher nur empfehlenswert, wenn man auf kitschig und einfallslos steht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. September 2013
Naja, der Anfang ist wirklich gar nicht so schlecht,aber zum Ende hin wird es immer verwirrender und schreit auf jeden fall nach einem 2.bzw.3 Teil,anders kann ich mir dieses Ende nicht erklären.
Mit 136 Seiten ist es für einen Abend ok,aber wer was längerfristiges sucht,ist hier leider verkehrt.Ich bin echt enttäuscht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2013
Wenn man auf Bücher aus diesem Genre steht, gerät man ja mitunter an schlechte Bücher. Ein so schlechtes wie dieses ist mir allerdings bislang noch nicht begegnet.

Positiv ist nur zu bemerken, dass für dieses Buch keine Bäume ihr Leben lassen mussten.

Ansonsten ist die Handlung vorhersehbar, die Sprache flach und die Figuren nicht eben tiefgehend beschrieben.

Das Ende ist dann im Gegensatz zum restlichen Buch überraschend. Daher kommt wohl bei manchen das Gefühl, dass es nicht das Ende sein kann.

Insgesamt kann man sich die Zeit für dieses Buch absolut sparen. Es gibt wirklich besseres.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Oktober 2013
Ein doch sehr seichtes und mäßiges Buch. Unlogische Verhaltensweisen mit ein bisschen Erotik garniert macht eben keinen guten Roman. Nicht empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. August 2013
Endlich gibt's den Zweiten Teil :)
Hier in der Ausgabe sind die Zwei Ausgaben zusammen erhältlich.

Auch wenn die Geschichte schon fast klassisch beginnt, ist sie dennoch irgendwie anders.

Emma, 21 Jung, Praktikantin, seit drei Monaten wieder Single. Ihr Freundin Rachel kann sich Emma nicht mehr anschauen, Emma muß raus, neue Männer kennenlernen. Rachel schleift Emma mit in einen Swingerclub, nicht in irgendeinen, sondern in den vom begehrtesten Jungesellen der Stadt, James Carter. James ist tatsache anwesend an dem Abend, es gelingt ihm Emma zu Verführen, doch sie möchte es schnellstmöglich wieder vergessen. Ausgerechnet, wo Emma beruflich auf einer Benefiz-Veranstaltung zu tun hat, trifft sie ihn wieder...

Emma wikt recht unschuldig, kommt Schüchtern rüber, aber dennoch hat sie genug Selbstbewußtsein um sich durchzusetzen.
James, der begehrte Junggeselle mit viel Geld, kommt recht sympatisch, romantisch rüber, allerdings scheint er wohl doch gewohnt zu sein zu bekommen was er möchte, und er möchte Emma....doch möchte Emma ihn auch?

Im laufe des Zweiten Teils kommen mehr Charaktere ins Spiel und unvorhergesehende Wendungen hinzu, es ist sehr interessant wie sich die ganze Geschichte entwickelt, hätte ich nicht gedacht.

Die erotischen Szenen werden sehr schön geschildert, ohne ständige wiederholungen, oder gar schmutzigen Worten.
Der Schreibstil ist klasse, es lässt sich flüssig lesen, am besten in einem Rutsch, weil man möchte ja wissen wie es Endet ;)
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2014
Ich war von dem Buch sehr enttäuscht.
Emma handelt ziemlich kopf- und gefühllos, die Story ist chaotisch, der Schreibstil abgehackt und viele Fehler
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Love and Fire - Eric (Einzelband): Eric
Love and Fire - Eric (Einzelband): Eric von Miranda J. Fox (Taschenbuch - 20. April 2015)
EUR 8,99

Love and Fire - Stunde der Wahrheit
Love and Fire - Stunde der Wahrheit von Miranda J. Fox (Taschenbuch - 19. Dezember 2013)
EUR 6,95

Zuckersüßes Chaos
Zuckersüßes Chaos von Miranda J. Fox (Taschenbuch - 23. Februar 2014)
EUR 9,99