Kundenrezensionen


76 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abartig genial
Dieser Roman verpasste mir eine Premiere in Sachen "einen kompletten Roman am Rechner lesen".
Hier bei Amazon gab es kurzzeitig eine Aktion, bei der man sich "Blasses Blut" gratis herunterladen konnte. Kurzerhand schlug ich zu und dachte: Ich guck mal eben kurz rein, ob es wirklich so toll ist.

Jetzt, einige Stunden später, mit dicken roten Augen und...
Veröffentlicht am 24. Juni 2012 von Horror and more

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Habe mir das Buch etwas anders vorgestellt....
War natürlich wie sicherlich viele interessiert als ich die Inhaltsangabe laß. Der Titel hörte sich auch ansprechend an, der Anfang war auf jeden Fall vielversprechend und auch sehr amüsant, aber ich bin von einem anderen Verlauf der ganzen Geschichte ausgegangen. Zum Ende hin war es für meine Begriffe eher etwas eckig und kantig, leider nicht...
Vor 22 Monaten von Em veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abartig genial, 24. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Dieser Roman verpasste mir eine Premiere in Sachen "einen kompletten Roman am Rechner lesen".
Hier bei Amazon gab es kurzzeitig eine Aktion, bei der man sich "Blasses Blut" gratis herunterladen konnte. Kurzerhand schlug ich zu und dachte: Ich guck mal eben kurz rein, ob es wirklich so toll ist.

Jetzt, einige Stunden später, mit dicken roten Augen und einem irreparablen Rückenschaden realisiere ich, dass "mal eben kurz" schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt war. Einmal angefangen, konnte ich nämlich nicht mehr aufhören und habe lediglich kurze Toiletten- Raucher- und Facebook-Kommentierpausen eingelegt. Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, sitze ich immer noch vor diesem elendigen Rechner, um unverzüglich dieses geniale Buch zu besprechen.

"Blasses Blut" überfährt einen ohne Vorwarnung.
Man stelle sich vor: Man sitzt in einer Kneipe, will nichts als seine Ruhe und einfach nur in Frieden
sein Bier trinken. Plötzlich setzt sich ein total kaputter Freak neben einen und beginnt, einem seine noch kaputtere Geschichte zu erzählen. Und obwohl man nicht fassen kann, was er da von sich gibt, kann man nicht aufhören, ihm zuzuhören.
Genau so ist "Blasses Blut".

Aus der Ich-Persepektive erzählt, lernen wir Paul Neumann, den Bestatter kennen, der uns die Story des Jahrhunderts auftischt. Dabei ist dieser Typ so krank wie sympathisch. Immer, wenn man glaubt, schlimmer kann es nicht mehr werden, beweist Boris Maggioni, dass da doch noch was geht.
Das Ganze ist so furchtbar wie amüsant, und ich habe mehr als einmal laut gelacht oder entsetzt gerufen: Meine Güte, das glaube ich jetzt nicht!

Sehr genial fand ich auch die sich immer wiederholenden Elemente im Sprachgebrauch, die sich wie ein Running Gag durch die ganze Story zogen. Keine ellenlangen Schachtelsätze - nur knappe und solide Sätze - perfekte Vorraussetzungen für eine entspannte Unterhaltung.

Die Story an sich ist sehr abgefahren und hat richtig viel Schwung. Der Verlauf, sowie die Wendungen der Geschichte sind immer wieder für eine Überraschung gut und halten das Feuer pausenlos in Gang.

Fazit:
"Blasses Blut" ist ein Must-Have für Fans von Shocking Comedy, Sex, Irrsinn, hochgezogenen Augenbrauen und weiss der Geier was noch. Eigentlich ist dem nichts mehr hinzuzufügen. Klare Kaufempfehlung von mir!

Diese Rezension ist eine abgemilderte Fassung der Original-Buchbesprechung auf meinem Blog.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Habe mir das Buch etwas anders vorgestellt...., 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Taschenbuch)
War natürlich wie sicherlich viele interessiert als ich die Inhaltsangabe laß. Der Titel hörte sich auch ansprechend an, der Anfang war auf jeden Fall vielversprechend und auch sehr amüsant, aber ich bin von einem anderen Verlauf der ganzen Geschichte ausgegangen. Zum Ende hin war es für meine Begriffe eher etwas eckig und kantig, leider nicht meinen Vorstellungen entsprechend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Makaber humorvoll manipulativ, 29. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Dieses Buch hat von allem etwas. Es ist einerseits sehr lustig geschrieben andererseits ist hierin eine abartige Geschichte verpackt. Und es regt zum Nachdenken an... In der Kurzbeschreibung steht "(...) Wer sich davon beleidigt oder abgestoßen fühlt, möge bitte vom Kauf (...) Abstand nehmen." Dem stimme ich zu. Nur geht aus der Kurzbeschreibung nicht hervor, worauf sich diese Warnung tatsächlich bezieht. Diese animiert Leseratten wie mich eher zum Kauf. Von daher kann ich die schlechten Bewertungen sehr gut nachvollziehen. Ich habe auch mit mir gerungen, wie viele Sterne ich jetzt tatsächlich vergeben soll. Das ist mir bisher noch nie schwer gefallen. Entweder hat mir was gefallen oder nicht. Bei diesem Buch bin ich hin- und hergerissen.

Hier der Grund für meine Bewertung
Schreibstil: Flüssig lesbar, leicht in Handlungen/Personen einfindbar (bildliche Sprache), viele humorvolle Spitzen, ab und an zu viele gewollte Wiederholungen für meinen Geschmack, die aber die Verwirrung super wiedergeben und die Geschichte sehr authentisch werden lässt
Geschichte: Ich teile sie in 3 Abschnitte.
1. Bis zur Trennung von Tanja: super!
2. Dann folgt ein Teil abstoßend, widerlich und pervers, bei dem ich des öfteren das Buch aus der Hand legen musste (zwischendurch dachte ich darüber nach, es nicht weiter zu lesen). Der Teil hätte kürzer gefasst werden sollen.
3. Nach dem Tod einer Hauptperson tritt wieder eine Wende ein, die es für mich lesenswert machte.

Ob ich das Buch weiterempfehle? Nein, ja und vielleicht.
Entscheiden Sie selbst nach meiner Kurzbeschreibung des 2. Abschnittes:
Nachdem man bereits in die kommerzielle Welt der sexuellen Leichenschändung eingeführt wurde, setzt der Autor hier noch eins drauf. Nun gibt es dazu noch Frauen, die sich freiwillig als "scheinbare" Leiche prostituieren. Für den Kick, das Geld fließt ja komplett an den Zuhälter alias Leichenbestatter. Schwer nachvollziehbar, gefährlich und absolut krank. Dann wird der Leichenbestatter mehr oder weniger unter Zugzwang als "scheinbare" Leiche prostituiert und ohne sein Einverständnis dafür präpariert. In diesem Abschnitt ist vieles nur noch der Situation geschuldet. Hier läuft einiges aus dem Ruder. (Ruder? Wieso eigentlich Ruder? *lach. Sorry, der Schreibstil des Autors ergreift mich gerade. Sie wissen schon.)

Was mir gut gefallen hat: Das Buch regt zum Nachdenken an. Für mich sind hier eindeutig tiefsinnige Warnungen ausgesprochen worden. Deshalb trotz der Abscheulichkeiten 4 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der eine Stern ist noch zuviel, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Bei jedem Wort das man liest, merkt man, dass sich da jemand eine Geschichte ausgedacht hat, um Geld zu verdienen. Eine Geschichte, die unbedingt erzählt werden wollte, die auf der Seele brannte, liest sich anders. Mit dem Thema hat das gar nichts zu tun. Das ist aber auch eklig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen totaler mist, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Hab mich leider geirrt und das Buch wegen des Titelbildes mit "Leichenblässe" von S.B. verwechselt (was wohl beabsichtigt war) und war enttäuscht und entsetzt über diesen Schwachsinn...der Anfang hat mir gereicht...dieser Mist landete im Mistkübel...würde am liebsten 5 Minussterne vergeben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völlig daneben, 16. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Der Autor lässt uns an seiner abartigen Phantasie teilhaben: Sex mit Leichen, herauspräparierte Penisse, die als Dildos Verwendung finden, Analdehnungen narkotisierter Menschen, Tips zur Reinigung kotverschmierter Sexspielzeuge, etc. Ein unterirdisch schlechtes Buch, das auf irgendeiner "Feuchtgebiete-Welle" schwimmt und dessen Buchcover missverständlich an bessere Krimis erinnert. Das Miserabelste, was ich seit langem gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Taschenbuch)
Sehr schöne Idee was die heutige Moral angeht.
Der Anfang war etwas zäh und es fehlte ein roter Faden.
Hauptteil war dafür sehr gut.
Und Schluss war eben der Schluss, leider nichts besonderes.

Alles in allem eine nette Unterhaltung für Zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Soll das komisch sein?, 26. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Dass ein kranker Serienmörder in einem Buch zu Wort kommt, könnte ja in einem spannenden Thriller ein Stilmittel sein. In diesem Machwerk wird aber versucht, Nekrophilie durch die Absurdität der Szenen als lustig erscheinen zu lassen. Als Thriller ist das Buch völlig unplausibel, weil fast alle Akteure die Vorlieben für Perversitäten des Autors teilen. Als Satire oder Horrorkomödie taugt es genauso wenig, weil die Realität eines Beerdigungsinstitutes und des Todes von geliebten Menschen eine solche Verballhornung und Respektlosigkeit wirklich nicht verdienen. Obwohl der Autor die Sprache beherrscht, kann das Buch nicht empfohlen werden. Es ist weder spannend noch lustig, sondern einfach nur peinlich. Wer aber Spaß an der Schilderung von sexuellen Handlungen an Leichen oder gar deren Verstümmelung wie das Abschneiden eines Penis für lesenswert hält, wird hier voll auf seine Kosten kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Abgefahren, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Über den Inhalt schreibe ich lieber nix. Das Buch ist gewöhnungsbedürftig. Auf jeden Fall. Wird es viele Fans finden. Vll. nicht. Der es liest wird es mögen. Jaaaaa. Ich habe meinen Freunden davon erzählt, Euphorisch. Aber wers net gelesen hat versteh das nicht. Ich hab mich teilweise weggeschmissen vor Lachen.

Was mir besonders gefallen hat. 3 Dinge.
Erstens die offene Schreibweise mit unserem Deppen-Protagonisten. Paul ist hart!!
Zweitens: Paul und sein Psychiater. Göttlich
Drittens: Das Buch endet mit alles was passiert ist. Kein zurück in der Zeit. Kein alles nur geträumt. Kein alles wieder normal. Nein wie im echten Leben. von Abis Z.

Eine Perle zum lesen.. (vorrausgesetzt man mag offene schreibweise und tief schwarzen Humor)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Warnung macht neugierig... auch mich, 17. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blasses Blut (Kindle Edition)
Sorry, auch wenn in der Kurzbeschreibung gewarnt wird dieses Buch zu lesen... - gerade das macht ja neugierig - habe ich es 'kostenlos' erworben und trotz meinem starken Widerwillen habe ich das Buch auch als Kindle Version bis zum bitteren Ende gelesen, aber ich kann leider nur für mich sagen...

PERVERS ist kein Ausdruck.

Sicherlich ist alles was man liest reine Geschmacksache, aber sowas muss einfach nicht sein. Leichen die sexuell geschändet werden und sonstige abartige, kranke Phantasien in Schriftform wie hier, gehören für mich nicht zum guten Geschmack und würden diese Phantatereien in einem öffentlichen Forum stehen, dann würden sicherlich einige Menschen sehr aufmerksam lesen und einiges böses dahinter vermuten.

Was mich am meisten an dieser Sache stört, ist einfach das dieses Buch jeder kaufen kann... ohne Altersbeschränkung...
Wenn ich mir vorstelle das Kinder dieses Buch in die Hand bekommen... sorry Leute, auch an Amazon hier eine Kritik... Filme werden auch unter gewissen Umständen erst ab 18 freigegeben und da lasse ich auch nicht gelten, das wäre etwas anderes, denn die Phantasie von Kindern ist auch beim Lesen eines Buches aktiv und Kinder wissen noch nicht wirklich was Recht und Unrecht ist oder Realität + Spinnerei ....

Von mir sicherlich keine Kaufempfehlung und ich bin sicherlich nicht der Moralapostel vor dem Herrn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Blasses Blut
Blasses Blut von Boris Maggioni (Taschenbuch - 14. Juni 2012)
EUR 8,91
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen