wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen14
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. April 2002
Dieses Buch ist wirklich absolute Pflichtlektüre für alle Wolfsfreunde. Die spannenden und informativen Artikel beleuchten alle Aspekte dieser einzigartigen Caniden.Wer dieses Buch einmal zur Hand genommen hat, kann es nicht mehr weglegen. Ich bin gerade dabei, es zum 4. Mal zu lesen! Elli Radinger hat mit der Auswahl der Artikel wirklich ins Schwarze getroffen und die Berichte über Wolfsforschung, Wolfspsychologie, Begegnungen mit dem Wolf und die zahlreichen Kurzgeschichten sind unheimlich interessant. Jeder der mehr über Wölfe erfahren will, sollte sich dieses Buch zulegen. Es lohnt sich!!!!!
0Kommentar30 von 31 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2003
Seit über 10 Jahren gibt es das Wolfmagazin und seit wenigen Jahren gibt es in Deutschland wieder Wölfe in freier Natur. Zwei perfekte Anlässe für dieses Buch. Elli H. Radinger, die Chefredakteurin des Wolfmagazins und Mitbegründerin der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e. V. hat in diesem Buch die schönsten und interessantesten Geschichten und Artikel, die seither im Wolfmagazin erschienen sind, zusammengestellt.
Die hervorragende Auswahl lädt dazu ein, sich mit den vielfältigen Aspekten der Beziehung Wolf/Mensch und „dem Wolf in uns selbst" auseinander zu setzen. Damit ist es ein wichtiger Beitrag zum Verständnis dieser wundervollen Tiere, die sich entschlossen haben, allmählich wieder zu uns zurückzukehren, nachdem ihre Vorfahren vor ca. 150 Jahren in einem regelrechten grausamen „Krieg" von den Menschen hier ausgerottet wurden.
Die fesselnden, aufschlußreichen, bisweilen amüsanten oder auch traurigen Beiträge sind bestens geeignet, das Verständnis von Homo sapiens für Canis lupus zu fördern, und uns Menschen dabei zu helfen, es uns diesmal anders zu überlegen, und die Wölfe willkommen zu heißen. Das Buch macht in eindrücklicher Weise deutlich: niemand muß Angst vor der Rückkehr der Wölfe in unsere Natur haben.
Möge sowohl dem Buch als auch den Wölfen eine weite Verbreitung bei uns vergönnt sein!
0Kommentar28 von 30 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
In einem Wort: Enttäuschend! Viele anekdotische Erzählungen, aber wenig wirklich interessantes. Mindestens ein Eintrag ("Die Rolle der Forschung beim Schutz der Wölfe") enthält Schreibfehler. Hier wurde der Text vor dem Druck offensichtlich nicht mehr gelesen. In einem anderen Beitrag ("Die Aufzucht von Wolfswelpen") wird der Wolf zum süßen Haustier degradiert: "denn wer einen Wolf im Wolf Park gestreichelt that oder von ihm "geküsst" wurde, kann keine Angst oder Hass mehr für Wölfe empfinden". Weitere Beiträge (von verschiedenen Autoren) wiederholen dieselben Argumente. Fazit: Wer wirklich an Wölfen interessiert ist, kann sich dieses Buch getrost sparen.
0Kommentar6 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Es ist ein schön beschriebenes Buch bzw. das schönste und, wie ich finde sehr trauriges, aus zehn Jahre Wolf Magazin. Die ersten Kapitel sind die besten. Die Auszüge von Erik Ziemen sind klasse. Die Kapitel mit den doch traurigen, aber doch leider immer noch statt findenen Wolfstötungen habe ich unter Tränen gelesen. Warum, immer noch und überall?! Kann das Buch nur empfehlen.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2015
Wie immer sehr nett und für den Wolf gschrieben.
Ich habe Frau Radinger durch Günter Bloch kennengelernt
und eher durch Neugier ihr erstes Buch gekauft.
Denkanstöße geben alle ihre Bücher aber nicht so wie ich es persönlich mag
sondern eher sehr gefühlsbetont.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2010
Ein sehr aufschlussreiches Buch über Wölfe mit vielen verschiedenen Ansichten. Vor allem die sehr soziale Struktur der Wölfe wird darin sehr deutlich.
Zu empfehlen für alle, die wenig Ahnung vom Wolf haben, sich aber über ihn aufklären wollen. Weil das Buch ist ein sehr guter Einstieg in die Welt der Wölfe.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Elli H. Radinger

"If you talk to the animals they will talk with you

And you will know each other.

If you do not talk to them you will not know them,

And what you do not know you will fear.

What one fears one destroys."

-Chief Dan George-

Mit diesen Worten wird Buch eingeleitet, das schwer in eine Schublade einzuordnen ist.

Aus Anlaß des zehnten Geburtstages des Wolfs Magazins wurden die schönsten Geschichten und Artikel daraus zusammengefasst und allein schon die Vielfalt der mitschreibenden Autoren verrät die große Spannweite der Betrachtungsweisen zum Thema

"die Beziehung zwischen Wolf und Mensch."

Dr. Erich Klinghammer, Dr. Erik Zimen, Günther Bloch, Diane Boyd und natürlich Elli H. Radinger, um nur einige zu nennen, beleuchten diese Beziehung von ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten aus.

Berichte voll informativer Fakten aus der Wolfsforschung, berührende Geschichten von verschiedensten Personen über Wolfsbegegnungen, psychologische Aspekte bishin zur Mitnahme des Lesers in die Gedankenwelt von Menschen, die Spaß an der Wolfsjagd haben,

es gibt eigentlich kaum einen Gedankengang über die wilden Vorfahren unsrer Hunde, der nicht erwähnt wird.

Seit ein paar Jahren gibt es in Deutschland wieder Wölfe in der freien Natur. Mit dieser bemerkenswerten Zusammenstellung so unterschiedlicher Geschichten möchte Elli H. Radinger dazu anregen, unser historisch leider so belastetes Verhältnis zum Wolf neu zu überdenken. Dabei geht sie auch jenen tief sitzenden Ängsten nach, die unter anderem der Auslöser dieses schlechten Verhältnisses sind.

Wir müssen keine Angst vor der Rückkehr der Wölfe in unsre Natur haben, im Gegenteil, wir können von ihnen lernen und in einer Beziehung gegenseitigen Respekts wertvolle Bereicherung unsres Lebens und unsres Lebensraums erfahren. Diesem Anliegen des Buches gebührt Respekt und wäre wie den Wölfen eine größere Verbreitung zu wünschen.
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Wer sich für Wölfe interessiert sollte diese Magazine und Bücher von Elli Radinger unbedingt lesen. Es bestärkt mich darin das es sich lohnt für unsere Wölfe in Deutschlöand und Europa zu kämpfen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
auch dieses Buch ist wie alle anderen Bücher von Elli Radinger ein absolutes Highlight. Alle Bücher von Elli Radinger kann ich bestens weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Eine sehr unterhaltsame und Informative Zusammen Fassung dessen was in zehn Jahren so alles über Wölfe geschrieben wurde. Echt lesenswert!!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden