Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Welcome to MJN Air! Putting the excitement back into air travel - sometimes too much so.", 7. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio) (Audio CD)
Willkommen an Bord des Flugzeugs GERTI-E zur 3. Staffel der BBC-Radioserie "Cabin Pressure". Seien Sie auch dieses Mal wieder dabei, wenn Carolyn Knapp-Shappey (Stephanie Cole), die knallharte Chefin von MJN Air, ihre besten (weil einzigen) Piloten, Captain Martin Crieff (Benedict Cumberbatch) und First Officer Douglas Richardson (Roger Allam), von einem haarsträubenden Auftrag zum nächsten fliegen lässt. Stets begleitet von Carolyns Sohn und Steward Arthur, der zwar keine Ahnung von gar nichts, aber dafür immer gute Laune hat. Hier die Flugziele:

1. Qikiqtarjuag
MJN Air fliegt die Arktis an, damit eine Gruppe Abenteuerreisender dort Polarbären beobachten kann. Arthur wird von Carolyn gezwungen, als "Experte für Polarbären" einen Vortrag zu halten, und Martin wird von Douglas gezwungen, als angeblich ehemaliger Air-France-Pilot "Martin de Crieff" über Bordfunk Schwänke aus seiner Zeit bei der Fremdenlegion zum Besten zu geben. Die Reiseleiterin ist alles andere als begeistert...

2. Paris
Der alljährliche "Birling day" steht an, an dem MJN Air den ebenso reichen wie kotzbrockigen Mr. Birling zum Endspiel der Rugby-Meisterschaft fliegt. Und wie jedes Jahr bringt Mr. Birling seinen eigenen, äußerst teuren Whisky mit, den Douglas, ebenfalls wie jedes Jahr, zu stehlen gedenkt. Martin bewacht den edlen Tropfen in Carolyns Auftrag zwar wie ein Schießhund, kann dessen geradezu übernatürliches Verschwinden jedoch nicht verhindern. Darauf nimmt der Captain a la Miss Marple alle an Bord ins Kreuzverhör - und der enthusiastische Arthur gibt seinen Watson.

3. Newcastle
MJN Air soll die Ersatzcrew für ein Flugzeug der schottischen Linie Air Caledonian nach Newcastle bringen. Martin will die Gelegenheit nutzen, um sich für eine bezahlte Stelle bei einer richtigen Fluggesellschaft zu bewerben. Dummerweise entpuppt sich der Pilot von Air Caledonian, Hercules Shipwright, als alter Bekannter von Douglas, und sein Co-Pilot als zauberhafte junge Frau namens Linda, die den armen Martin völlig aus der Fassung bringt. Eine ungeplante Zwischenlandung in Birmingham und ein beleidigter Techniker machen das Ganze auch nicht einfacher.

4. Ottery St. Mary
In seinem Nebenjob als "man with a van" betätigt sich Martin als Ein-Mann-Transportunternehmen. Aktuell soll er ein Klavier nach Ottery St. Mary bringen, nur dass er sich unglücklicherweise den Knöchel verstaucht hat. Douglas und Arthur müssen ihrem Captain also aus der Patsche helfen. Währenddessen treffen sich Hercules Shipwright und Carolyn zu einem romantischen Mittagessen mit anschließendem Spaziergang – bei dem Herc allerdings schnell feststellt, dass Carolyn erstens Haare auf den Zähnen und zweitens für Romantik nichts übrig hat.

5. Rotterdam
Carolyn muss einen Willkommensfilm für ihre Fluggesellschaft drehen. Martin würde sich liebend gerne per Video an die Passagiere wenden, bekommt aber mangelnde Autorität bescheinigt. Arthur ist schlicht zu blöd für eine Rolle und Douglas leidet aus durchsichtigen Gründen urplötzlich unter lähmender Schüchternheit. Also sieht sich Carolyn gezwungen, für das Video einen Profi namens Martin Davenport zu angagieren, worauf sich Martin Crieff aufs Tiefste in seiner Pilotenehre verletzt fühlt. Allerdings soll sich schnell herausstellen, dass der "Profi-Schauspieler" mehr mit dem Captain gemeinsam hat als nur den Vornamen...

6. St. Petersburg
Nach einem Vogelschlag muss Martin GERTI-E in St. Petersburg notlanden, wo eisige minus 40 Grad herrschen. Die Reperaturkosten für das zerstörte Triebwerk übersteigen die finanziellen Möglichkeiten von MJN Air - kurz gesagt, die Fluglinie ist pleite. Carolyn beschließt daher schweren Herzens, das Flugzeug an ihren Ex-Mann Gordon zurückzuverkaufen, dem sie die Maschine bei der Scheidung abnahm, und der sie seitdem wiederhaben will. Traurig sieht die Crew in St. Petersburg also dem Ende von MJN Air entgegen. Nur Arthur glaubt unerschütterlich daran, dass sich schließlich doch noch alles zum Guten wenden wird. Aber ob das allein reicht?

Carolyn: Welcome on board. We are delighted you chose MJN.
Douglas: Delighted – and baffled.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich habe Tränen gelacht, 23. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio) (Audio CD)
Diese Radioserie ist mal wieder ein eindeutiger Beweis dafür, dass britische Comedy nicht zu übertreffen ist.
Das Aufeinandertreffen so verschiedener Charaktere, wie es Carolyn, Douglas, Martin und Arthur sind, kann nur zu Chaos führen, vor allem wenn diese Charaktere eine aus einem einzigen Flugzeug bestehende Fluglinie (oder wie Carolyn es in Series 1 so treffend formulierte: ein Flugpunkt)zu führen haben.

Series 3 ist von allen vier Teilen mein absoluter Favorit. Man könnte denken, dass drei mal sechs Episoden mit den gleichen Charakteren irgendwann langweilig werden, aber John Finnemore, der die Serie schreibt und gleichzeitig Arthur spricht, findet immer wieder neue, absurde Situationen, in die er die Crew schickt und noch wahnwitzigere Wege, sich aus der misslichen Lage zu bereien.
Es geht fast immer um das gleiche Grundschema: Die Crew sitzt in einer verzwickten, kaum lösbaren Lage fest und im Endeffekt können sie sich doch jedes mal durch einen verrückten Zufall oder einen urkomischen Einfall retten.
Doch trotzdem ist jede dieser Situationen immer anders und immer auf andere Art und Weise zum Schreien komisch.
Die Charaktere sind durchweg liebenswürdig und meiner Meinung nach auch mit etwas Übung relativ leicht zu verstehen, obwohl die Serie in Englisch ist.

Kurz etwas zu den einzelnen Episoden:

Qikiqtarjuaq: Schon der Name der Episode ist goldwert. Und Martin, der mit französischem Akzent erklärt, wie man einen Eisbären mit einem Pogostick und einer Flasche Eierlikör besiegt... das brauche ich wohl nicht zu kommentieren.
"What is polar bear in Frensh?" "It is in fact the same as in English... just of course we say bear polar!"

Paris: Burling-Day! Und natürlich verschwindet promt der Whisky... Doch diesmal war es Martins Aufgabe, genau das zu verhindern. Es beginnt die Spurensuche von Captain Marple, während Douglas und Arthur ihre ganz eignen Theorien haben..."
"Wow Skipper! You're like... Miss Marple!"

Newcastle: Carolyn legt sich mit Captain Hercules Shipwright an, während Martin sie am liebsten sofort von Bord haben würde, um bei besagtem Captain um einen Job zu bitten. Doch Arthurs Versuche, seine Mutter zu überreden, GERTIE zu verlassen, gehen leicht nach hinten los...
"Arthur... if you are about to suggest, my weight will make us too heavy to take of... very bad things will happen to you."

Ottery St. Merry: Während Carolyn Hercules zur Schnecke macht, weil er Angst vor Schafen hat, müssen Douglas und Arthur Martin helfen, ein Klavier nach Ottery St. Merry zu bringen. Dabei stellt sich ihnen die Frage, ob man 100 Otter in GERTIE unterbringen könnte. Carolyn muss unterdessen feststellen, dass es keine gute Idee war, Arthur über den Namen ihres Hundes entscheiden zu lassen.
"Snoopadoop the Cockapoo, noblest of hounds..."

Rotterdam: Diesmal soll ein Begrüßungsvideo für MJN Air gedreht werden. Da Carolyn klingt wie Queen Victoria, die einen Text für den Anrufbeantworter aufnimmt, Douglas plötzlich über fürchterliche Schüchternheit klagt, Martin nicht gleichzeitig relaxt, authoritative und calm klingen kann und Arthur einen Anschnallgut nicht öffnen und schließen kann, wenn er ihn nicht selbst umhat, ist Chaos vorprogrammiert.
"We could do the savety demo like a desaster movie!"

St Petersburg: Mitten in Russland wird durch einen Unfall mit einer Gans eines von GERTIEs Triebwerken vollkommen zerstört. Die einzige Möglichkeit: Carolyn muss GERTIE an ihren Ex-Mann, Arthurs Vater, verkaufen. Wie Douglas aber schnell herausfindet, hat der gar nicht vor, das Flugzeug zu kaufen, sondern es zu stehlen! Nun beginnen die Vorbereitungen, diesen Paln zu vereiteln und nebenbei vielleicht sogar ein neues Treibwerk für GERTIE rauszuschlagen.
"I got you some Gin, because it's calles Gordon's Gin and you're called Gordon! So whenever you want to know which Gin is yours, it'll be the one with your name on it. An whenever you want to know what your name is, it'll be written on your Gin!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Über Russland sind Captain und First Officer BORED..., 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio) (Audio CD)
bored, bored, bored, bored, booorrrreeed - aber nicht der Zuhörer - eine Series besser als die andere - alle anhören und lachen - und es wird wirklich niemals langweilig. Großartig!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unschlagbar, 4. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio) (Audio CD)
hatte das Vergnügen bei der Aufzeichnung der ersten Folgen der vierten Staffel dabei am Sonntag dabeizusein. Schade, dass die Folgen nicht gefilmt werden, denn die Schauspieler zu sehen ist noch besser als die Endfassung. Da auf alte Folgen Bezug genommen wird, ist es gut sich alle der Reihe nach anzu hören. Es muss für jeden Comedyfan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Comedy der Spitzenklasse, 26. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio) (Audio CD)
Man muss sie einfach lieben, die Crew der MJN-Airline (oder vielmehr Airdot) rund um Captain Martin Crieff und seinen sarkastischen First Officer Douglas Richardson.
Lachkrämpfe sind beim anhören vorprogrammiert, wenn zum Beispiel Arthur beim Anblick von Eisbären ausflippt, gelbe Autos zählt oder sich fragt was eigentlich Otter im Himmel zu suchen haben.
Das Finale der Staffel bildet die Folge "St. Petersburg" in der es zu einem unvorhergesehenen Vorfall kommt und das Fortbestehen der kleinen MJN-Familie akut gefährdet ist. Wird Douglas rechtzeitig einen schlauen Plan aus dem Ärmel schütteln?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio)
Cabin Pressure: The Complete Series 3 (BBC Audio) von John Finnemore (Audio CD - 6. September 2012)
EUR 20,64
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen