Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen43
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 18. Dezember 2003
Wie gerne wäre ich als kleines Kind unter der Decke gelegen und hätte der Geschichte von Peter Pan und den Verlorenen Jungen gelauscht, fest in die Hände geklascht um Tinker Bells Leben zu retten und mich vor dem bösen Captain Hook gefürchtet... da mir dieses Privileg nicht gewährt wurde, habe ich mich eben jetzt dazu entschlossen, das Buch selbst zu lesen.
Und ich bin begeistert. Textpassagen, die man einfach kennt und die fast schon Kultstatus haben brachten mich immer wieder zum Lächeln. (zum Beispiel: "Boy, why are you crying." "Because I can't get my shadow to stick on. Besides, I wasn't crying.")
Soviel steht jedenfalls fest: MEINE Kinder werden allesamt mit Peter auf Reisen gehen, das Nimmerland erkunden und feststellen, ob sie an Feen glauben. Zum Glück ist Peter Pan eine Geschichte, die bis in alle Ewigkeit aktuell bleiben wird.
Denn Kinder gibt es immer. Und wir wissen ja:
Alle Kinder, bis auf eines, werden groß...
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
As we all know, Peter Pan is set in London and Neverland. Neverland is a special place that looks different for every child. Barrie compares its map to the map of a child’s mind. As far as setting goes, the description of Neverland is the most outstanding part of this novel. I also like how Barrie writes about the Lost Boys having to find the right hollow tree stump as a personal entryway into their underground home.

But now, the truth will be revealed: Our main character, famous Peter Pan, is an unlikeable, selfish fellow. I really came to hate him. And Wendy isn’t much better, because she just doesn’t get that Peter is using her. She is a very naive little girl who desperately wants to be a wife and a mother. The only characters I did like are the Lost Boys. They are a lot of fun to be around and remind me of a real bunch of boys quarrelling and having fun. Of course, all this doesn’t mean that J. M. Barrie was a bad writer, it just means that I grew up with a different version of Peter Pan and it’s hard for me to adjust to the harsh reality.

The first half of Peter Pan actually is so boring I was thinking of quitting the book. I am, however, not a quitter, so I read on and it did get better. You should know that this book is very different from what you see in the 1953 Disney movie. Neverland isn’t a shiny happy place with a couple of silly pirates causing trouble. It’s cruel. And Peter is too. So don’t read this book to small children. What Peter Pan does is, it gives a good impression of late 19th, early 20th century views on women and of what was expected of little boys and girls. So read it if you are interested in that, or if you want to score more points on all those 100-books-you-should-read lists.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 1997
When talking of literature, people tend to look solely at books they read today but forget what they used to read, namely the ones we read as children. It is a common misunderstanding that children's literature is to be read by children and children only, but when we come to think of it, which one of us are not children, at least in our hearts?
One of the best books any child, young or old, can read is Barrie's Peter Pan. Although written in the past century, it has something for any generation at any time. Its humorous views at the world from a child's mind left me rolling over the floor, laughing; the exciting storyline kept me busy with reading until the end; and the serious undertone made me think of whether the world wouldn't be a better place if we realised that deep down, however deep, we are in fact all children. So if YOU are a child, which you most certainly are, get yourself a copy and enjoy your ongoing childhood.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 4. Dezember 2003
Jedes Kind kennt Peter Pan. Tausende Versionen, ob von Disney, als Zeichentrick oder Film mit echten Menschen, ob als Fernsehserie oder Comic... gehört hat jeder schon einmal von ihm. Doch wer kennt die "wahre" Geschichte, wer weiß, wie "wirklich" alles war?
Dieses Buch ist der schnellste und günstigste Weg, um Peter Pan's wahre Geschichte zu erfahren. Perfekt zum Vorlesen, erzählt der Autor aus der Sicht des Lesers - und auch wieder nicht. Kinder, denen Peter Pan vorgelesen wird, werden jedenfalls ihre Freude daran haben. Denn kleine "interaktive" Szenen machen alles so spannend. Zum Beispiel muss man die kleine Fee Tinker Bell vor dem Tode retten, in dem man ganz fest in die Hände klatscht, wenn man an Elfen glaubt. Und dass Sterne auspusten und wunderbare Gedanken ausdenken zu den Lieblingsbeschäftigungen von Peter Pan gehören, wird auch ältere Leser erfreuen.Ohne Peter Pan aufzuwachsen ist fast so, als würde man einem Kind die Fantasie verbieten und Fantasie ist das wichtigste im Leben eines Kindes.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 1999
I shared this delightful literary experience with my little brothers and they were always eager to listen. Both preferred the book to the movie, I think because the characters are so much more dramatic, and the pictures are exquisite! Barrie's voice is strong, his style and vocabulary are both rich and challenging. The illustrations are the best I have seen to accompany the text.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Dieses Buch ist unglaublich schön! Ich liebe es zu lesen und Peter Pan hat es mir schon seit ich klein war angetan. Zudem mag ich alte oder auf alt gemachte Bücher weshalb ich bei dieser Ausgabe einfach zuschlagen musste. Es ist größer und schwerer als ich erwartet hatte aber wunderschön gestaltet und mit vielen liebevollen Details. Der Einband ist etwas rau mit goldenen Verzierungen und die ganze Ausgabe ist kolloriert. Die Mitmachelemente im Inneren sind wirklich niedlich und die Geschichte ist natürlich auch toll. Ich habe mich sofort in diese Ausgabe verliebt und würde sie jederzeit weiter empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2001
Dieser Satz fasst das ganze Buch ganz gut zusammen. Der Ewige Junge Peter Pan holt die Kinder Wendy, Michael und John aus ihrer trauten Heimatidylle und fliegt mit ihnen nach Neverland. Dort erleben sie Abenteur in Massen und bekämpfen den bösen Captain Hook. Obwohl eigentlich eine Kindergeschichte, so hat der Wunsch nie erwachsen zu werden auch psychologische Auswirkungen auf die Erwachsenen. Irgendwie haben wir doch alle einen Verlorenen Jungen in uns der raus will und mal die Verrückten Geschichten der Kindheit nochmal durchleben will. Nach dem Genuss dieses Buches schwelgt man wirklich in den eigenen Abenteuern die Hätten sein können. Komischerweise ist das Buch für ein "Märchen" ziemlich brutal. Nach den Schwertschlachten gibt es viele Tote die dann einfach abgeschrieben werden, Feen gehen auf Orgien und der Held Peter ist auch nicht ganz koscher im Oberstübchen. Außerdem hätte ich mir die Fantasy-Komponenten für das Neverland aufgespart, aber auch in der richtigen Welt gibt es Mütter die die Träume ihrer Kinder ordnen und tanzende Väter die ihre Hunde vergiften. Naja. Außerdem merkt man das das Original als Theatherstück geschrieben war. Teilweise gibt es nur ganz vage Beschreibungen einer Szene und so gut wie keinen Dialog. Trotzdem ein Klassiker für Fantasten und Träumer ganz gleich welchen Alters.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 1999
Peter Pan is a good book it is very imaginative. It is about three kids that live in a nursery with a dog named Nana At night time Peter Pan goes to the nursery to find his shadow. My favorite part is when Peter Pan goes sword to sword with Captain Hook. The book's theme is that everyone has to grow up sooner or later. I give it five stars. I recommend it.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2000
This is an utterly charming work. It has been retold myriad times, but nobody else has done it as well as the original teller, J. M. Barrie.
It's difficult to know what to say about a book like this... everybody knows the story. But I guess that unless you've read this book (not just seen a movie or read a retelling), you don't really know the character Peter Pan, and without knowing the character, you don't really know the story. So read it.
By the way, if you enjoy this, you probably would also like "Sentimental Tommy" and its sequel "Tommy and Grizel", both by Barrie. There are differences (for one thing they're not fantasy), but there are also compelling similarities. Anybody who found Peter Pan a deep and slightly bittersweet book would be sure to enjoy them.
-Stephen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2000
All children, except one, grow up.
That is the first sentence in this fantastic book, and it pretty much sums the story up too. Because the superficial plot is quite easy to understand and so it should be, it is afterall a childrens book. Nevertheless, the characters (not to mention the dreamlike images this book gives) are far from superficial. They are on the contrary extremely well developed. Even the minor characters, like the lost boys, will draw the reader deep into the Neverland, not to let him/her go till the last word is digested.
In short this book is funny, intelligent and beautiful. A true farietale.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden