Kundenrezensionen


103 Rezensionen
5 Sterne:
 (65)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum lachen ernst, zum weinen komisch
Dieses Buch hat es unbedingt verdient, gelesen zu werden.
Gleichermaßen entfernt vom Macho-Gehabe der Extremsportler und von naiver Naturgläubigkeit, belebt "The Life of Pi" eine Gattung, die eigentlich längst ausgestorben ist: die klassische Robinsonade.
Das Buch beginnt mit einer zärtlich-komischen Schilderung der Kindheit, die...
Am 15. Januar 2003 veröffentlicht

versus
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unique, entertaining, just different
Unbelievable yet realistic. Sort of, at least. A book that does not fit in any category, an exceptional piece of work. Told from a point of view that is deeply religious, yet not preferring any particular religion, not forcing the reader to blindly accept his believing. Nicely adventurous, in parts gripping, in parts full of fantasy, in other parts just realistic. If you...
Veröffentlicht am 9. August 2004 von Detlev


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum lachen ernst, zum weinen komisch, 15. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch hat es unbedingt verdient, gelesen zu werden.
Gleichermaßen entfernt vom Macho-Gehabe der Extremsportler und von naiver Naturgläubigkeit, belebt "The Life of Pi" eine Gattung, die eigentlich längst ausgestorben ist: die klassische Robinsonade.
Das Buch beginnt mit einer zärtlich-komischen Schilderung der Kindheit, die der Erzähler (genannt Pi) als Sohn eines indischen Zoodirektors verbringt. Aus seinem Kinderparadies wird Pi gerissen, als seine Familie beschließt, nach Kanada auszuwandern. Doch der Frachter, mit dem sie reisen, sinkt mit Mann und Maus. Pi findet sich auf dem einzigen Rettungsboot wieder - zusammen mit einem ausgewachsenen Bengalischen Königstiger namens Richard Parker. Vor ihnen liegen mehr als 200 Tage auf See. Während sie die Natur in ihrer unerbittlichen Grausamkeit und ihrer atemberaubenden Schönheit erleben, lernen Mensch und Tiger, zwischen Angst und Angewiesensein miteinander zu leben. Am Ende hat Pi nicht nur zu überleben, sondern zu leben gelernt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unique, entertaining, just different, 9. August 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi: Student Edition (Taschenbuch)
Unbelievable yet realistic. Sort of, at least. A book that does not fit in any category, an exceptional piece of work. Told from a point of view that is deeply religious, yet not preferring any particular religion, not forcing the reader to blindly accept his believing. Nicely adventurous, in parts gripping, in parts full of fantasy, in other parts just realistic. If you like to read books that are not at all average, but just different, go ahead, you will enjoy this piece of work!
Well, on the other side I do not feel like other reviewers that this book is so exceptionally well-written or thought-provoking. The literary style is pretty plain and simple (which fits really good to the story!) and the presented thoughts are ancient and well known, just told with an interesting new story enveloping them. There should be nothing to be thinking about weeks after that you have not thought about anyway a lot of times, but maybe it is a nice story to ignite re-thinking those thoughts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This is a fun book and easy to read., 14. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi (Gebundene Ausgabe)
I found this to be an imaginative book about faith and endurance. You will likely identify with Pi. The young man was set adrift for months in the sea along with some rather odd creatures and circumstances. You are, likewise, set adrift on the sea of live with peculiar surroundings. The question is, will you reach your intended destination? This is a fun book and easy to read. If you can tolerate it's lack of direction, you will find it most enjoyable. I also recommend • THE PRAYER OF HANNAH • by Kenn Gividen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen phantasievoll, geistreich und und und, 21. November 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi (Taschenbuch)
Die Geschichte wie ein Junge mit einem Zebra, einem Gorilla und einem Tiger bei der Überfahrt von Indien nach Canada inmitten des weiten Ozeans auf ein Rettungsboot gerät, ist zwar ein bisschen abwegig. Der Tiger verspeist Zebra und Gorilla, der Junge versteht rechtzeitig, wie er den Tiger in Schach halten kann und entgeht damit dem Gefressenwerden. Die lange Überfahrt dauert, sie stossen auf eine seltsame Insel und reisen weiter um zu überleben. Schliesslich stranden sie in einer zivilisierten Ecke der Welt.
So abwegig die Geschichte ist, ich konnte das Buch kaum weglegen. Es ist etwas vom Besten, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Es führt vor, was in einem Menschen in der Einsamkeit vorgeht, wie Beziehungen auch aussehen können. Der Junge fürchtet den Tiger, der Tiger den Jungen ebenso, aber sie respektieren die eigenen und gegenseitigen Grenzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Originell, tiefgründig, ergreifend..., 3. Januar 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi (Taschenbuch)
...das sind nur einige der üblichen blumigen Lobpreisungen, mit denen die Klappentexte den Leser zuwerfen.Warum sie bei "Life of Pi" stimmen? Weil es Themen wie Hoffnung, Glauben, Wahrheit behandlet, ganz nebenbei, wie im Flug geht die spielerische, einfache Erzählung vorbei - und wartet gegen Ende mit einer großen Überraschung auf, die Sinn macht und den Leser noch mehr an das Schicksal des Helden Piscine Molitor Patel (so benannt, weil sein Großvater ein Schwimm-Narr war, der das Pariser Schwimmbad "Molitor" über alle Maßen liebte). Der ist aber Inder, wächst inmitten eines Zoos auf, dessen Direktor sein Vater ist. Der junge Pi findet an allen drei Religionen, die in seiner Stadt vertreten sind, gefallen. Konsequenterweise wird er Hindu, Christ und Islam-Anhänger. Als sich die politischen Verhältnisse verändern, beschließt die Familie nach Kanada auszuwandern - gemeinsam mit einigen Zoo-Tieren gehen sie auf einem Frachter auf Reise. Der Frachter sinkt, nur Pi überlebt - gemeinsam mit Zootieren, die auf demselben Rettunsgboot Zuflucht suchen: einem Orang-Utan, einem Zebra, einer Hyäne und einem bengalischen Tiger! Es beginnt eine wochenlange Koexistenz, die bisweilen unglaublich erscheint. Der "Schiffbruch mit Tiger" - so die deutsche Version von "Life of Pi" - ist ein echtes Lesevergnügen, für mich die Überraschung des Jahres. Eigentlich ein trauriges Buch, aber Martels Erzählerkniffe lassen das Positive bestimmen, das was die Menschen am Leben hält in Situationen in denen der Tod das Einzig sichere scheint.
FAZIT: Bitte bitte lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bizarre Exotik - GENIAL!!, 1. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi. (Taschenbuch)
Welch ein Roman! Welch brillanter, nie dagewesener Einfallsreichtum! Hat man schon jemals eine derartig gewagte und geglückte Kombination so völlig divergenter Motive gesehen? Welch eine furiose Verquickung bizarrster Ereignisse und extremster Situationen! Im täglichen, brutalen Überlebenskampf eines schiffbrüchigen indischen Jungen erlebt jede Form von Philosophie und Glauben ihren absoluten Härtetest - in der ständigen Konfrontation mit der darwinistischen, auf die primären Grundbedürfnisse reduzierten Natur in Form eines ausgewachsenen bengalischen Königstigers. Aber halt! Ich spare mir lieber eine Darstellung des Inhalts - jede Zusammenfassung von "Life of Pi" in dürren Sätzen wirkt völlig unglaubwürdig, sogar abgedreht bis völlig gaga - der deutsche Titel, "Schiffbruch mit Tiger", ist eh die beste Zusammenfassung ;-)

Yann Martel ist ein Meister des geschliffenen Worts, des essayistischen Stils, und der junge Pi ist zu jeder Zeit ein überzeugender, fesselnder Erzähler. Wo es etwas hapert, ist bei der Sprache des Alltags. Martels Dialoge wirken hölzern und gestelzt (z.B. Unterhaltungen zwischen Pis Eltern). Er scheint sich seiner Schwäche bewusst zu sein, deshalb gibt es so gut wie keine lebensnahen Allerweltsdialoge in "Life of Pi". In manchen Situationen setzt Martell auch ganz bewusst seine gestelzten direkten Reden ein; am Genialsten, als Pi in blumenreicher, emotionaler Rede Richard Parker nach dem Schiffbruch Mut macht, damit sich dieser weiter durch das Wasser kämpft, um das Rettungsboot zu erreichen - und erst als Richard Parker an Bord ist, fällt es dem Leser wie Schuppen von den Augen, wen Pi sich hier mit Engelszungen aufs eigene Boot geholt hat!

Martel gelingt der so gewagte Balanceakt zwischen harter Realität und der Möglichkeit eines Raums der Phantasie, der eine Halluzination des Hungerdeliriums sein könnte, aber auch im Nebel des Nicht-Realen schweben kann - man weiß es nicht, und das ist eben das Geniale an der Geschichte: Begegnet Pi auf seiner Reise wirklich einem ebenso blinden Schiffbrüchigen, oder ist das eine Hungerphantasie oder einfach nur ein Traum? Wir wissen es nicht, aber wir lernen: Für eine ultimative Wahrheit ist auf Pis Boot kein Platz.

Muss man gelesen haben. 5 Sterne.

PS: Das ungekürzte englische Hörbuch ist eine Ohrenweide, beeindruckend vorgelesen von Jeff Woodman. Unbedingte Kaufempfehlung!

PPS: Wer was ähnlich Ausgefallenes, aber genauso Mitreißendes wie "Life of Pi" lesen möchte, dem sei "Water Music" von T.C. Boyle empfohlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Tiger Roman der hungrig macht!, 9. April 2003
Dem erfolgreichen Preisträger des Bookerpreises, ist wahrlich ein Meisterwerk gelungen. Er entführt uns auf eine spannende und atemberaubende Reise. Die Reise ist lang aber sie wird nie langweilig. Eine Reise die mehrheitlich auf dem pazifischen Ozean stattfindet. Wenn man ganz konzentriert hinliest, nimmt man sogar das Rauschen und den Duft des Meeres wahr. Die Sprache ist einfach und lässt einem am Geschehen echt teilnehmen. In diesem Buch werden zwei Geschichten erzählt. Schlussendlich überlässt der Preisträger, dem inzwischen nachdenklich gewordenen Leser selber, welcher Geschichte er glauben schenken soll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Quite Pleased, 13. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi: Student Edition (Taschenbuch)
Being an avid Non Fiction read in a book club-I was extremly pleased with this work by Yann Martel. It blends reality with fantasy in this inspirational piece about a childs journey through life. I would give this more than the 5 stars if I could and it is a highly recommended read that crosses the genre's.
Also would like to mention past works the club has read (all 5 stars): Running With Scissors,The Privilege of Youth, and Nightmares Echo
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein bizarres Lied an das Leben, 7. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi (Taschenbuch)
Ich habe lange nicht mehr ein so gutes Buch gelesen.

Mit gut meine ich ergreifend, fesselnd, bizarr - und zugleich tiefsinnig und randvoll mit Lebensenergie.

An alle, die diesem Buch schlechte Bewertungen gegeben haben: ich bedauere, dass ihr den tieferen Sinn nicht verstanden habt, dass der eindeutige Funke nicht übergesprungen ist und Pi und Richard Parker keinen Platz in euren Herzen gefunden haben.

Ich, deren Heimat das Meer ist, werde dieses Buch in Ehren halten - direkt neben Hemingways "The old man and the Sea" und dem Dschungelbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pi - Mittlelpunkt des Kreises, 8. Januar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Life of Pi (Taschenbuch)
Endlich hat es wieder mal geklappt: der Man-Booker Prize, einer der größten Auszeichnungen englischsprachiger Literatur, ist wieder zu seinen Ursprüngen zurückgekehrt und hat nicht literarische Künstlichkeit, sondern Unterhaltungswert und erzählerische Kreativität ausgezeichnet! Mit "Life of Pi" ist Yann Martel eine Synthese aus fiktionalem Feuerwerk und atemberaubender Aktualität gelungen, die einzigartig ist. In diesem Buch dürfen wir uns mit mit Pi auf eine Reise begeben, um Wahrheit und Glauben wieder zu einem Ganzen zusammenschmelzen zu lassen und sehen uns gezwungen, Wahrheit zu glauben, wenn die letzte Seite geschlossen ist. Dieses Buch enthält faszinierenden Lesespass gepaart mit essentiellen Fragen unseres Seins, ohne jemals aufdringlich zu wirken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Life of Pi
Life of Pi von Yann Martel (Audio CD - 1. Juni 2004)
EUR 26,36
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen