Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Buch !
Jojos Moyes ist seit ihrem ersten Buch " Me bevor you" zu einer gefragten Schriftstellerin geworden und man fragt sich immer wieder ,was fasziniert mich so an ihren Büchern, was machen sie für mich zu etwas Besonderem ? Die einzige Antwort, die mir dazu einfällt ist, weil ich mich angesprochen fühle, mich identifizieren kann mit den Figuren und...
Vor 17 Tagen von Joko veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider gar nicht mein Fall...
Ich hatte vorher schon Jojo Moyes' Bücher "Me before you" und "The last letter from your lover" gelesen und war begeistert. Aufgrund der sehr guten Rezensionen bei Amazon, habe ich mir dann auch "The One plus One" gekauft und hab es nach etwa 150 Seiten wieder zur Seite gelegt, ein neues Buch angefangen und konnte mich bisher nicht motivieren...
Vor 8 Monaten von Berenice veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Buch !, 10. April 2015
Von 
Joko - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Taschenbuch)
Jojos Moyes ist seit ihrem ersten Buch " Me bevor you" zu einer gefragten Schriftstellerin geworden und man fragt sich immer wieder ,was fasziniert mich so an ihren Büchern, was machen sie für mich zu etwas Besonderem ? Die einzige Antwort, die mir dazu einfällt ist, weil ich mich angesprochen fühle, mich identifizieren kann mit den Figuren und weil es keine flachen Geschichten sind, die sie schreibt, sondern dem wahren Leben sehr nahe sind.

Auch in ihrem neuen Buch " The one plus one ",schildert sie eine Geschichte von Menschen, die um ihr Glück kämpfen, Fehler machen und lernen, das das Leben immer wieder Überraschungen für sie bereithält.

Jess, eine junge Frau, die schon früh heiratete und eine Tochter bekam, hat ihre Schulausbildung für ihre Ehe abgebrochen. Als ihre Ehe scheitert und sie auch noch den Sohn ihres Exmannes , Nicki, aufnimmt, rackert sie sich mit Putzarbeiten und einem Hilfsjob in einem Imbiss ab und kommt doch nie auf einen grünen Zweig. Doch das sind nicht ihre einzigen Probleme. Ihr Stiefsohn Nicki wird von den Nachbarkindern drangsaliert und zusammengeschlagen , weil er anders ist als die anderen und ihre Tochter Tenzi ist hochbegabt und soll auf Anraten ihres Mathematiklehrers auf ein privates College, das auf diese Kinder spezialisiert ist. Doch wie soll Jess dies , trotz eines Stipendiums , schaffen ? Als dann noch eine Matheolympiade in Schottland stattfindet und sie mit dem alten Auto ihres Mannes schon nach 10 Meilen am Straßenrand liegenbleibt, hilft ihr ausgerechnet der Mann, dem sie in tiefer Verzweiflung Geld gestohlen hat, dass er nach einem ausgiebigen Alkoholexzess im Taxi verlor.
Ed, der eigentlich in London wohnt, hat sich in sein Ferienhaus zurückgezogen, da er wegen Insiderhandel angezeigt wurde und der Presse entgehen will. Ed erkennt Jess auf der Straße wieder und hält an, weil er meint ihr etwas schuldig zu sein, da Jess ihn nach seinem Alkoholexzess nach Hause brachte. Spontan bietet er Jess an, sie und ihre Kinder nach Schottland zu bringen. Die Fahrt dorthin verändert das Leben aller vier Personen.

Schlägt man die ersten Seiten dieses Buches auf, ist man eigentlich schon hoffnungslos verloren. Jojo Moyes nimmt einen von Anfang an gefangen und so konnte ich mich kaum von ihrem Buch lösen und habe ehrlich gesagt auch einige Tränen vergossen, da die Autorin mich mit ihrer Geschichte sehr berührt hat. Frauen wie Jess gibt es sicherlich viele, alleinerziehende Mütter, die sich abrackern und ihren Kindern ein sorgenfreies Leben mit guten Startmöglichkeiten bieten wollen und doch immer wieder merken, dass sie an Grenzen stoßen. Dabei Optimismus zu bewahren und sei es nur Zweckoptimismus, um den Kindern zu zeigen, dass es immer eine Möglichkeit und eine Grund gibt weiterzumachen, ist sicherlich nicht immer einfach. Diese Rolle , die Jess in dieser Geschichte übernimmt, ist der Autorin wirklich gut gelungen. Aber auch die Probleme, die Außenseiter in unserer Gesellschaft haben, wird nachvollziehbar geschildert. Das das Ganze dann noch durch eine schöne Liebesgeschichte ergänzt wird, hat mir wieder bestätigt, das man auch wunderschöne Bücher schreiben kann, die nachdenklich stimmen und was noch wichtiger ist, nicht kitschig sind. Ich könnte hier noch lange weiterschwärmen von diesem Buch, das mir sicher lange im Gedächtnis bleiben wird, aber ich denke, das Beste ist , man liest es selbst, denn wer das nicht tut, verpasst etwas. 10 Sterne für ein Buch, das mich mehr als begeistern konnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastic read!, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
I bought this book after reading several of Jojo Moyes previous books, and have to say that this one is up among the best. The storyline is gripping and the characters are portrayed beautifully - it is easy to get caught up in the story and not be able to put the book down because you are so desperate for the outcome and hoping and wishing that everything goes well for everyone! Jojo Moyes is very skilled in capturing the reader emotionally - it is a long time since books have moved me to tears, but she manages it with me every time! At the same time, there are plenty of humorous moments - the balance has been achieved very succesfully.
Strongly recommended !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider gar nicht mein Fall..., 19. August 2014
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Taschenbuch)
Ich hatte vorher schon Jojo Moyes' Bücher "Me before you" und "The last letter from your lover" gelesen und war begeistert. Aufgrund der sehr guten Rezensionen bei Amazon, habe ich mir dann auch "The One plus One" gekauft und hab es nach etwa 150 Seiten wieder zur Seite gelegt, ein neues Buch angefangen und konnte mich bisher nicht motivieren weiterzulesen.

Woran das liegt? Die Charaktere.

Mit Ed hätte ich mich vielleicht noch anfreunden können, aber Jess und ihre Kinder sowie ihr "Ex-Mann" fande ich leider viel zu anstrengend und nervig. Ich hatte mich auf eine nette kleine Liebesgeschichte eingestellt, aber das ganze Genörgel bezüglich Geldangelegenheiten haben mich richtig runtergezogen. Hartarbeitende Charaktere, die am Anfang nicht viel haben und dann ihr Glück finden: gerne! Aber Jess hat mich einfach nur genervt....

Vielleicht ist es unfair das Buch zu bewerten, wenn man es noch nicht vollständig gelesen hat, aber wenn man die Charaktere absolut nicht mag, ist es wirklich schwer sich zum Weiterlesen zu motivieren.

Vielleicht lese ich es irgendwann einmal komplett und lasse mich eines besseren belehren, aber so bekommt das Buch von mir nur 2 Sterne (und auch nur weil ich Jojos Schreibstil mag und einer so tollen Autorin nicht nur einen Stern geben möchte).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen The One Plus One, 2. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter eines Mädchens und eines angenommenen Teenagers aus einer vorigen Beziehung ihres Ex-Mannes, die sich mit allen typischen und von anderen nicht gesehenden Problemen eines alleinerziehenden Elternteils und massiven finanziellen Einschränkungen herumschlägt. Auf der anderen Seite die Geschichte eines erfolgreichen Mannes, der durch eine Unüberlegtheit/Dummheit vor Gericht muss und auf die Weise seine Arbeitsstelle verliert.
Durch eine, fast erzwungene, gemeinsame Reise von England nach Schottland müssen sich die Zwei miteinander auseinandersetzen, Vorurteile über Bord werfen, entstehende Probleme bewältigen und auch mit der Liebe zurechtkommen.
Es ist ein sehr nettes Buch, welches auch den Spannungsbogen hält und auch auf typischer Moyes Art ehrlich, direkt, gefühlvoll und nett geschrieben ist. Wenn man vorher "The Girl You Left Behind" gelesen hat, fehlt dieser Geschichte -vergleichsweise- an derTiefe (deshalb keine 5 Sterne), was der Qualität dieses Buches aber keinen Abbruch tut. Also - lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ein wirklich tolles Buch!, 3. August 2014
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
Mir hat 'the one plus one' wirklich sehr gut gefallen.
Nachdem ich die lobenden Rezessionen gelesen hatte und der Anfang etwas quälend und langweilig war, war ich etwas enttäuscht und hätte schon fast mit lesen aufgehört. Ich bin swhr froh,dass ich das nicht getan habe, sondern weitergelesen habe, denn es lohnt sich wirklich.
Mit der Zeit wird es richtig spannend und man kann das Buch garniht bei Seite legen, weil man unbdgingt wissen muss, wie es weiter geht.
Die erzählwdise von Moyes isf sehr schön zu lesen und sie beschreibt die Charaktere wirklich wunderbar, zwar erfährt man nicht allzu viel von ihrem Äusserem, aber dafür genug von ihrem inneren um sich ein gutes inneres Bild von dem Charakteren zu machen. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und spnnend und Moyes schafft es, dass sis hervorragend die Gefühle transportiert, so dass man lahen und weinen muss.
ich kann das buch nur warmstens empfehlen und sagen, es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Exzellente Unterhaltung, 3. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
Habe diese Geschichte von Jojo Moyes mit Freude und grossem Vergnügen gelesen. Eine Art Roadmovie in literarischer Form, wobei auf herzerwärmende und kein bisschen kitschige Weise von den Sorgen einer alleinerziehenden, in ständiger Geldnot befindlichen Mutter erzählt wird, von ihren zwei sehr besonderen Kindern und dem riesigen Hund Norman.. Mit von der Partie ist ein in Schwierigkeiten geratenen Londoner Jungunternehmer, der als ambivalenter Retter in der Not auftaucht und alle auf eine recht bewegte Reise nach Schottland mitnimmt. Natürlich ist das Ganze auch eine Liebesgeschichte, aber mehr noch ist es eine schöne, humorvolle Erzählung von Zuversicht, Zueinanderstehen, Verzeihenkönnen, Nicht-Aufgeben und eben: Liebe.
Jo-Jo Moyes gelingt es, dies alles so zu erzählen, dass es keineswegs zu zuckrig wird, trotz einer gewissen Vorhersehbarkeit spannend bleibt und nie ins Triviale abgleitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wohlfühllektüre im besten Sinne des Wortes, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
Gleich zu Beginn: Fand ich das Buch so gut wie "Ein ganzes halbes Jahr"? Nein (deshalb auch nur 4 Sterne). Und doch habe ich es mit Freude gelesen. Moyes gelingt es, aus einem vermeintlich simplen Strickmuster ein Buch zu schreiben, bei dem - trotz aller Vorhersehbarkeit des Endes - immer wieder überraschende Wendungen eintreten. Ich habe mit den Protagonisten gehofft und gebangt. Die Dialoge sind witzig, die Charakteren gut beschrieben und der Fortgang der Geschichte war zu spannend, dass ich ein paar Mal länger las, als geplant. The One Plus One berührte mich auf ein - vielleicht leichtere und unterhaltende Weise - als "Ein ganzes halbes Jahr".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Lovely read, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
Very nice read and i loved every bit of it. I can only recommend it to everyone and I already have
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber sehr vorhersehbar, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
Ein netter Liebesroman, von dem man nicht allzu viel Tiefgang erwarten darf, leicht zu lesen - gut geeignet als Urlaubslektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great road trip, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The One Plus One (Kindle Edition)
An unlikely combination of characters finds itself on a roadtrip across England. The characters are likable because they are so unique, but also in spite of that fact. I liked this book almost more than "The Last Letter to your Lover".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The One Plus One
The One Plus One von Jojo Moyes (Taschenbuch - 3. Juli 2014)
EUR 9,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen