Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ sommer2016 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen30
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2008
Das Buch führt informativ in die Welt des Whiskys ein: Die Zutaten, die Herstellung und die Lagerung werden anschaulich und schön bebildert und stimmungsvoll erklärt. Der zweite Teil ist ein gutes Distillery-Kompendium, das vor allem Anfängern bei der Auswahl von zu kaufenden Flaschen hilft. Das "günstig" aus dem Titel der Rezension bezieht sich auf den Verkaufspreis von 10 Euro, den das Buch normal kostet. Warum verschiedene Angebote solch eine abenteuerliche Preisspanne aufweisen ist mir unklar, vielleicht unterliegt das Buch keiner Buchpreisbindung, da der Autor aus der Schweiz stammt. Es lohnt sich also extrem den Preis zu recherchieren. Für 10 Euro vermutlich das beste Buch zum Thema Whisky das zur Zeit zu bekommen ist - und aufgrund der schönen und qualitativ hochwertigen Bilder auch ein schönes Geschenk für whisky-interessierte Freunde und Bekannte.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2008
Ich habe diese Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen obwohl ich mir eigentlich das Exemplar von Jackson gewünscht habe. Meine anfängliche Enttäuschung verschwand dann aber relativ schnell nachdem ich das Buch durchstöbert hatte. Es wird ausführlich über die Zutaten und Herstellung von Whisky eingegangen sowie eine große Auflistung der meisten Whiskys aus (hauptächlich) Schottland, Irland, Europa und den USA geboten. Je nach Whisky wird einer Sorte dann entweder eine halbe oder auch schon mal eine Doppelseite gewidmet. Zu den meisten Whiskys findet man Informationen zu der Destillerie und natürlich zu seinen Geschmacksnoten. Auch ein kleines Kompendium über ein Whisky-Tasting ist angefügt. Ich habe dem Buch 4 anstatt 5 Sterne gegeben - aber einfach nur da ich bislang keinen Vergleich habe zu anderen Büchern. Daher wollte ich die Skala noch nicht ganz ausschöpfen. Für einen Preis von 9,99 EUR kaum zu schlagen und ein absolutes Muss für Whisky-Interessierte. Außerdem ist das Buch aufgrund seines Erscheinungsjahres sehr aktuell.
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2009
Für alle die eine gute Übersicht oder eine Einführung in die Welt des Whisky suchen ist dieses Buch genau richtig - quasi ein "Muss". Zudem ist das Buch unschlagbar günstig.

Als einziger Minus-Punkt schlägt zu Buche, dass es für meinen Geschmack etwas zu viel Wert auf die Historie, z.B. Eigentümerwechsel, der Brennereien legt. Hier wären weitere Informationen zur Lage oder dem Whisky selbst schöner gewesen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2012
Also ich habe das Buch bereits vor einigen Jahren zum Geburtstag geschenkt bekommen und mir letztens, um einen Vergleichswert zu haben, die Whisky Bible 2012 von Jim Murray gekauft. Um Hoffmanns Buch "Whisky: Marken aus der ganzen Welt" nun rezensieren zu können, empfielt es sich daher genau zu differenzieren und sich zu überlegen, was man denn nun von einem Whisky-Buch erwartet:

1. Möchte man einem Einsteiger ein Geschenk machen, damit er sich einen groben Überblick über die 'Whisky-Welt' machen kann und diese auch durch viele Hochglanzfotos illustriert ist, dann kann man dieses Buch bedenkenlos empfehlen.

--> Es führt, laut Angabe auf dem Buchrücken, 200 verschiedene Whiskys auf und hinterlegt diese mit Hochglanzfotos der Brennereien und dem Herstellungsprozess. Ferner führt Hoffmann zu jeder Brennerei eine jeweilige Flasche Whisky mit den spezifischen Tasting-Notes an. Hie und da tauchen jedoch einige inhaltliche und sachliche Fehler auf. So ist beispielsweise die Herstellung des Whiskys nicht ganz korrekt beschrieben und einige Informationen über die Brennereien sind schlichtweg falsch. Ein Beispiel: die irische Brennerei Jameson wird als geschlossen bezeichnet, was den Eindruck erweckt, dass dieser Whisky etwas ganz Besonderes sei. Aber aus einer verlässlicheren Quelle geht folgendes hervor: "Diese Abfüllung ist der weltweit am meisten verkaufte irische Whiskey.". Ferner ist es zwar ganz 'nett' pro Brennerei eine Flasche aufzulisten, jedoch darf dabei nicht vergessen werden, dass die Brennereien eine Vielzahl an Abfüllungen aufweisen. Dieses Vorgehen stellt dabei lediglich die sprichwörtliche Spitze des Eisberges dar und ist für einen Whisky-Kenner unverständlich. Ein nettes Feature sind auch einige kleinere Geschichten von verschiedenen Brennereien, wie beispielsweise die 'Towser-Story' bei Glenturret (?) oder die Hintergrundgeschichte zum Bruichladdich 'Yellow Submarine'. Letztgenannter Whiskey erreicht jedoch gerade einmal 75 Punkte in Murrays Whisky-Bible und ist daher weit entfernt von einem wirklich guten Malt. Nur weil der Autor eine nette Hintergrundgeschichte zum Besten gibt, wird der Whisky als 'Aushängeschild' der Brennerei gewählt, obwohl diese Abfüllung laut Murray einer der schlechtesten der gesamten Brennerei ist. Auch hier wird, so denke ich, in die Irre geführt, da ein unbewanderter Einsteiger vermutlich denken würde, dass dies ein außergewöhnlich guter Malt ist'

2. Möchte man einem Whisky-Kenner ein Geschenk machen, der sich mehr für die 'inneren Werte' (Geruch, Geschmack, Abgang, etc.) von verschiedenen Whiskys einer Brennerei interessiert und dem Hochglanzfotos egal sind, kann man dieses Buch absolut nicht empfehlen.

--> 200 Sorten verschiedener Whiskys hört sich zwar anfangs ganz viel an, jedoch verpufft diese Illusion vor dem Hintergrund, dass Murray in seiner Whisky-Bible 2012 ca. 4500 Whiskys (!!!) auflistet. Ferner sind die von Hoffmann beschriebenen Nosing- und Tasting-Notes zwar ganz nett formuliert, jedoch vollkommen undifferenziert. Ferner werden größtenteils die Standardabfüllungen der Brennereien betrachtet, was jedoch aufgrund der geringen Bandbreite an vorgestellten Whiskys nicht verblüffen dürfte. Blickt man 'über den Tellerrand' der schottischen und irischen Whiskyproduktion, d.h. nach Europa, Asien und Amerika, so geht das 'Trauerspiel' weiter. Ein Beispiel: Für den Produktionsstandort Deutschland werden gerade einmal zwei (!) Erzeugnisse (Slyrs und blaue Maus) dargestellt. Das ist absolut unzureichend und wird der 'Whiskynation' Deutschland bei weitem nicht gerecht. Durch kurzes Nachdenken, fallen mir diesbezüglich folgende Erzeugnisse ein, die nicht genannt werden: der Sloupisti aus Sachsen (?), der Glen Els aus dem Harz, der Rothaus Single Malt aus Baden. Eine absolute Frechheit, besonders vor dem Hintergrund, dass der Sloupisti von Murray 95 Punkte erreicht hat und somit einer der (subjektiv) besten Whiskys der Welt darstellt. Dieser Dilettantismus geht auch in der Schweiz weiter, wo der Castle One Single Malt in keinster Weise erwähnt wird.

Fazit: Man sollte beim Kauf dieses 'Hochglanzprospektes' darauf achten, welche Ansprüche man persönlich hat bzw. für wen dieses Buch gedacht sein soll. Für Einsteiger ist es soweit ganz nett, jedoch muss angemerkt werden, dass das WWW hier informativer und weitreichender ist. Für Whiskykenner und -begeisterte ist dieses Werk sicherlich nichts und man sollte besser Murrays Whisky-Bible kaufen und ein Paar Euronen mehr ausgeben. Alles in allem gebe ich diesem Buch höfliche drei Sterne'
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2012
Das Buch ist optisch sehr gut aufbereitet, Designer und Bildredakteure haben hier perfekte Arbeit geleistet. Das Ganze gibt es zu einem phantastischen Preis, 'Printed in China' macht es möglich.
Auf den ersten 40 Seiten sind mir bereits so viele derbe inhaltliche Fehler aufgefallen, dass ich lieber nicht mehr weiter gelesen habe, um mir keine Fehlinformationen in den Kopf zu setzen.
Auf Seite 21 entstehen bei der Gärung 7,5 bis 10 Prozent Alkohol, auf Seite 31 sind es dann noch 5 bis 8 Prozent. Darüber mag man noch hinwegsehen, aber da soll Malz noch eine Keimfähigkeit von 99% haben, Enzyme sollen sich in Zucker umwandeln, beim Schroten wird der Zucker freigesetzt und Hefe braucht Sauerstoff um Alkohol zu erzeugen.
Um es klar zu stellen, das Getreide soll zu 99% keimfähig sein, Malz hat bereits gekeimt, die Enzyme spalten die Stärke in Zucker und wandeln sich nicht selber um, der Zucker entsteht aus der Stärke beim Maischen und nicht beim Schroten und die Hefe braucht Sauerstoff um sich zu vermehre, aber Alkohol erzeugt Hefe nur bei Sauerstoffmangel.

Diverse andere Stellen kamen mir unglaubwürdig vor.

Ob das Buch später besser wird kann ich nicht beurteilen, ich habe nicht weiter gelesen.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2010
Das Buch gibt ausführliche Informationen die es besonders "Whisky" Neulingen ermöglicht einen umfassenden Überblick zu bekommen.
Preis- Leistung ist super toll.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2011
Mit diesem Buch hat Marc A. Hoffmann ein hervorragendes Werk für werdende und fortgeschrittene Whiskyliebhaber geschaffen. Im ersten Kapitel werden in ausreichender Tiefe viele Fachbegriffe rund um den Whisky erläutert. Im zweiten Kapitel wird ausführlich auf den Herstellungsprozeß eingegangen (vom Getreidefeld bis in die Flasche). Den größten Teil des Buches nimmt die Vorstellung der verschiedenen Whiskyregionen/-länder in Anspruch. Der Schwerpunkt liegt natürlich aufgrund der schieren Anzahl der Brennereien auf Schottland. Die einzelnen Regionen/Länder (Schottland, Irland, Europa, USA, Kanada, Asien & Ozeanien) werden dargestellt, ebenso geht der Autor auf die jeweilige geschichtliche Entwicklung des Whiskys ein.

Die Vorstellung der Brennereien beinhaltet neben diversen historischen Fakten auch Angaben zur Produktionsmenge und zur richtigen Ausprache und Bedeutung des Namens. Für jede Brennerei wird exemplarisch eine Abfüllung mit Verkostungsnotiz und Flaschenabbildung aufgeführt.

Das gesamte Buch ist reichlich bebildert. Am Ende des Werkes geht man noch auf die Verkostung und des Genuss von Whisky ein, verschiedene Websites und Bücher sind aufgeführt und letztendlich werden die Brennereien mit Adresse, Telefonnummer und Website gelistet.

Negativ sind mir folgende Dinge aufgefallen:
- Nach welcher Regel die Auswahl der vorgestellten Whiskys erfolgte, ist nicht nachvollbar. Manche Whiskys sind echte Raritäten und nicht mehr oder nur für sehr viel Geld zu erwerben.
- Weshalb hat uns der Autor die beiden schottischen Brennereien Glenugie und Glenglassaugh komplett unterschlagen?
- Im Kapitel über die schottischen Lowlands werden zwei Grain-Brennereien vorgestellt. Weshalb nicht auch die übrigen Grain-Destillen in Schottland?
- Aufgrund des Erscheinungsdatums fehlen aus verständlichen Gründen die jüngsten Brennereien (z.B. Roseisle, Abhainn Dearg) bzw. manche Angaben im Buch sind veraltet (z.B. Stilllegung von Tamdhu, Kapazitätserweiterung von Glenlivet, Boom der Mikro-Brennereien in aller Welt)

Alles in allem ist das Buch trotz kleiner Mängel hervorragend geeignet, ein solides Grundwissen über das Thema Whisky zu vermitteln. Hier geht die Whiskyreise wirklich einmal rund um die Welt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut unschlagbar. Für den Preis gibt es nichts vergleichbares auf dem Markt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2010
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.Die Herstellung,sowie die Geschichte des Whiskys und die verschiedenen schottischen Malts sind anschaulich dargestellt.Ferner gibt es ein Fremdwortverzeichnis und eine alphabetische Übersicht der verschiedenen Whiskysorten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. August 2011
Wer gerne ein Glas Whisky genießt und sich dabei auch für die verschiedenen Sorten und Geschmäcke interessiert, der ist mit diesem Buch bestens ausgestattet! Dieses illustrierte Buch ehrt den Whisky als Kulturgut mit langer Tradition und ist neben seiner schönen Gestaltung auch ideal geeignet, um neue Sorten aus der ganzen Welt kennen und schätzen zu lernen. Auch für Whisky-Einsteiger bietet dieses Buch umfassende Informationen zu Herkunft, Geschmack und Geschichte des Whiskys.

Nach einer Einleitung zur Herstellung von Whisky und zu der Wichtigkeit der einzelnen Zutaten werden etwa 200 verschiedene Whisky-Sorten aus Schottland, Irland, Europa, den USA und sogar Kanada und Asien & Ozeanien vorgestellt. Zu jedem Whisky und jeder Region gibt es zahlreiche Informationen und hervorragende Bilder, die den ganz speziellen Charakter dieses Buches ausmachen. Den Schluss bildet ein Kapitel, das sich ganz mit der Verköstigung des Whiskys befasst.

Insgesamt ein tolles Buch zu einem unglaublich günstigen Preis! Für alle Freunde des Whiskys und solche, die es gerne werden möchten, ein Muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Für mich persönlich ein Interesantes Buch,und die Infos reichen mir völlig aus
um einen kleinen einblick zubekommen.Will ja schliesslich kein super Experte werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden