Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend wie ein Krimi
Vor allem den ersten Teil fand ich spannend wie ein Krimi. Das Buch nimmt nach einander einige unerwartete Wendungen - und zeigt unterwegs viele viele Baustellen und "Fehler" auf, welche viele Firmen und IT-Abteilungen heutzutage haben (ich hatte ein paar Dejà-Vu-Momente).

Irgendwo las ich über dieses Buch "Ein Muss für jeden...
Vor 2 Monaten von Mario Rimann veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Autor überzeichnet in seinem pädogischen Bemühen
Widerwillig lässt sich ein Bereichsleiter der IT zum Chef des gesamten
Chaoshaufens machen (den er ja schon eine Weile kennt)
und stellt keinerlei BEDINGUNGEN. Die Quittung erfolgt auf dem Fuss:

Ungeteste Updates auf kritischer Infrastruktur die fehlschlagen und schwer
zurückzufahren sind, Entwickler die dirty Fixes auf der...
Vor 4 Monaten von Siegfried Brueckner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend wie ein Krimi, 26. Mai 2014
Von 
Mario Rimann (Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Phoenix Project: A Novel about IT, DevOps, and Helping Your Business Win (Gebundene Ausgabe)
Vor allem den ersten Teil fand ich spannend wie ein Krimi. Das Buch nimmt nach einander einige unerwartete Wendungen - und zeigt unterwegs viele viele Baustellen und "Fehler" auf, welche viele Firmen und IT-Abteilungen heutzutage haben (ich hatte ein paar Dejà-Vu-Momente).

Irgendwo las ich über dieses Buch "Ein Muss für jeden Manager und jeden der in der IT arbeitet" - dem kann ich voll und ganz zustimmen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die bisherigen Organisationskonzepte der IT sind am Ende. Hier ist was besseres (DevOps), 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Phoenix-Projekt wird in den nächsten Jahren zu einem der wichtigsten Bücher für IT- und Business-Manager. Ähnlich wie "Der Termin" (DeMarco) oder "Das Ziel" (Goldratt) macht es uns auf wichtige Business-Probleme aufmerksam und zeigt uns Lösungswege auf.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Bill Palmer wird überraschend zum Bereichsleiter für den IT-Betrieb eines Autoteileherstellers ernannt und muss nun eine Katastrophe nach der anderen bekämpfen. Gleichzeitig läuft ein wichtiges Softwareprojekt und die Wirtschaftsprüfer sind auch noch im Haus. Schnell wird klar, dass "mehr Arbeiten, mehr Prios setzen, mehr Disziplin" NICHT hilft. Das ganze System funktioniert einfach nicht und jeder Teil des Systems hat andere Prioritäten. Zusammen mit jemandem aus dem Aufsichtsrat, der Erfahrung in der schlanken Produktion hat, fängt Bill Palmer an, das System umzustellen. Er entdeckt und entschärft Flaschenhälse, stimmt sich mit dem Business besser ab und automatisiert recht viel.

Ich mag das Buch. Die einzelnen Erlebnisse kennt irgendwie jeder, der in der IT arbeitet oder der mit der IT zusammenarbeiten will. Die Charaktere sind gut beschrieben. Teilweise habe ich mich wirklich über einzelne Personen in der Geschichte aufgeregt (obwohl ich wusste, dass es nur ein Buch ist).

Gene Kim und seine Mitautoren sind keine Unbekannten in der Szene. Sie arbeiten seit Jahren daran, den IT-Betrieb zu verbessern (siehe zum Beispiel "Visible Ops Handbook"). Dies ist ihr erster Roman. Das Buch erzählt den normalen Wahnsinn in der IT sehr eindrucksvoll und zeigt auch gut die Diskussionen, die einen bei Veränderungsversuchen erwarten. Das vorgestellte Organisationskonzept heißt DevOps (oder Dev2Ops). Der interessierte Leser wird nach dem Buch viele weitere Informationen dazu im Netz finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Besser als ITIL - Pflichtlektüre für den IT-Betrieb, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ist wirklich besser als ITIL? Das Konzept wahrscheinlich nicht, aber das Buch ist sehr viel zugänglicher als sonstige IT-Betriebs Bücher.
Wer in einer IT-Betriebsorganisation arbeitet oder Web-Entwicklung betreibt, sollte dieses Buch und das Konzept um DevOps einmal lesen. Einziger Kritikpunkt ist das nach der Einführung des Konzepts eine vollkommen heile Welt existiert - dies ist recht unwahrscheinlich.
Ansonsten sollte man erwähnen, dass der Autor natürlich sein Produkt - DevOps - mit diesem Buch verkaufen will und nicht altruistisch Ziele verfolgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kurzweilig erzählte Geschichte, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer mehr über Lean, Kanban, DevOps und Continuous Delivery lernen möchte und warum diese Methoden die Zukunft der IT darstellen, sollte diese Buch lesen. Unterhaltsam, spannend und informativ. Hätte es in einem Zug gelesen, wäre meinem iPad nicht der Strom ausgegangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen großartiges Buch über DevOps, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr spannend zu lesen und leider zu wahr, wo viele Unternehmen aktuell stehen. Ein guter Weg aus der Misere von Entwicklung und Betrieb.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ...liest sich wirklich toll!, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The Phoenix Project war wirklich eines der Bücher, welches man von Anfang bis Ende durchlesen in einem möchte. Die Geschichte ist sehr amüsamt, spannend und interessant geschrieben. Man fühlt mit der Hauptperson, man verfolgt ihr Leben und freut sich am Ende über das Happy-End. Ganz nebenbei werden natürlich viele - sehr bekannte - Alltagsprobleme der IT und deren Lösung angesprochen. Diese Lösungen wirken nicht lehrerhaft, im Gegenteil, sie werden wirklich sehr nachvollziehbar beschrieben. Es geht also nicht nur um das WAS, sondern auch gezielt und das WARUM und WIE man Dinge besser lösen kann. Nicht umsonst ein Bestseller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen good read, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The Phoenix Project helps to understand that the business can't win without a proper alignment of business and IT (and the silos inside IT) since especially in case of cloud computing IT executes the business strategy.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Give that book to everyone who has a leadership role in an enterprise, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Non-fiction books in this space have the problem that (in the best case) they leave the reader with knowledge, not with experience.
The fictionalized form of this book allows a kind of immersion that might translate to something that is almost as good as real-world experience. Since not everyone can take part in the turn-around of a failing company before making decisions at your workplace, this may be the best chance they have for getting the necessary experience.

(The book does have a small number of "Oberlehrer" events, but it is more bearable than I had imagined to be possible.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great Inspiration, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
For me the most interesting and valuable book to understand IT and todays fast changing business demands! The DevOps Concept is also very good explained. A good read...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hot topic very good and precisely presented, 10. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
This book describes in simple language the life of Bill Palmer, who gets promoted to VP of IT at the moment when the most critical project is going to fail. He and his fellow staff solve the problems by learning and implementing agile driven development and deployment methods. These days called DevOps..

Reading the story is a lot of fun as you can find yourself in the various situations and persons in the story. Good reading for everyone who wants to understand scrum, kanban & co.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Phoenix Project: A Novel about IT, DevOps, and Helping Your Business Win
The Phoenix Project: A Novel about IT, DevOps, and Helping Your Business Win von George Spafford (Gebundene Ausgabe - 10. Januar 2013)
EUR 21,70
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen