Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Nützlich, 25. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Nmap Network Scanning: The Official Nmap Project Guide to Network Discovery and Security Scanning (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch importiert, es wurde aus den USA nach Deutschland gebracht. Das Buch kam ohne Eselsohren an - soweit sogut (Man könnte das jetzt für selbstverständlich halten, aber.. naja.. man kann sich ja auch über die kleinen Dinge freuen).

Das Buch beginnt mit einem Inhaltsverzeichnis, welches ich in dieser Größe noch nie gesehen habe. Es ist wirklich perfekt geworden dieses Inhaltsverzeichnis. Nach der folgenden Einleitung findet man eine etwa 150 Seiten lange Einweisung, was nmap macht, die verschiedenen Scan-Optionen (-sT, -sX, -sS, -sN, ... ), wie TCP/IP funktioniert, das Buch bietet fundiertes Hintergrundwissen zu dem an, was man mit nmap macht (und das ist meiner Meinung nach sehr wichtig).

Dann folgen Erklärungen über Erklärungen, schließlich eine sortierte Scripte-Sammlung. Dadurch kann man auch ohne Internetzugang sehr schnell das passende Skript zur passenden Ausgabe finden. Sehr gut, sehr übersichtlich, immer ein paar Beispiele und Tipps dabei. Die Scriptengine kennt jeder nmap user, und daher brauche ich nicht erklären wie toll die ist, jemand der sich nach diesem Buch umschaut ist ja schließlich bereits mit nmap vertraut.

Aber: Das Buch ist lustig. Es ist ein Fachbuch, es ist lustig, und es funktioniert. Es gibt immer wieder Wortspiele, Witze und lustige Formulierungen.

"Warning: In my experience, needlessly complex Nmap command-lines don't impress girls."

So etwas sagt viel über einen Autor aus, der muss verdammt cool sein. Wer würde sonst eine Scanausgabe im Skriptkiddie Format (-oS) in einen Portscanner einbauen, im sicheren Wissen, das die Ausgabe kein Mensch braucht?

Dann der Preis: Üblicherweise würde ich für den hohen Preis mindestens einen Stern abziehen, aber hier ist das in Ordnung. Das Buch könnte nicht besser sein, und wenn man bedenkt das Gordon Lyon nmap gebastelt hat und mit der ganzen Welt teilt, dann kann man den nicht als gierig bezeichnen. Soll er 40 € (soviel hat es glaub ich gekostet) dafür nehmen, keine Ahnung an wen das Geld geht, er sieht hoffentlich auch was davon. Denn mit dem möchte ich mich nicht um 10 € streiten, soll er sich davon ein paar Bier genehmigen..

Cheers
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Referenz, 20. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nmap Network Scanning: The Official Nmap Project Guide to Network Discovery and Security Scanning (Taschenbuch)
Bisher habe ich mich über "man"-pages durchgequält, aber den großen Überblick bekommt man dadurch nicht. Nachdem ich das Buch jetzt einige Wochen im Einsatz habe kann ich nur sagen: *Die* Referenz. Vor allem wird auch das "warum" dahinter erklärt.

M.E. nach ist Buch + man-pages die ideale Kombination ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa9eac714)

Dieses Produkt

Nmap Network Scanning: The Official Nmap Project Guide to Network Discovery and Security Scanning
EUR 36,30
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen