wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen17
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:15,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2010
Ein Buch von tiefster Weisheit und Erkenntnis - die Innensicht von Christus Botschaft

Paramahansa Yogananda (1893-1952): Der Yoga-Jesu.

Bei dem Buch handelt es sich um Auszüge aus dem Werk von Yogananda: The Second Coming of Christ, The Resurrection of the Christ Within You, einem umfassenden Kommentar des Johannesevangeliums.

Es gibt ja so manches gute Buch über Jesus, und ich habe zig Bücher (Jörg Zink, Anselm Grün, Peter Seewald, Paul Badde etc.) gelesen. Der große Unterschied zu diesen besteht darin, dass hier eben ein erleuchteter Meister schreibt, und nicht nur ein kluger Theologe oder ein engagierter Journalist. Ein großer Meister, ein universeller Mystiker, der aus den eigenen meditativen Tiefenerfahrungen heraus spricht. Eine wirklich kongeniale Deutung von Jesus können im Grunde nur Menschen bieten, die tiefe meditative Erfahrungen haben, ob sie dabei aus der östlichen oder westlichen Tradition kommen, ist letztendlich egal. Menschen wie Yogananda haben diese den Geist beschränkende Differenz bereits vor vielen Jahrzehnten hinter sich gelassen, was sein Werk sehr schön zeigt.

Es ist sehr bedauerlich, dass viele Christen Bücher dieser Art meist wohl nicht zur Kenntnis nehmen und lieber bei ihrer Abwehrhaltung stehen bleiben. So können und werden sie sich nicht weiter entwickeln. Dabei kann man von solch kostbaren Büchern so viel Weisheit erfahren!
22 Kommentare149 von 155 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Mit Liebe und Respekt schreibt Paramahansa Jogananda über seinen in ewiger spiritueller Freundschaft ruhenden Bruder, Jesus, den Christus. Orient und Okzident reichen sich die Hände - die sich eigentlich nie losgelassen hatten.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2010
Ein wunderbares Buch für alle, die intuitiv schon immer wußten, dass Meditation und Christ sein sich in keiner Weise widersprechen. Bibelstellen werden aus einem tiefen spirituellen Verständnis heraus von dem weisen Paramahansa Yogananda erläutert. Sehr hilfreich und sehr heilsam!
0Kommentar65 von 71 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2010
Ja das ist ein tolles Buch
Ein Buch das aufzeigt, das der Weg zu "Gott" darin liegt sich als Bestandteil Gottes zu sehen. ERGO dieses göttliche Element ist in uns und wir sind quasi ALLe zusammen EIN Gott. Ich denke, dass der Autor ein mehr als nur weiser Arhat war. Kein Buch zeigt deutlicher, dass im Herzen alle Religionen EINS sind und der Kampf um die bessere Religion ein boshafter institutioneller Machtkampf ist, der mit Begrifflichkeiten wie SCHULD, SÜHNE, BUßE, versucht seine Existenz zu legitimieren. Die Römer haben recht fix erkannt wie gefährlich die wahre Lehre des Boddhisatva Jesus Christus war und sie in ein gedankliches Systemkorsett eingeschnürrt. Auch heute noch wundert es mich, dass diese Literatur nicht verboten ist, da sie den Menschen den wahren Glauben lehrt den Jesus Christus ALLEn Christen am Karfreitag durch seinen Tod am Kreuz von Golgatha verdeutlichte. Wer Abschied nehmen möchte von Klassifizierungen und Katalogisierungen und seinen ihm eigenen innewohnenden Gott sucht, der sollte dies im Stillen tun denn dieser gedankliche Ansatz ist so brisant, dass zumindestens die instrumentalisierten Psycholügen sehr schnell mit der Nervenheilanstalt dabei sind, da sie diesen Ansatz entweder nicht verstehen können oder nicht verstehen dürfen oder nicht verstehen wollen.
Ein besseres Buch um der Wahrheit der Evangelien nahe zu kommen kann es nicht geben. Und wieder einmal ist es der Osten der das Verständniss der Lehre des Westens erst wieder mittig zu zentrieren vermag.
0Kommentar98 von 108 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2010
Guten Abend

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessend. Dem Buch hätte ich lieber 6 Sterne gegeben.

Das Buch ist eine Kurzfassung von "The Second Coming of Christ", welches ich mir nach Lektüre dieses Buches unbedingt auch kaufen musste.

Paramahansa Yogananda beschreibt in seiner einmalig schönen Sprache (er ist wirklich der König der Gleichnissen und Metaphern) das Leben Jesu, insbesondere die Jahre zwischen 14 und 30, ferner interpretiert er etliche Bibelverse und schliesslich versucht er, dem Leser die wesentliche Übereinstimmung zwischen Bhagawad Gita und der Bibel aufzuzeigen.

Ich habe das Buch bisher einmal gelesen und werde es mir über die Weihnachtstage noch einmal zu Gemüte führen.
22 Kommentare21 von 23 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Eins der spektakulärsten und interessantesten Bücher die ich in diesem Zusammenhang gelesen habe. Der Autor stellt auf eine sehr tolle Art die Verbindung der Religionen heraus und zeigt auf, dass letztlich alles denselben Ursprung hat. Es wird deutlich, wie sehr sich die Religionen bei genauerem hinsehen ähneln und wie "menschengemacht" religiöse Konflikte letztlich sind. Ein Buch, dass Geist und Seele gleichermaßen berührt.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Wenn ich könnte, würde ich mehr Sterne verteilen. Nach der Autobiografie eines Yogi habe ich dieses wunderbare Buch gelesen. Es sollte bereits in den Schulen gelehrt werden, wie verbindend Religionen sind. Wie nah die Bhagavad Gita der Bibel ist. Ein Buch, das sehr zu Herzen geht! Danke Paramahansa Yogananda für mehr Bewußtheit und wunderbare Stunden mit diesem Buch.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Ein Buch das die Einheit aller Religionen fördert.Der erhabene Yogi und Premavatar ( Inkarnation der Liebe )Paramahansa Yogananda zeigt mit Klarheit und Einfachheit wie Meditation zur Gottverwirklichung führt.Ich kann das Buch jedem empfehlen egal welcher Religion er angehört oder auch nicht,die Worte des Meisters steuern direkt aufs Herz,jeder wird daher die Wahrheit darin erkennen.Es ist über alle Dogmen erhaben und einfach schön.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2010
Paramahnsa Yogananda hat sich hier wieder selbst übertroffen mit diesem Auszug aus The second comming of christus.
Man spürt hier förmlich das er ein Heiliger war der durch seine spirituelle Erfahrung direkt mit Christus komuniziert hat
wie es eben nur ein erleuchteter Meister kann. Er zeigt auch kurz auf was Christus in seinem Leben zwischen dem 14 und 30
Lebensjahr gemacht hat und wie er zum Christus wurde.
Botschaften die die christliche Kirche uns nicht verrät. Ein leicht zu lesendes Buch vom erleuchteten Meister
Paramahnsa Yogananda das jeder Gottsucher lesen sollte. Ein echt guter Auszug aus seinem großen
Meisterwerk The second comming of christus, das es leider nur in englischer Sprache gibt und über 1700 Seiten umfasst.
Bitte lesen.
11 Kommentar35 von 41 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2012
Dieses Buch verhilft dem Leser wieder einmal zu tiefen Einblicken in die Lehren des wissenschaftlichen Yoga. Es trägt wie kein anderes bisher dazu bei, die Bibel mit den Augen der altehrwürdigen Schriften Indiens zu sehen und zeigt die mannigfaltigen Wege auf, auf denen man Gott erfahren kann. Metafern werden plastisch und bringen tiefe Erkenntnis und Verständnis über die universalen sowie zeitlosen christlichen Lehren. Hierin wird zudem die Unabhängigkeit der Lehren zu den kirchlichen Institutionen dargestellt und zeigt deutlich auf, das fern ab solcher Einrichtungen jeder Mensch seine metaphysische Entwicklung selbst in die Hand nehmen soll. Wie zuvor in den Schriften Yoganandas wird auch hier dargelegt, dass die Bibel institutionalisiert wurde, weshalb es in gewissen Abständen dazu kommt, dass eben solche großen Meister wie Paramahansaji dem Menschen Gott "aufzeigen". Nichtsdestotrotz kann die Bibel gerade unter den jetzt vorliegenden Erkenntnissen Einsichten vermitteln, die den Lesern auf ihrem Weg zu Gott voranbringen.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,90 €