Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmal in die Zukunft und zurück
Manchmal kann man der Filmindustrie einfach nur dankbar sein, nämlich wenn sie einen zur Lektüre einer Romanvorlage animiert. So ging es mir jetzt mit Cloud Atlas, von dem ich vorher, Schande auf mein Haupt, nicht das Geringste geahnt hatte.

David Mitchell hat sechs Geschichten, jede für sich eines eigenen Romans würdig, zu einer...
Vor 20 Monaten von Felix Richter veröffentlicht

versus
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so...
Interessante Idee, die auf eine viel zu gewöhnliche Weise umgesetzt wurde.

Die Idee, dass zeitliche Epochen, literarische Genres, Charaktere und Ereignisse miteinander verbunden sind, stellt das Grundgerüst von „Cloud Atlas“ dar.

Das Problem ist aber die Umsetzung: Wenn man „Cloud Atlas“ grob in einzelne Bestandteile...
Vor 21 Monaten von Passionate Geezer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Good Writing but Overambitious, 15. Januar 2013
Von 
Dr. Bojan Tunguz (Indiana, USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
When I heard about the movie “Cloud Atlas,” I was intrigued enough about its unconventional storyline and narrative to want to read the book on which it was based. A story that spans several centuries and told from different voices and perspectives, with elements of thriller, historical and science fiction, seemed like a perfect match for my own interests. However, while it has certainly turned out to be a technically and narratively remarkable book, I was decidedly underwhelmed with it.

“Cloud Atlas” is comprised with six different stories, each of which except the sixth is punctured in the middle with the subsequent one, only to be returned to in the inverse order later on. The book has a form of one-dimensional nested Russian-doll. This is a very clever and technically challenging narrative structure, and with the right kind of material it could have been a real masterpiece. However, in the end I didn’t find this working out all that well. First of all, the stories are VERY loosely related to each other. Their tenuous connection relies more on insinuations, allusions, off-narrative developments, and certain stratagems (reincarnation?) that are never fully and explicitly developed and feel more like deus ex machina ploys than organic plot developments. Furthermore, it was really hard for me to get into most of these stories, with an exception of maybe one and a half of them. They seemed contrived, and it was not easy to start carrying for a whole new set of characters every forty pages or so. And once I did, the stories abruptly broke off, oftentimes at some of the most interesting points. By the time I returned to them, I had mostly forgotten what they were about in the first place, and cared even less about “what happens next.”

Finally, there is the whole issue of language. Mitchell is definitely very skillful writer, and for the most part pulls off very convincingly various narrative viewpoints, styles, and dialects. This works very well as an exercise in writing skills, but as a novel meant to be read by a wide audience I find this approach verging on overbearing and pretentious. A turn of phrase or an idiosyncratic narrative voice would be forgivable in Melville, but not so much with a contemporary writer pretending to be Melville. It was also very hard to follow some of these stories because of their linguistic peculiarities, particularly the one written in Hawaiian pidgin.

I was also unimpressed with the moralizing and dystopian aspects of this book. Many of the themes were explored with much more conviction and credibility in works that were ostensibly far less ambitious in their scope. (“Never Let Me Go” comes to mind for instance, as well as a handful of sci-fi movies.)

This is certainly a very ambitious and technically sophisticated book, but it overreaches and fails to deliver on the level of pure plot development. It took me really long time to actually go through this book, much longer than for any other literary science fiction book I have read in a long time. Parts of it are interesting and thought-provoking, but as a whole it left me very much underwhelmed.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cloud-Atlas: A Must-Read... /Ein Muss fuer..., 3. Januar 2013
Von 
miki101.Michaela "Jai miki" (VR/Italy) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Cloud Atlas. (Sceptre) (Taschenbuch)
... for real Lovers of the REAL English Literature!
... alle, die ECHTE englische Literatur lieben!

Preface: Normally I write my reviews of English books in English (or what I like to call so :) But I really want to encourage the German-language readers with a solid basic English knowledge to read this masterpiece of writing in the original. Because - it is soooo original :)

Vorwort: Normalerweise schreibe ich fuer englische Buecher meine Rezension in Englisch, (oder was ich dafuer halte :) Aber hier, in diesem Falle, moechte ich deutschsprachige Leser mit soliden Grund-Kenntnissen der englischen Sprache dazu ermutigen, dieses Meisterwerk der Wortkunst im Original zu lesen :)- so wie ich...

Nachdem ich Cloud Atlas ausgelesen hatte, machte ich mich daran, sofort verschiedene der Handlungsebenen gleich nochmals zu "besuchen".
Ich kann Euch sagen - das war ein Leseerlebnis, zumindest fuer meine Wenigkeit!

Allerdings kann ich mir fast nicht vorstellen, wie eine Uebersetzung oder eine Verfilmung dem Original gerecht werden kann.

Hat es doch fuer jede Ebene eine eigene "Sprache", ein eigenes "Uebermittlungs-" Medium und sogar die Geschlechter der Protagonisten aendern sich.
Ob es nun der Pazifik um 1830, durch ein Reise-Tagebuch von Adam Ewing, Notar aus Kalifornien der in Hawaii landet, ist.
Oder Zedelghem in Belgien 1931, Briefe des englischen Komponisten des "Wolken-Atlas-Sextetts" Robert Frobisher an seinen Freund Sixsmith sind.
Dann Kalifornien im Sommer 1975 als Tatsachenbericht (nun, eigentlich fast ein Thriller!) der Journalistin Luisa Rey fuer eine Zeitung.
Oder das traurige (???) Schicksal des armen Londoner Verlegers Timothy Cavendish in den 90er Jahren, als Drehbuch fuer einen zukuenftigen Film konzipiert.
Und ein registriertes Video-Verhoer eines weiblichen "Replikanten" im Neuen Korea des naechsten Jahrhunderts (?) mit Verbindungen zur Vergangenheit, das wiederum ...
eine Spur in eine post-apokalyptische Zukunft auf "The Big Isle" und Maui der Hawaii-Inseln legt, wieder ein Reisetagebuch illustriert von einer der "Alten", der techno-abhaengigen Ueberlebenden, die unter den in primitive Zustaende zurueckgefallenen Ureinwohnern lebt.

All das findet sich - wie in einer "Evolutions-Leiter" - auf Stufe 1, 2, 3, 4 bis zur "PLattform", um dann von Stufe 4, 3, 2, 1 wieder die vorherigen "Uebermittlungen" aus den diversen Zeitebenen zu ergaenzen.
Die verschiedenen Ebenen sind auf die unterschiedlichste Art und Weise miteinander verbunden, ja ineinander verflochten. Ausser dem Medium "Schrift" findet sich "Musik" und auch "Film" , "Video" und "Geist" - letzteres als "Spirituell" zu verstehen.
Nun, und auch der immer wieder erwaehnte "Wolken-Atlas" ist nicht NUR als ein Musikstueck zu verstehen...

Ich kann hier nichts weiter erlaeutern, da ich sonst spoilern wuerde...

Nur, wie ich bereits am Anfang schrieb - das Englisch ist den verschiedenen Zeitebenen abgepasst - aber es ist keinesfall unmoeglich, das Original zu lesen.
Man(n)/Frau muss sich nur eines offenen Geistes und einer gewissen Kombinationsgabe bedienen.
Und genau DAS ist es ja, was ein "nur" gutes Buch von einem ausgezeichneten unterscheidet.

Ich habe mir jetzt auch Ghostwritten, auf Deutsch Chaos: Ein Roman in neun Teilen - Mitchell's Erstling, Number 9 Dream. ( Number9dream) , das zweite Buch und The Thousand Autumns of Jacob de Zoet: A Novel, deutsch Die tausend Herbste des Jacob de Zoet - allerdings alle im Original - bestellt.

Fur mich ist David Mitchell eine tolle Neuentdeckung!
Ich danke allen hier, die mir durch Ihre Rezension einen Mit-Anstoss zum Lesen dieses Meisterwerkes gaben :)
Und - dieses Buch ist eines von DENEN, die suechtig machen, nach jeder Einzelheit in den Verflechtungen zu suchen, ihnen hinterher zu schnueffeln ...

Allerdings ist dies auch eines DER Buecher, die jede/n anders anspricht, beruehrt oder wie Ihr es nennen wollt,
Fuer die/den eine/n Top - fuer die/den anderen Flop - eventuell, vielleicht...

Fuer mich war es ein reines, pures Vergnuegen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen fast provokant hochgestochen, 19. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cloud Atlas. (Sceptre) (Taschenbuch)
vom Inhalt ganz abgesehen , dort will ich nicht zu viel vorwegnehmen , mag ich.Bücher dieser Art in denen mehrere handlungsstränge zusammenlaufen sehr gerne . Allerdings zur Sprache : unangenehm , hochgestochen bis ins geht nicht mehr
es kann mir kein nicht wirklich erfahrener Leser und native speaker ernsthaft weismachen das Buch flüssig und ohne verstä ndnisprobleme lesen zu können . also ich persönlich habe keine große Lust 5 min für eine Seite zu benötigen , da geht mir der Spaß richtig verloren .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Großartiges, vielfältiges Buch - must read!, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cloud Atlas. (Sceptre) (Taschenbuch)
Für jeden Geschmack ist in diesem Buch etwas dabei, einfach großartig und fesselnd bis zum Schluss, unbedingt lesen - und natürlich nicht vorher den Film schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nach dem Film das Buch, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich den Film gesehen hatte, musste ich unbedingt auch das Buch lesen. Es beginnt eher zögerlich, findet dann aber durch die Verschachtelung doch noch zur erwarteten Größe und hat mich schlussendlich überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Great science fiction, 23. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I don't usually read science fiction, I prefer watching scifi films. But this one was absolutely genius! Not only the order of the stories and the fact that he splits them in two parts, more than anything I loved the fact that it was the first novel I've ever read where language evolution is considered.
The storyline is more than entertaining, all of the stories have something special and something that makes you never wanna finish the book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Stil ist Geschmackssache, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie schon im Titel erwähnt muss man den Erzählstil mögen. Muss ehrlich gestehen dass ich nicht über die ersten hundert Seiten hinaus gekommen bin. Ich fand dieses so langweilig und ereignislos geschildert das ich den Kindle daraufhin ausgeschaltet hab. Von daher kann ich auch nur diese bewerten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderschöne sprachliche Abwechslung, 25. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cloud Atlas: A Novel (Kindle Edition)
Als nicht Muttersprachler nicht einfach im Orginal aber äußerst lohneswert, da neben der insich greifenden Story die kreativsten und an die jeweilige Szene angepasste Schreibstile zum Einsatz kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein interessantes Experiment, 22. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Cloud Atlas. (Sceptre) (Taschenbuch)
Sechs Kurzgeschichten, die eigentlich wenig miteinander zu tun haben werden von Mitchell kunstvoll ineinander verwoben. Das Gesamtwerk ist klar mehr als die Summe der einzelnen Fragmente.

Die einzelnen Geschichten umspannen mehrere Jahrhunderte. Wir springen von der Vergangenheit in die Zukunft und wieder zurück. Jede einzelne Episode hat irgendetwas mit Menschlichkeit, der Gesellschaft und der Frage zu tun wohin all unser Handeln und Streben führen kann.

Soviel sei verraten - Hoffnungsvoll ist es nicht, wie Mitchell die Zukunft der Gesellschaft und der Zivilisation zu Grunde gehen sieht...

Gutes, solides Werk. Sprachlich auf relativ hohem Niveau.
Die englische Originalversion hat für den nicht Muttersprachler ihre Tücken.
Jede Zeitepoche hat ihre eigene sprachliche Besonderheit. Das hier und jetzt und die nahe Zukunft sind leicht lesbar. Je weiter das Geschehen aber in der Vergangenheit oder der Zukunft stattfindete, desto schwieriger wird der Text. Mit einfachem Schulenglisch aus meiner Sicht nicht zu machen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Loved it, 2. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Cloud Atlas. (Sceptre) (Taschenbuch)
I absolutely loved this book. It has a remarkable structure, with
intertwining stories taking place at different times. Fortunately, a
friend who had read it told me to, whatever I do, stick with it past
the first section, that it would take a bit to figure out what the
author is doing, and when I figured it out, I would love it. That
was good advice that I would like to pass on.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cloud Atlas: A Novel (Modern Library)
Cloud Atlas: A Novel (Modern Library) von David Mitchell (Gebundene Ausgabe - 20. November 2012)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen