Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gebundene Ausgabe, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New X-Men Omnibus (Marvel Omnibus) (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist ein massiver Wälzer und wiegt 3,3 kg, ist in Kunstleder gebunden und anscheinend gut verarbeitet. Dabei gehe ich davon aus, daß das Buch Herumwerfen und sorglose Behandlung nicht unbeschadet überstehen wird, weil es eben so schwer ist.

Es enthält die von Grant Morrison geschriebenen X-Men Stories, die einen geschlossenen Bogen bilden. Die neuen Gegner der X-Men sind Cassandra Nova (die einen weiteren Auftritt in den Astonishing X-Men hat), (John) Sublime mit seinen U-Men und Studenten aus den eigenen Reihen. Allerdings muß man den Band mehr als einmal lesen, um mitzubekommen, was seit Anfang an läuft und sich erst später entwickelt.

Mir gefällt der grafische Stil, abgesehen von dem Vierteiler "Assault on Weapon Plus", der mir etwas zu eigen ist (...man sehe sich die Gesichter an...). Die Behandlung der einzelnen Charaktere und deren Entwicklung ist gut. Auch wenn mir viele Charaktere persönlich nicht gefallen (wie z.B. Quentin oder Bird), so ist klar, daß es solche Leute geben muß, schließlich haben wir ihre Gegenstücke unter uns. Nur Professor X und Magneto sind blaß, bzw. nicht das, was sie sein müßten - im Falle von Magneto kann das aber gewollt sein, da er letzten Endes als ein Relikt dargestellt wird, das der Gegenwart nichts mehr zu sagen hat. Bei Professor X würde ich mir aber etwas mehr Intelligenz und Initiative erwarten, bei dem was sich an seiner Schule abspielt.
Es gibt ein paar unklare Punkte bezüglich Xorn und Magneto, die später diskutiert worden sind. Ich würde sagen, daß man zuerst das eine im Sinn hatte und dann nachträglich das andere draus gemacht hat, wodurch die Widersprüche zustande kommen.

Alles in allem ist das Buch gut zu lesen und gehört zu den besseren X-Men Bänden, die ich kenne. Ich würde sagen, daß wem Astonishing X-Men 1-24 gefällt (die Whedon/Cassaday Stories), dem wird auch dieses zusagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Neuausrichtung, 23. Januar 2013
Von 
D. Suess "Fanboy" (Straubing) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: New X-Men Omnibus (Marvel Omnibus) (Gebundene Ausgabe)
Grant Morrison versteht es wirklich eine Figur oder ein Team zu nehmen und etwas ganz Neues daraus zu schaffen. Dabei entdeckt man meist erst nach mehrmaliger Lektüre alle Facetten (wenn überhaupt). Bei den X-Men schafft er beispielsweise einen Status Quo der sogar einige Marvel-Events überlebte. Was mittlerweile schon etwas Besonderes ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

New X-Men Omnibus (Marvel Omnibus)
New X-Men Omnibus (Marvel Omnibus) von Grant Morrison (Gebundene Ausgabe - 15. August 2012)
Gebraucht & neu ab: EUR 109,17
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen