Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Januar 2006
Ähnlich wie die in der Scrapbooking oder Tea-shop Serie ist auch hier der Dreh- und Angelpunkt ein Geschäft: eine Konditorei. Somit ist auch bei dieser Serie gewährleistet, das praktische Tipps mit eingebaut werden können. In diesem Fall sehr gute Rezepte (von einer Kollegin nun schon mehrfach ausprobiert). Auch diese Heldin stolpert immer wieder unfreiwillig über Straftaten, in diesem Fall wird eine berühmte Fernsehköchin in ihrem Geschäft ins Jenseits befördert. Über mehrere falsche Fährten wird das Rätsel schliesslich gelöst. Die Krimi Story ist eigentlich sehr schablonenhaft aus dem Handbuch für Krimiautoren, aber durch die Nebenstories und die Atmosphäre der verträumten Kleinstadt wird dieses Buch doch zu einem lesenswerten Zeitvertreib.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Oktober 2009
Die Cookie-Rezepte in diesem Buch sind wirklich hervorragend (zwei Extra-Sterne hierfür sind verdient) - ich musste sofort neue backen, als die ersten alle waren. So gesehen kann ich das Buch nur empfehlen.
Der Handlung würde ich allerdings höchstens 3 Sterne geben, dafür ist sie doch zu einfach gestrickt. Wie immer wusste ich auch ziemlich früh, wer der Täter ist, diesmal vielleicht etwas zu früh, um es noch vollkommen auf meinen Krimimassenkonsum zu schieben. Allerdings machen einige der Charaktere und die nette Umgebung einer verschlafenen amerikanischen Kleinstadt das ganze dann doch zu einer recht lesbaren Lektüre zum Entspannen. Wer allerdings Spannung, einen gut gestrickten Krimi à la Agatha Christie oder ähnliches erwartet, sollte lieber zu einem anderen Buch greifen und auch unter den culinary mysteries gibt es bessere und originellere, in denen sich nicht so viel wiederholt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Juni 2013
Die Hannah Swensen Mysteries sind einfach nur gut! Eine perfekte Mischung aus Witz, Romantik und natürlich Spannung! Oft weiß man bis zum Schluss nicht so Recht, wer der Mörder ist, verdächtigt die falschen Personen.
Was mir besonders gefällt, ist die Beschreibung von Lake Eden und deren Bewohner. Obwohl man noch nie dort war, hat man das Gefühl, bald jeden Winkel der Stadt zu kennen und die Bewohner werden zu Freunden und Bekannten!
Zum Inhalt des Buches muss hier nichts mehr gesagt werden, auch der Klappentext gibt schon viel Preis.
Auch auf Englisch sind die Bücher gut zu verstehen.
Die Rezepte habe ich leider noch nicht ausprobiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Mai 2007
Für mich der bisher unterhaltsamste Teil der Serie. Hannah löst den Mord an einem Martha Stewart Verschnitt. Ein american sweetheart, gar nicht so nett. Verdächtige gibt es diesmal mehr als genug. Sogar einer von Hannahs Freunden gerät unter Verdacht. Witzig und nett geschrieben und als Bonus wieder wunderbare Rezepte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Lemon Meringue Pie Murder (A Hannah Swensen Mystery)
Lemon Meringue Pie Murder (A Hannah Swensen Mystery) von Joanne Fluke (Taschenbuch - 6. Februar 2012)
EUR 7,58