holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:10,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. September 2007
Da der Gouverneur Syriens einer Verschwörung gegen den Kaiser verdächtigt wird, schickt Narcissus unsere beiden praktischen Zenturios diesmal in den Osten, wo Macro das Kommando über eine abgelegene Wüstenfestung übernimmt, um unter dieser Tarnung den verräterischen Umtrieben nachgehen zu können. Hier werden sie mit der heftigen Abneigung der Bevölkerung Judäas gegen die römische Besatzung konfrontiert und finden sich in einer aussichtslosen Belagerung ihrer Festung wieder. Aussichtslos? Nicht mit Macros Führungsstärke und Catos unkonventionellen Ideen, sowie neuen Freunden, die sich als hilfreich erweisen. Doch die neuen Feinde, Verräter, judäische Rebellen und Parther, sind brandgefährlich.

Ich bin bei diesem Buch ein wenig gespalten. Schön gelungen ist diesmal wieder die Rollenverteilung zwischen Macro und Cato, die einfach ein gutes Team bilden, ohne daß sich der eine hinter dem anderen verstecken müßte. Auch die Kampfszenen, speziell die Belagerung, sind wie üblich spannend geschildert. Gut dargestellt ist auch, wie der Widerstand der Bevölkerung gegen die römische Herrschaft zumindest den grüblerischen Cato dazu bewegt, darüber nachzudenken, ob das nun wirklich immer so eine gute Sache für die Unterworfenen ist.
Doch fiel mir hier wieder Scarrows alte Schwäche auf, die etwas blassen Nebenfiguren, von denen hier keine für mich so richtig zum Leben erwachen konnte. Etwas irritierend wirkte für mich auch, daß er sich dazu entschlossen hat, Menschen die wir aus der Bibel kennen in seine Geschichte einzubinden und das auf höchst unkonventionelle Weise. Ich habe damit kein religiös begründetes Problem, doch erscheint es mir etwas gewagt und mir persönlich wäre wohler gewesen, wenn er sich auf fiktive Personen beschränkt hätte.

Doch hat nichts davon meinem Vergnügen wirklich geschadet. Macro und Cato sind mir längst zu lieben Freunden geworden, die ich auch dann gerne begleite, wenn sie mich lediglich gut unterhalten, statt mich wie zuletzt häufiger zu begeistern. Das Ende verspricht auf jeden Fall einen spannenden nächsten Band, der vielleicht wieder einer von den richtig guten statt nur guten Scarrows sein wird. Ich kann es kaum erwarten, das herauszufinden.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2015
The perfect companion to this excellent series is the ROMA VICTRIX WINE BEAKER Roma Victrix Wein Becher

The Eagle in the Sand" is the seventh novel in Simon Scarrow's Eagle series, following
the adventures of Centurions Macro and Cato as they serve across the mid-1st Century
AD Roman Empire. Cato is now four years into his military service and is no longer
the callow youthful Optio foisted onto the cynical and blunt Centurion Macro. Both now hold
the same rank, although Macro of course has seniority.

The two heroes have been sent to Judaea, it transpires, to help prevent a rebellion which
could be a major threat to Rome. Not because Judaea is so important, but because to represses
such a revolt would require placing a half a dozen Legions under the command of a man who, if
successful in his campaign, might be tempted to try for the Purple. There are of
course lots of twists and turns along the way.

Friends are made as are enemies. There are encounters with desert raiders, bandit armies
and the followers of a dead prophet who was crucified. Hmm ...that sounds somewhat
familiar. Throughout the book, the action and intrigue comes thick and fast, combine the latter with an excellent narrative interwoven with historical fact and you have a real page turner.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
Da es die weiteren Teile nicht in deutsch gibt, muss ich halt in englisch lesen - macht super Spass, besonders auf dem Kindle, da kann man schnell mal das eine oder andere Wort nachschlagen.
Ich finde die Abfolge der Teile schon super gewählt, es ergibt sich ein toller Querschnitt durch das Römische Imperium der damaligen Zeit. Dass die Helden immer Siegen ist ja klar und muss so sein. Aber der Weg ist immer spannend beschrieben und bietet echte Spannung.
Ich kann die Serie nur empfehlen, bisher kein Totpunkt (eventuell der Part in Britannien, bei dem Cato hingerichtet werden sollte... aber war auch okay.)
Thumps up!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2008
Habe alle vorherigen Bücher ebenfalls gelesen. Ist eine tolle Möglichkeit Englisch ohne Langeweile aufzufrischen. Die Handlung ist nie langweilig. Eine Aktion reiht sich an die andere. Ein Vorteil für Männer. In diesem Buch gibt es keine langatmigen Beschreibungen und Liebesszenen. In dieser Serie passiert immer etwas und das ist auch noch gut recherchiert und hat einen Faden.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
super quick delivery! excellent quality and condition! great series! outstanding price! thank you kindly for offering this to us ex-pats!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2007
After a somewhat weaker 6th installment, Cato & Macro are back to old form. Intrigue and corruption is rife in Syria and the Roman emperor's aide dispatches the two trouble-shooting legionnaires to sort out the problems. As always, they half succeed before becoming embroiled in a fully fledged battle. Simon Scarrow's abilities in painting a vivid and riveting picture of the battle action now approach those of Bernard Cornwell. In summary: a tight if straightforward plot, well-paced action, an excellent setting and two likeable characters makes you wish for further installments of this series.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden