Kundenrezensionen

8
4,4 von 5 Sternen
The Witness
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:10,50 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2012
Die überaus begabte und überdurchschnittlich intelligente Elizabeth bricht für einen Tag aus ihrem behüteten, von ihrer Mutter kontrollierten Leben aus und bezahlt bitter dafür. Sie wird Zeugin eines Mordes, verübt durch die russische Mafia. Als sie daraufhin in das Zeugenschutzprogramm des FBIs aufgenommen wird, passiert etwas unvorhergesehenes. Nun ist sie auf der Flucht, kann sich niemanden anvertrauen.
Zwölf Jahre und einige Identitäen später lässt sie sich in einer kleinen beschaulichen Ortschaft nieder und versucht unauffällig zu bleiben. Doch der örtliche Sheriff wird auf sie aufmerksam und drängt sich auf charmante Weise in ihr Leben. Um wirklich leben zu können, beschließt Elizabeth nochmals mit dem FBI in Kontakt zu treten und unter ihren Bedingungen die russische Mafia zu Fall zu bringen.
Das Buch hat mich von Anfang an begeistert. Vor allem der spannende Einstieg in die Geschichte bringt einen dazu, alle Verpflichtungen zu vergessen und einfach weiter zu lesen. Elizabeth ist ein liebenswerter Charakter, etwas ungewöhnlich aber man möchte sie immer wieder einfach in den Arm nehmen. Und genau das tut der schnuckelige Polizeichef mit jugendlichem Charm. Er drängt sich immer mehr in Elizabeth Leben, bis sie sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen möchte. Das ganze wird mit witzigen Dialogen und Situationen gewürzt.
Einziger Wehrmutstropfen war für mich das "Finale". Es fehlt der dramatische Untergang der russischen Mafia mit dem klischeehaften Verfolgungsjagden oder zumindest Geiselnahme oder Schusswechsel. Sehr ruhig geht das Buch zu Ende und man fühlt sich deswegen etwas betrogen.
Wer Nora Roberts Romane mag, wird auch diesen lieben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
It all starts with Elizabeth in June 2000. She is 16, a genius, caught in a strict life and wants to have some fun, but then tragedy strikes. 12 years later Elizabeth is no longer and Abigail has taken her place. She lives secluded and always in fear that the bad guys will find her again. Then Brooks enters her life. Brooks is a cop and he's like a charming bulldozer. He is interested in finding more about Abigail, who she is, what makes her happy and what she fears. Together they can't change the past, but they might be able to change the future.

Right from the start on I loved reading about Elizabeth/Abigail. Her life was fascinating and there were several times in the book when I just wanted to hug her. She is such a strong heroine, a heroine who learns the hard way that one careless night can be deadly. I loved how she managed to build a good life for herself. And I loved that she was always looking for a way to get justice.

At times Abigail reminded me a bit of Temperence Brennan. Both know a lot of little facts about life but not a lot about how to interact with others. Brooks is the person who brings Abigail out of her shell. I loved how he brought fun and lightness into her life and that throughout the book they became a perfect team. Together they bring out the best in each other and I loved their little banters.

"The Witness" made me smile a lot, it made me laugh out loud and it entertained me. From beginning to end I was enthralled by Elizabeth's life, by the hard times she went through and by the new life she built for herself. She is a heroine I adore and I think I will reread her and Brooks' story many times.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Mai 2012
Als großer Fan von Nora Roberts "Krimi"-Romanen hatte ich mich total über das neue Buch gefreut und hab es mir gleich auf englisch runtergeladen. Leider war ich nach dem Lesen ziemlich enttäuscht.

Die Geschichte begann sehr vielversprechend, als die junge Elizabeth einen Mafia-Mord mit ansehen muss und bis zu Ihrer Zeugenaussage vor Gericht vom FBI beschützt wird. Als man sie trotzdem findet, muss sie fliehen und lebt anschließend jahrelang unter wechselnden falschen Identitäten. Bis eines Tages der neue Polizeichef in dem kleinen Ort wo sie lebt auf sie aufmerksam wird und sich in sie verliebt.

Ab dem Zeitpunkt plätschert die Geschichte nur noch vor sich hin und ist in Teilen richtig langatmig. Ich hatte zum Schluss zumindest nochmal einen Showdown mit dem "Bösewicht" erwartet, aber nichts... Die Charaktere finde ich nicht authentisch und ihre Handlungsweise erscheint mir zum Teil ziemlich unlogisch und irgendwie nicht stimmig.

In der zweiten Buchhälfte habe ich immer wieder Seiten überblättert weil es mir zu langweilig war. Das ging mir sonst bei Nora Roberts noch nie so. Hoffentlich ist ihr nächster Roman wieder besser.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 31. Juli 2015
Nachdem ich letztes Jahr so ziemlich alle JD Robb Audiobooks gehört habe dachte ich mir, dass Nora Roberts nicht so verkehrt sein kann. "The Wittness" ist ein geniales Hörbuch das ich trotz der Länge praktisch nicht abstellen konnte. Eine superspannende Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen und einem tollen Schluss. Gerade die Unvorhersehbarkeit hat mich als Vielleserin gefreut, denn oft genug habe ich bei Büchern das Gefühl, alles schon x-Mal irgendwo gelesen zu haben.

Als Hörer begleitet man Elizabeth aka Abigail über eine langen Zeitraum, von der 17-Jährigen bis zur 29-jährigen Frau, die sich keine Illusionen über ihr Leben macht, und wie wichtig das Thema Sicherheit geworden ist. Es gibt einen Schnitt, ein Sprung von 12 Jahren. Im Verlauf der Handlung erfährt man nach und nach, wie es der Heldin in dieser Zeit ergangen ist. Ihre Vergangenheit ist ein Kernthema der Story, wie sich sie sich über die Jahre damit abgefunden und gegen ihre mächtigen Feinde gewappnet hat. Bs sie sich entschließt nicht länger Maus zu sein, sondern zum Jäger wird.

Ich mag längst nicht alle Romane von Nora Roberts, ihre Liebesromane sind zum Beispiel so gar nicht meins. Wenn man aber ihre Krimis gern hat ist man mit diesem Buch/ Hörbuch gut bedient. Davon abgesehen mag ich den flüssigen, routinierten Schreibstil, das Tempo sowie die Tatsache, dass hier kein Leerlauf oder Langeweile aufkommt, denn Nora Roberts Krimis halten einen meist ziemlich auf Trab.

Die Sprecherin macht einen klasse Job, sie ist megaempathisch und erzählt die Story aus der Sicht der Heldin, als wäre ihr das alles selbst passiert. Echt schön.
Darum gibt es von mir volle Punktzahl für eine rundum gelungene Geschichte, die mich um meine Nächte gebracht hat, weil ich unbedingt wissen musste wie es weitergeht ,-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Februar 2013
This is the perfect book for travel. Good enough to read in one sitting but not so good that you'll feel bad about forgetting it somewhere. It's fairly predictable but intelligently written, well researched and tries hard to avoid the usual romance cliches. So how did Nora miss the most obvious one? Is there anything this heroine can't do?!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Juli 2014
My first 1book story from Norah Roberts and I must say I wish there would be a series.
Finally a story of a female nerd, with a lot of aspects I did not see or consider so fare.
Some plots may seem a little to easy – so it helped to keep going.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. November 2013
Wie fast immer mit Nora Roberts, sehr gute Mischung zwischen Intrige und Romance. Ist von Anfang bis Ende nicht aus der Hand zu geben.
Hat mir sehr gefallen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Mai 2012
Das Beste, was ich bisher von Nora Roberts gelesen habe! Ergreifend, spannend und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.
Ein absolutes Muss nicht nur fuer N. R. fans, sondern fuer Alle, die gut unterhalten sein wollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Search
The Search von Nora Roberts (Taschenbuch - 12. April 2011)
EUR 6,60

Dark Witch (The Cousins O'Dwyer Trilogy)
Dark Witch (The Cousins O'Dwyer Trilogy) von Nora Roberts (Taschenbuch - 2. Oktober 2014)
EUR 8,30

True Betrayals
True Betrayals von Nora Roberts (Taschenbuch - 27. November 2012)
EUR 8,07