Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitsprünge
Die drei Handlungsebenen, Steinzeit - Nazihersschaft - Gegenwart, sind sehr gut verwoben, verbunden und trotzdem klar voneinander abgegrenzt.
Der Plot ist ausgezeichnet, die Geschichte spannend aufgebaut und die Figuren sind sehr glaubhaft beschrieben.
Das Buch passt in der Qualität zur Reihe mit Commissaire Bruno.
Veröffentlicht am 26. September 2011 von Marcel Durrer

versus
2.0 von 5 Sternen Was???
Nachdem ich zwei frühere Bücher des Autors gelesen hatte, hatte ich mir dieses als E-Book heruntergeladen. Ich habe es angefangen und in der Mitte mit dem Lesen aufgehört. Der Unwahrscheinlichkeitsgrad der Geschichte hatte sich so dermaßen gesteigert, dass ich nicht mehr folgen mochte. Sehr geehrter Herr Walker, das gibt's doch wohl nicht, dass eine...
Veröffentlicht am 8. Januar 2013 von mrs.milano


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitsprünge, 26. September 2011
Die drei Handlungsebenen, Steinzeit - Nazihersschaft - Gegenwart, sind sehr gut verwoben, verbunden und trotzdem klar voneinander abgegrenzt.
Der Plot ist ausgezeichnet, die Geschichte spannend aufgebaut und die Figuren sind sehr glaubhaft beschrieben.
Das Buch passt in der Qualität zur Reihe mit Commissaire Bruno.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Originell und spannend, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine sehr originelle Idee drei Zeiten (vor 17000 Jahre, II. Weltkrieg und die heutige Zeit) in einen Roman zu packen.

Basis sind die Höhlenmalereien in Südfrankfreich, welche die Erzählstränge miteinander verweben.

Ich empfand die Geschichte um die "Ureinwohner" als die schwierigste am Anfang, weil es etwas von komplett aus der Luft gegriffen hatte. Letztlich ist aber durchaus einiges bekannt über das Leben damals und Martin Walker nutzte seine künstlerische Freiheit so gut, dass ein Spannungsbogen stets gegeben war.

Das Ende der Geschichte zeichnete sich ab, allerdings wartet auf die Leser noch eine kleine Überraschung am Ende.

Es ist ein spannendes Buch mit einer prima umgesetzten Idee!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Was???, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich zwei frühere Bücher des Autors gelesen hatte, hatte ich mir dieses als E-Book heruntergeladen. Ich habe es angefangen und in der Mitte mit dem Lesen aufgehört. Der Unwahrscheinlichkeitsgrad der Geschichte hatte sich so dermaßen gesteigert, dass ich nicht mehr folgen mochte. Sehr geehrter Herr Walker, das gibt's doch wohl nicht, dass eine Horde so extrem skurriler Typen als Agenten im Feindesland ausgesetzt wird??? Um dort auf noch skurrilere Typen zu treffen??? Das war nix für mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perigord ohne Bruno, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier brilliert Walker mit seinem umfangreichen, historischen Wissen und verwebt 3 Parallelgeschichten gekonnt zu einer. Historisch faszinierend, inhaltlich interessant und phantasievoll. Wer die Gegend auch noch persönlich kennt, versinkt für Stunden förmlich im Buch und möchte nicht aufhören. Eine Geschichte, von den ersten menschlichen Spuren in Europa bis in unsere Tage - spannend und nicht nur für geschichtsinteressierte Leser zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Kein Vergleich zur Bruno Reihe, 28. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eines der wenigen Bücher, die ich nicht bis zum Ende lesen konnte. Die Geschichten, bzw. die Geschichtsebenen sind langweilig, und machen nur Lust auf das nächste Kapitel, weil es dann auf einer anderen Ebene weitergeht. Allerdings genauso langweilig, nach ca. 140 Seiten habe ich das Buch unvollständig beiseite gelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Kombination, 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Interessant und spannend geschrieben bringt der Autor die verschiedenen Epochen, die in dieser Gegend zu spüren sind, in eine spannende Kombination
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Caves of Perigord
The Caves of Perigord von Martin Walker (Taschenbuch - 1. Juli 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 22,07
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen