wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Februar 2006
...bei der Erstellung von Webseiten darauf zu achten, was passiert, wenn Fehler auftreten. Denn mit diesem Thema befasst sich das vorliegende Buch schwerpunktmäßig und gibt wertvolle Tipps zur Gestaltung von Fehlermeldungen, Hilfeeinblendungen, benutzerfreundlichen Formularen, etc.. Ein an sich trockener Stoff, der hier durchweg mit negativen, wie positiven realen Beispielen aus dem Web illustriert wird. Vermutlich gibt es kaum einen Internetnutzer der sich mit den hier geschilderten Problemen nicht bereits irgendwann herumgeschlagen hätte. Und so dient dieses Buch weniger dem Zweck, grundlegend Neues zu lernen, als vielmehr dazu, den gebotenen Stoff als eine Art Checkliste zu verwenden, um eigene Site-Entwürfe bzgl. der obengenannten Aspekte auf den Prüfstand zu stellen und grundsätzliche Gestaltungsfehler von vorne herein zu vermeiden.
Aufgrund der eher technisch als visuell orientierten Thematik des Buches wurde offenbar auf eine optisch ansprechende Gestaltung verzichtet, was sicher eine Geschmacksfrage ist. Einem Screendesigner werden Layout und Druckqualität vielleicht wenig Anlass zur Freude geben, während ein Programmierer an dieser Umgebung nichts Ungewohntes finden wird.
Fazit: Ein hässliches, aber dennoch wichtiges Buch!
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Das Buch befasst sich mit der verständlichen Gestaltung und Behandlung von Liefersituationen im Online-Handel. Es werden dabei gute und schlechte Beispiele gezeigt und erklärt. Viele Vorschläge hätte ich intuitiv schon umgesetzt und fast alle waren für mich nicht neu. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass das Buch mittlerweile 10 Jahre alt ist und zumindest große und mittlere Online-Händler viele im Buch vorgestellte Probleme nicht mehr haben. Dennoch denke ich, dass das Buch im Jahr 2014 auch noch seine Relevanz hat und gerade Einsteiger oder „Fachfremde“ aus dem Buch etwas mitnehmen können.

Ich hatte mir aber eigentlich Informationen und „Formulierungshilfen“ für verständliche Fehlermeldungen erhofft. Darauf wird aber im Buch nicht weiter eingegangen. Nur wenige Vorschläge des Buchs sind auf Desktop Anwendungen übertragbar, z.B. die Formulargestaltung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden