Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:11,09 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2012
Die Reihe "A dozen a day" ist eine überaus gelungene progressive Sammlung von Fingerübungen für Klavier in 5 Bänden (+ 1 Vorschule, das sog. Mini Book). Die Hefte sind vor allem für Kinder gedacht, aber auch Erwachsene können hier auf sinnvolle Weise ihre technischen Fertigkeiten verbessern.

Dieser Band "Book Five:Intermediate", der letzte der Reihe, beinhaltet folgende Übungen: Dreiklänge(Dur, Moll, vermindert, übermäßig), Akkordwechsel, Anschlagsarten, Tonleitern, Sprünge, Terzen, Sexten, Oktaven, Chromatik, Repetitionen, Triller, Verzierungen, Pedal, Daumenuntersatz, Arpeggien, Stützfingerübungen, Kadenzen, rhythmische Übungen, Septakkorde, Beweglichkeitsübungen.
Treffsicherheit und Geläufigkeit stehen hier im Vordergrund; man sollte schon einen guten Vorrat an technischen Fertigkeiten mitbringen, bevor man diesen Band beginnt. Dann bieten die Übungen ein durchaus gutes Arbeitsmaterial für die obere Mittelstufe. Grundsätzlich würde ich mich bei dieser Reihe im Zweifel immer für den leichteren Band entscheiden.

Die Übungen machen tatsächlich Spaß, weil sie kurz, überschaubar und gut progressiv angeordnet sind. So gibt es schnell ein Erfolgserlebnis, und man kann auch mal mehrere Stücke gleichzeitig üben. Die Aufmachung tut ein weiteres: Jede Übung trägt einen Titel wie z.B. "Walking and running", "Climbing", "Swinging" etc. und ermöglicht damit einen anschaulichen Vergleich zu alltäglichen Bewegungen wie z.B. Springen, Laufen, Klettern usw. Die englischsprachigen Titel sind dabei auch für Kinder kein Hindernis, weil jeweils eine einfache und witzige Strichmännchenzeichnung die Bewegung treffend darstellt.(Die meisten jüngeren Schüler lieben es, wenn sie nach Bewältigung der Aufgabe das jeweilige Männchen ausmalen oder bekleben dürfen.)
Spielerisch lassen sich wichtige Fertigkeiten so fast nebenbei trainieren.

Ich benutze alle Bände seit Jahren im Unterricht, und die Schüler spielen sie richtig gerne! Das ist bei Fingerübungen wirklich keine Selbstverständlichkeit, deshalb halte ich sie für unbedingt empfehlenswert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden