wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen12
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:35,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. August 2011
Mittlerweile in der sechsten Auflage bringt Flanagan sein Referenzwerk zu JavaScript auf den neuesten Stand. Ich habe damals (1996) mit der ersten Auflage JavaScript erlernt und mir 2006 die fünfte Auflage zugelegt. Aufgrund der massiven Änderungen in den letzten Jahren habe ich mir nun die Neuauflage geleistet.

Der Inhalt wurde an vielen Stellen umstrukturiert, so gibt es z.B. kein eigenes Kapitel für XML mehr, dieses Thema wird in E4X sowie dem Kapitel zum XMLHttpRequest abgehandelt, das früher eigenständige Kapitel zur Behandlung von Formularen befindet sich jetzt unter "Scripting Documents". Insgesamt passt die Aufräumarbeit, der Inhalt ist nun noch strukturierter.

Dazu kommen neue Inhalte, es werden nun auch jQuery, Web Storage, einige HTML5 APIs (wie Geolocation, History Management etc) behandelt, zudem wurde der Inhalt zu canvas extrem erweitert.

Fazit: Auch weiterhin die Referenz zu JavaScript.
0Kommentar12 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Für ein neues Java-EE Projekt wollte ich auch ein bisserl Javascript lernen. Für diesen Zweck ist das Buch fast zuviel des Guten. Es ist ein Annotated Reference Manual. Der Autor geht auf jede Ecke, jedes Detail der Sprache ein. Ich habe das Buch, genaugenommen die ersten 700 Seiten, aber trotzdem von vorne nach hinten durchgelesen (die restlichen 300 Seiten sind References) und kenn mich nun zumindest theoretisch in Javascript sehr gut aus. Es geht nun auch praktisch viel weiter. Die eine Woche die ich für das Studiums des Buches aufgewendet habe, ist auf Dauer sicher eine gute Investition.
Außerdem war es einfach eine Freude dieses gut geschriebene und sehr sorgfältig gemachte Buch zu lesen. Ich kann es jedem der die Sprache gründlich lernen möchte nur empfehlen.
22 Kommentare7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Ein Kompendium über JavaScript, das mir schon die ein oder andere verquere Suche erspart hat. Besonders gelungen empfinde ich die Separation in einen Überblicksteil, der Konzepte einführt und erklärt und den separaten Nachschlageteil, der dann schnell und übersichtlich die einzelnen Fähigkeiten von Schlüsselwörtern oder Funktionen ausweist - so wie ich mir ein Nachschlagewerk vorstelle, wenn ich nicht online bin...
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Ich habe dieses Buch nun seit geraumer Zeit und entwickle seit Jahren Web-Apps und seit einem Jahr Mobile-Apps mit JavaScript. Nichtsdestoweniger ist dieses Buch immer noch einen sehr gute Referenz und biete sehr gute Best-Practice Beispiele mit alle JavaScript-Objekten wie RegExp, Date oder Array.

Dieses Buch sollte für Einsteiger verpflichtend sein, da sich diese Buch auch gut von A-Z durchlesen lässt und man gleich den richtigen Umgang mit JavaScript vermittelt bekommt.

In diesem Buch werden wirklich alle wichtigen Bereiche von JavaScript abgedeckt, ob Objekte, Prototype od.- Instanzverbung, WebWorker, Jquery, neue Array-Typen wie Int8Array und sogar NodeJS, man erhält einen sehr guten Überblick, was mittlerweile alles möglich ist. Nur Design-Patterns hätte noch hinzugefügt werden können, dann hätte dieses Buch von mir sogar 6 Sterne bekommen.

Fazit: Absolute Kaufempfehlung für JavaScript-Fans oder Einsteiger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2016
Auch wenn das Werk als Bibel von Javascript gehandelt wird und auch eine solide vollständige Referenz darstellt, ist der Schreibstil oftmals ermüdend und langatmig und konzentriert sich auf jedes Detail, so daß der Gesamtfokus leicht verloren geht. Dadurch hat man den Eindruck, Javascript sei die komplexeste Sprache der Welt (wegen der ganzen automatischen Typumwandlungen, Objekte, untypisierte Variablen etc.). Anstatt ein paar aussagekräftige Graphiken einzubauen, wird man regelrecht "vollgesülzt". Für Leser mit wenig Zeit, die gerne schnell und effektiv einsteigen wollen, nicht so 100% geeignet. Wenn man dann bedenkt, dass das alles "nur" für Webseiten gedacht ist, kommt es einem wie ein schlechter Scherz vor! Der Autor hats gut gemeint und das Buch stellt eines seiner Lebenswerke dar. Aber mancher wird die Geduld verlieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Das Buch ist sehr gut aufgebaut und obwohl es von Grund auf sehr detailliert geschrieben ist, dennoch sehr gut verständlich.
Mein Wissensstand davor beschränkte sich hauptsächlich auf HTML/CSS und ein bisschen Erfahrung in PHP. JavaScript hatte ich bisher nur am Rande - meist nur mit jQuery Scripts - eingesetzt und mich entschlossen dies jetzt von Grund auf zu lernen.
Dazu ist das Buch sehr zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2013
Wow, i just read the first 200 pages and you never get the feeling of studying an unprofessional (thanks to my prejudice ;-)) language.
Even the code examples are well done and modern. Also when you reading the comments, they are never written in a talkative mood.
O'Reilly at its best and thanks David Flanagan to reset some personal prejudice!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Ein ausgezeichnet strukturiertes Buch. Ich bin noch lange nicht damit durch, aber bin schon längst davon begeistert. Mit (auch beruflicher) Erfahrung in vielen, teils "unmöglichen", Programmiersprachen bin ich vorrangig daran interessiert wie ich meine Vorstellungen nun in dieser, weiteren, Programmiersprache umsetzen kann um Web-Applikationen umzusetzen. Dazu muss man das "Ökosystem" der Sprache (und [X]HTML[4,5...]) kennen um seine Bedürfnisse optimal darauf abbilden zu können.
Zumindest alles was ich bisher gelesen habe, unterstützt mich darin wunderbar. Der Referenzteil in der hinteren Hälfte wird mir sicher gute Dienste leisten bis ich das notwendigste endlich auswendig weiß...

Folgende Themen werden abgedeckt:
Neben der üblichen Grundausbildung bezüglich [Control-]Statements und Datentypen, glücklicherweise Fokus auf Objektorientierung (Klassen, Prototypes, Konstruktoren, Vererebung, etc...) was bei JavaScript ja nicht zwingend nötig aber zum Glück möglich ist. Ein Kapitel über RegExp, div. Extensions und die beiden "Welten" Server- und Client-Side Javascript. Ebenso das Scripten Dokumenten (DOM) und CSS, sowie asynchrone Techniken zum Eventhandling wie Ajax und JSON. Cookies, Media (HTML5 canvas aber auch SVG)

Es sind auch Beispiele und Programm-Listings enthalten (auch mal etwas längere, die man meiner Meinung nach nicht vollständig abdrucken hätte müssen, ist aber zu verschmerzen )
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
ich habe mir die aktuelle ausgabe geleistet, weil ich von der erstausgabe aus dem letzten jahrtausend überzeugt war. ich kann dieses buch sehr empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
In der aktuellen Auflage kann das Buch über nach wie vor überzeugen. Wer tiefer in JavaScript einsteigen will, ist hier richtig aufgehoben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden