Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen12
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:49,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juni 2013
Ich bin (noch) kein Perl-Hacker. Das zumindest hat mir dieses Buch gezeigt. Ich habe schon einige Erfahrung in anderen Programmiersprachen (Java, bash, PHP, C) und wollte kein Buch für Anfänger, in dem mir Basis-Konzepte erklärt werden. Dahingehend hat mich das Buch nicht enttäuscht - es wird einiges an theoretischem Hintergrund vorausgesetzt.

Fulminant ist das erste Kapitel (An Overview of Perl): Es ist ein konziser, lustiger, informativer und gewinnender Einstieg in Perl. Ohne dieses Kapitel hätte ich beim Rest wohl bald die Flinte ins Korn geworfen.

Danach wird das Buch allerdings sehr wild:
*) Wenn man es in Reihenfolge durchliest, kann man nicht erwarten, dass nur bereits erklärte Konzepte auftreten. Man muss also springen.
*) Ebenfalls sollte man die Kunst beherrschen zu überfliegen. Die Detailtiefe manchen Kapitels (z.B. über reguläre Ausdrücke) übertrifft die Bandbreite, die man für alltägliche Aufgaben braucht um Längen.
*) Die Autoren legen Wert darauf, Dinge witzig darzustellen. Das gelingt ihnen oft ohne zu verwirren, aber nicht immmer.
*) Um immer alles zu verstehen, muss man einige Male nachrecherchieren. Das Buch ist nicht in sich abgeschlossen.

Mein Eindruck:
Wenn man Perl-kompatibel ist, wird man sich mit diesem Buch anfreunden können, denn es ist wie die Sprache: Komplex und wild. Und je länger man sich mit dem Buch (bzw. mit Perl) beschäftigt, umso faszinierter ist man von der Kultur und Tiefe des Buches (und von Perl).

Wenn man auf didaktisch saubere Bücher steht, die einem in kurzer Zeit das Wesentliche beibringen, sollte man das Buch nicht kaufen geschweige denn lesen.

Da ich hoffe über kurz oder lang zu ersteren Kategorie zu gehören gibts von mir vier Sterne. Sollte man zu zweiteren gehören, wären zwei eher angebracht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2005
I have to admit that before using this book I used "Learning Perl." However everything that I learned in the first book was in the first chapter of this book. I'm very impressed with the layout of this book. Every time I turned a new page I found something else I had to try. One paragraph in chapter six prime outlines the whole reason for really wanting to use pearl.
"Perl doesn't just glue together other computer languages. It also glues together command line interpreters, operating systems, processes, machines, devices, networks, databases, institutions, cultures, web pages, GUIs, peers, servers, and clients, not to mention people like system administrators, users, and of course, hackers, both not be in nice. In fact pearl is rather competitive about cooperative."
This book is well designed to get you off the Ground and hit the deck running. You won't be left standing there like a sitting duck. I doubt that I can give it enough stars.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2008
Kommentar zum Buch Programming Perl, third edition ISBN 0-596-00027-8 von Larry Wall.

Sterne: 4

Das "Kamelbuch" ist die erste Quelle, wenn es darum geht, Perl richtig zu vertiefen. Wohlgemerkt: Vertiefen, nicht lernen. Wer Perl lernen will und keine andere Programmiersprache wie z.B. C kann, wird mit diesem Buch nicht unbedingt glücklich, weil der Author, der ja auch der Vater von Perl ist, gleich richtig loslegt. Der Einsteiger sollte lieber zum Llamabuch "Learning Perl" von R. Schwarz greifen oder einem anderen Buch für Perleinsteiger greifen und sich erst dann mit dem Kamelbuch beschäftigen.

Jemand, der auch ohne Buch auskommt, der bekommt vieles von dem Inhalt billiger, indem er sich bei perldoc.perl.org die Perlbeschreibung herunterlädt. Viele Beispiele aus dem Buch finden sich dort in vergleichbarer Form.

Das Buch ist mit über 1000 Seite viel zu dick, um es einmal durchzulesen und dann zu verstehen. Das geht auch nicht, denn es ist dazu nur zum Teil gedacht. Ein Teil ist eine Referenz der Perlfunktionen, Pragmas und Module. Trotz des Alters des Buches ist es überraschend, wie detailliert es auch das heutige Perl eingeht und genau das macht den Wert des Buches aus und daher gibt es auch eine gute Bewertung. Ausserdem deckt es wirklich viele Themengebiete ab, so dass es für viele professionelle oder Hobby-Perlprogrammierer einen guten Einstieg in ein neues Thema darstellt.

Manchmal ist der Stil des Textes sehr heiter, amerikanisch typisch mit Anekdoten oder (Insider-) Witzen durchsetzt, andere Stellen sind ziemlich knapp gehalten. Gerade dieses Manko hat der Verlag sicher auch entdeckt, denn bestimmte Themen finden sich vertieft in Buchform wieder.

Wer zur englischen Ausgabe greift, sollte in dieser Sprache standfest sein, denn der Text ist anspruchsvoll.

Warum nicht 5 Sterne?
Erstens gibt es ein paar Fehler im Index. Manche Seitenzahl ist falsch.
Zweitens würde ich mir an manchen Stellen mehr Information finden, z.B. dem Kapitel 23 Sicherheit, an anderen dafür könnte er sparen, z.B. könnte das Kapitelchen über Perlkultur und Perlpoesie komplett entfallen.
Drittens scheint der Autor davon auszugehen, dass viele Leute von C auf Perl umsteigen, denn er bedient sich öfter des Vergleichs mit C. Wenn nicht, dann sind die ganzen Verweise "So ist das in C" uninteressant bis unverständlich.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2000
Perl has affectionately been described as the swiss-army chainsaw of languages. While Java gets all the press, it is Perl which is quietly working in many back-offices, doing all sorts of menial tasks which take too long in other languages.
I depend upon Perl to write small one-off programs that access and transform data. I also used it to migrate data for 1,800 employees from unstructured Excel spreadsheets to a relational database. It took me far less time and was essentially free when compared to other data migration approaches.
This book is the definitive work on Perl. The authors' love of Perl comes through. What also comes through is that the authors genuinely love their audience. While you will find that they are endowed with laziness, impatience and hubris, you will soon discover that there can be an immensely positive slant to these "vices". Their sense of humor lends fun to what could become a dry subject in others' hands.
Learn Perl from the people that invented the language, that work and train others in the language everyday. Buy this book.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2005
This book is the Bible for the Perl programmer. Explains every core functionality and many modules in depth and with just the right amount of humor. Once you've gone beyond the novice level you will need this book as a reference and tutorial!
I'm not sure, if the absolute newbee will be happy with this book - perhaps he/she should start with another book. Yet, if you already know another programming language, you can very well get into Perl with this book.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2000
This book is great. If you are serious about learning Perl, there is no way around this book. And the 3rd edtion has about 300 pages more than the 2nd. The authors have a funny writing style and explain everything very well. But note, that this is not a tutorial. If you want a simple tutorial for Perl, I recommend "Learning Perl" from Oreilly first. After that, come back to this book. You also should have at least some programming experience in other languages like C.
You want to became a Perl Programmer? Get this book and make sure, that you also get "The Perl Cookbook" from Oreilly which is a wonderful addition to this one.
If only there would also be such a cool book about Python. Thanks a lot Larry Wall & Co.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2003
This is it. This is the book that got me going programming perl in less than a week.
Just read the first chapter and you're already good in perl. Read the rest to become an expert. The writter really cares for making the book usefull and understandable (for my behalf, i got the feeling that the writer doesn't fill the pages "just for the money" like many others but really loves the things he's explaining).
P.S.: Be sure to order the "Perl Cookbook", too, so you don't have to re-invent a solution for most of the beginners problems!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2002
Well, I'm reading this book now for the 3rd time, and every time I read it, I stumble over new interesing/funny/useful features of Perl. Larry Wall proves that technical books don't have to be boring. Thanks to him and all who work for Perl at this poing.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Seit Mitte der '90er ist dieses Buch in der gedruckten Version samt seinen Vorgängern immer der erste Griff, wenn ich mich wieder mit bestimmten Details von Perl beschäftigen will, sei es zum Nachschlagen als Referenz oder zur Einarbeitung. Natürlich gibt es alle Informationen und Antworten auf fast alle Detailfragen im Zeitalter von Stackoverflow auch online. Es gibt auch eine Menge hervorragender Bücher, die spezielle Bereiche von Perl vertiefend behandeln oder in fortgeschrittene Programmiertechniken einweisen. Aber für mich ist dieses Buch immer noch das Zentrum des Perl Universums, von dem ausgehend man sich in die äußeren Bereiche vorarbeiten sollte, selbst wenn es nicht auf der aktuellsten Version basiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Es gibt in der Tat noch etwas Besseres: Dieses Buch findet man auch im Netz. Auf den Seiten zu den Funktionen schlage ich kniffelige Parameter nach. Dies geht schneller als das Buch aufzuschlagen.
Später lernte ich, dass viele Kollegen Probleme im genauen, tiefen Verständnis der Mustererkennung haben. Auch hier stellt dieses Buch eine Goldgrube dar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

27,95 €
32,00 €
34,90 €