newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

20
4,4 von 5 Sternen
The Magic of Reality: How we know what's really true
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:29,94 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2011
The magic of reality should be accessible to all schoolchildren. The logic of the arguments, the interesting accumulation of facts will awaken every intelligent child.The illustrations are less clear than the text but acceptable.
Of course the factual descriptions of mythological beliefs is shocking to some churches but only because they are all put on the same level of unprovable truth.
Dawkins is a prince amongst educators not because he fights some beliefs but because he has strong one of his own.
Do read the book even if you are not a child.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
"I hope you agree that the truth has a magic of its own. The truth is more magical - in the best and most exciting sense of the word - than any myth or made-up mystery or miracle. Science has its own magic: the magic of reality" (265).

"The Magic of Reality" ist bisher das mit Abstand 'schönste' Buch von Richard Dawkins. Jede der gut 270 Seiten ist mit farbigen Illustrationen hinterlegt, so dass es sich hierbei um einen optischen Hochgenuss handelt. Im Gegensatz zu seinen populärwissenschaftlichen Darstellungen Selfish Gene und The Ancestor's Tale, richtet sich Dawkins hier nicht nur an ein interessiertes Fachpublikum, welches sich in das Thema Evolution einlesen möchte, sondern sowohl an bisher nicht an der Thematik Interessierte als auch an jugendliche Leser.

Jedes der 12 Kapitel beginnt mit einer Frage, wie zum Beispiel "Who was the first person?", "What
is the sun?" oder "What and how did everything begin?" Zuerst stellt Dawkins die jeweiligen Antworten vor, die in den Mythologien der diversen Kulturen dieser Erde gegeben werden. Auch wenn das Buch im relativ moderaten Ton gehalten ist, lässt Dawkins keinen Zweifel daran, was er von den Erklärungsversuchen gerade von religiöser Seite hält. Nämlich nichts: "Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic" (264) schreibt er über die selbstauferlegten geistigen Schranken vieler religiöser Welterklärungsversuche. Anschließend liefert Dawkins die aktuellen Erklärungsansätze der Wissenschaft. Dabei, so sein Credo, liege doch in der Wissenschaft viel mehr Weisheit, Tiefe und auch Poesie, als im Reich des Mythischen.

Fazit: Dawkins beweist einmal mehr, dass kaum einer in der Lage ist, mit mehr Begeisterung und Überzeugungskraft über die großen Fragen der Menschheit zu schreiben, als er. So eignet sich "The Magic of Reality" sowohl für Dawkinskenner als auch für Neueinsteiger.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 12. Juli 2012
In diesem primär für jüngere Leser gedachten Buch gibt Richard Dawkins Antworten auf Fragen wie "Was ist Realität?", "Warum gibt es so viele verschiedene Tierarten", "Was ist ein Regenbogen" oder auch "Warum passieren schlimme Dinge?"

Das besondere an diesem Werk ist, dass zu Beginn jedes Kapitels zunächst dargestellt wird, wie die entsprechende Frage von den Mythen und Legenden verschiedenster Völker beantwortet wird. Geschichten aus der jüdisch-christlichen Tradition stehen gleichberechtigt neben Überlieferungen aus aller Welt - vom alten Ägypten bis zu den Azteken, von afrikanischen Eingeborenenstämmen bis zu den Maoris.
Dabei verzichtet der Autor auch nicht darauf, seine Leser immer wieder zum Hinterfragen dieser Erzählungen und ihrer Entstehungsgeschichten aufzufordern.

Danach gibt es eine wissenschaftliche Erklärung - in einfachen Worten und doch fundiert.
Es gelingt Dawkins vortrefflich, die Faszination der wissenschaftlichen Forschung deutlich zu machen, zu erklären, wie Wissenschaftler zu ihren Ergebnissen kommen und zu zeigen, dass die wahre Erklärung vieler Phänomene interessanter und wunderbarer ist als jede Fiktion.

Er verhehlt dabei aber weder, dass er selbst nicht alles weiß, noch, dass unserem heutigen Wissensstand generell Grenzen gesetzt sind, ruft allerdings dazu auf, diese nicht als grundsätzliche Niederlage zu begreifen, vor der man Zuflucht in magischen oder übernatürlichen "Erklärungen" suchen müsste, sondern vielmehr als Ansporn für das immer weitere Streben nach neuen Erkenntnissen zu sehen.

Über die bloße Vermittlung von Sachkenntnissen hinaus kann dieses Werk daher auf Leser aller Altersgruppen inspirierend wirken.

Schade nur, dass sie Kindle-Ausgabe so gut wie keine Illustrationen enthält.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2011
Hier machte ich eine Ausnahme und erwarb mal eine gebundene Ausgabe (so als kindle Nutzer!) Und tatsächlich hat es sich mehr als gelohnt, ja ich meine sogar, dass nur so das Buch seine Magie transportieren kann, denn die herrlichen Zeichnungen korrespondieren zum Text exakt und erweitern das Wahrnehmungsvermögen optimal; didaktisch sehr gelungen. Das Buch versucht die Geschichte von uns Menschen und unserer nächsten und weiterern und sehr weiten Umgebung zu erklären. Richard Dawkins ist nicht so talentiert in Talkshows, aber wenn es darum gelassen und in Ruhe Erklärungsmuster zu entwickeln, da ist er für mich eine absolute Höchstbegabung.

Kurzum: für Richard Dawkins Leser ein Muss, für offene "Jünger" eine kleine Offenbarung und für mich ein ebenbürtiges Gegenüber von Carl Sagans Cosmos.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2013
Richard Dawkins schafft es mit diesem Buch wieder einmal den Spagat zwischen Wissensvermittlung und Unterhaltung hinzubekommen.

Aufgrund verschiedener Rezessionen, habe ich, obwohl ich einen Kindle besitze, die gedruckte Version dieses Buchs erworben, und es nicht bereut.
Dave McKean versteht sein Handwerk. Er schafft es, dem Leser und Betrachter dieses Werkes, ein hervorragendes Kunsterlebnis zu präsentieren. Nicht umsonst gibt es von diesem Buch auch eine animierte Version für den iPad.

Der Text von Richard ist klar verständlich undvermittelt in einfachen, passenden und schönen Worten seine Botschaften.
Die Kunstwerke von Dave sind nicht einfach nur Bilder oder Abbildungen - sie bilden mit dem Text ein Gesamtkunstwerk!

Durch die vielen Bilder ist es auch möglich, Kindern die zu übermittelnde Botschaft ansprechend zu präsentieren.
Richard konzentriert sich deshalb auch auf verschiedene Themen, welche er meist mit Hilfe von Mythen oder Fabeln aus der Vergangenheit einleitet.
Dadurch sieht man, dass die "Magie" dieser Themen schon immer eine Faszination auf Menschen ausübte, welche deshalb zu jeder Zeit und überall auf der Erde ihre eigenen Erklärungen für die unterschiedlichsten Themen unserer realen Welt hatten. Im Anschluss daran folgt eine meist leicht verständliche Erklärung dieser Phänomene auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Ab dem Jugendalter für all jene empfehlenswert, die etwas über die Hintergründe der "Magic of Reality" lernen wollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. November 2011
Hallo,
ich bin schon lange ein RIchard Dawkins Fan und mit diesem Buch hat er mal wieder bewiesen, dass er wunderbar schreiben kann. Auch wenn es ein Kinderbuch ist, macht es Spaß drin zu lesen, da alles einfach und anschaulich erklärt wird.
Am Anfang jedes Kapitels wird eine Mythe erzählt, wie es sich die Menschen in früheren Zeiten erklärt haben, anschließend wird die wissenschaftliche Erklärung geliefert, wobei es sehr verständlich ausgedrückt wird. Richard Dawkins scheut auch nicht davor zurück, zu sagen, dass er etwas nicht versteht, was das Buch noch sympathischer macht. Insgesamt ist es jedem zu empfehlen, der was über unsere Realität erfahren will.
DIe Zeichnungen machen das Buch noch schöner und hellen die Stimmung beim Lesen merklich auf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Februar 2014
„The Magic of Reality“ ist ein wunderschön illustriertes und spannendes Buch über Naturphänomene, wobei man sowohl Richard Dawkins als auch dem Illustrator Dave McKean ein großes Lob zusprechen muss.
Zu Beginn jedes Kapitels gibt es eine Frage zu verschiedenen Themenbereichen. Zunächst wird eine Auswahl von Mythen vorgestellt, die sich mit der jeweiligen Frage beschäftigen. Im Anschluss darauf wird kurz und verständlich dargestellt, was die Wissenschaft für eine Erklärung für die fraglichen Phänomene hat. Dabei unterstreichen die zahlreichen Illustrationen wunderbar das geschriebene Wort. Auch die gewählten Gedankenexperimente sind einfach nachzuvollziehen. Auf jeder Seite in diesem Buch gibt es etwas Neues zu entdecken, so dass es nie langweilig wird.
Dieses Werk ist eine verständliche, spannende und faszinierende Darstellung der Magie unserer Wirklichkeit und der Wissenschaft, die uns hilft diese Magie zu verstehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. März 2014
Diesen Leitsatz der Philosophie des Aristoteles findet man im vorliegenden Buch des Evolutionsbiologen R. Dawkins an zahlreichen grundlegenden Beispielen aus der Geschichte der Wissenschaft bestätigt. Fragen wie "Warum gibt es so viele verschiedene Tiere?", "Was ist die Sonne?" oder "Wann und wie hat alles angefangen?" werden ausführlich und mit vielen farbigen Abbildungen erläutert. Immer wieder werden alternative Antworten aufgezeigt, die zunächst einleuchten, dann aber systematisch anhand der mit Experimenten geprüften Wirklichkeit widerlegt. Das Buch sollte ein Gewinn für alle Leser sein, die sich für grundlegende Fragen des Weltalls, der Erde und des Lebens interessieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. Januar 2015
Richard Dawkins stellt für eine Auswahl von Phänomenen jeweils historisch-mythische und naturwissenschaftliche Erklärungen nebeneinander. Der Charme und die Vielfalt bei der Darstellung der Mythen entspricht der Sorgfalt und Verständlichkeit der wissenschaftlichen Darstellungen. Themen sind u.a. die Entstehung des Menschen, Erdbeben oder die Sonne.

Anders als bei "Gotteswahn", wo man ab und an den Eindruck eines Mannes auf einem Kreuzzug (bzw. des atheistischen Äquivalents) bekommt, ist der Ton dieses Buches sehr warm und entspannt. Lesenswert, auch für Erwachsene!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. November 2012
Hier wird nachvollziehbar und leicht verständlich ein naturwissenschaftliches "Gebäude" unserer Natur, unserer Welt hochgezogen mit häufigen Verweisen auf begleitende Mythen von früher und/oder von Naturvölkern und mit den Erklärungen, was wirklich hinter den Mythen steckt. Gleichzeitig wird auf die Magie der Schönheit der Natur hingewiesen, die in keinem Widerspruch zur naturwissenschaftlichen Erklärung steht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Der Zauber der Wirklichkeit: Die faszinierende Wahrheit hinter den Rätseln der Natur
Der Zauber der Wirklichkeit: Die faszinierende Wahrheit hinter den Rätseln der Natur von Richard Dawkins (Gebundene Ausgabe - 26. Oktober 2012)
EUR 26,99

What If
What If von Randall Munroe (Gebundene Ausgabe - 4. September 2014)
EUR 18,66

The God Delusion
The God Delusion von Richard Dawkins (Taschenbuch - 21. Mai 2007)
EUR 11,43