Kundenrezensionen


99 Rezensionen
5 Sterne:
 (40)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (20)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


56 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Meilenstein, aber dennoch mehr als lesenswert
Nach langer Wartezeit ist nun endlich der vierte Band von Martins A Song of Ice and Fire-Reihe erschienen: A Feast for Crows, wobei Martin nicht alle gewünschten Elemente unterbringen konnte. Über Jahre verzögerte sich das Erscheinen, weil Martin Passagen ändern und Storyentwicklungen neu konzipieren musste. Die Fans waren relativ geduldig, obwohl...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2005 von Benjamin

versus
54 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der Leser als Krähe?
Ich habe lange auf diese Fortsetzung gewartet und sie dann doch nicht sofort gelesen, als ich erfuhr, dass dies nur die Hälfte der urspünglich geplanten Geschichte ist. Da Martin in der anderen Hälfte aber steckengeblieben zu sein scheint und "Song of Ice and Fire" - jedenfalls die ersten drei Bände - auf den Olymp der Fantasy Literatur gehört,...
Veröffentlicht am 27. Mai 2007 von Ansgar von der Osten


‹ Zurück | 19 10 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt gut, 9. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Buch erzählt ausschließlich die Geschichte der Charaktere im Süden, das ist gewöhnungsbedürftig, insbesondere am Anfang, wenn man liebgewonnene Personen vermisst.
Die Geschichte nimmt schnell Fahrt auf und fesselt den Leser. Absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine gelungene Fortsetzung, 15. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: A Feast for Crows: A Song of Ice and Fire: Book Four (Taschenbuch)
Viele Geschichten, neue Charaktere, aber wenig Spannung, die Hauptcharaktere wie Jon, Bran, Arya fehlen ganz. Am besten den Kauf gut überlegen , es passiert kaum was. Dann warten wir mal auf den nächsten Band, falls der jemals erscheinen sollte...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...hear me roar!, 13. Januar 2006
Der 4. Teil ist - wie seine Vorgänger auch - meiner Meinung nach momentan bei weitem das Beste, was uns die Fantay-Welt zu bieten hat. Ja, es stimmt, einige der wichtigsten Charakteren kommen hier überhaupt nicht vor, aber wie Martin schon in seinem Vorwort (und Nachwort) schreibt, war das notwendig, da die Komplexität der Geschichte dies einfach verlangt. Also... wieder einmal auf den nächsten Teil warten. Tatsächlich einzigartig ist wieder einmal, wie tiefgründig Martin auf seine Hauptdarsteller eingeht. Man wird zwar zwischen jedem Kapitel hin- und hergerissen, aber die immense Vielschichtigkeit sowohl der Geschichte als auch der Teilnehmer macht den Aufwand (ja, einfach nur so nebenbei lesen geht hier nicht) alle mal wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen I personally found very satisfying., 21. September 2007
Rezension bezieht sich auf: A Feast for Crows: A Song of Ice and Fire: Book Four (Taschenbuch)
I finished it yesterday and was not disappointed. I was wary out of fear that Martin might be pulling a Jordan on us - you know, writing 1000 pages with no content, but this fear was unreasonable.
Things happen in this book, oh yes. No huge battles but a lot of character developments, intrigues and murder AND you learn a lot of the history of Westeros in countless small anecdotes and stories from the characters, which I personally found very satisfying.
Which brings me to my only complait: it was too long. I understand Martin's reason to cut it in half but he should have taken one more character in to make the book bigger. It merely has 680 pages and - though it is great to read it - one is left with the feeling, that was all? I would also recommend reading Tino Georgiou's masterpiece--The Fates--if you haven't read it yet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, Super. Super Buch!, 23. Juli 2006
Stellt Feast of Crows eigentlich nur die Hälfte eines Bandes dar und konzentriert sich auf die Erlebnisse von Jaime und Cersei Lannister, Brienne von Tarth, Sam the Slayer, Arya Stark, Samsa Stark und dem Adel von Dorne.

Im Gegensatz zu den Vorgängern wird die äußere Handlung nur wenig vorangetrieben. Gut gefallen hat mir aber, daß so die handelnden Personen etwas mehr Raum haben, sich zu entwickeln und daß Personen bzw. Gegenden, die in den anderen Bänden eher kurz kamen, nun mehr im Rampenlicht stehen. Zur Handlung: Westeros ist nach dem Tod von Tyvin Lannister am auseinanderfallen. Cersei versucht, die Macht zu behalten und schreckt dabei vor nichts zurück. Brienne von tarth sucht weiterhin die Stark-Mädchen. Währenddessen versuchen auch andere Parteien, sich ein Stück des Kuchens abzuschneiden.

Spannend geschrieben ist das Buch allemal; die Figuren wirken plastisch und sind nicht nur gut oder böse. Unbedingter Lesetip, auch wenn das Ende fast alle Fragen offenläßt. Wie in den vorausgehenden Bänden schreckt der Autor nicht davor zurück, auch seine Helden sterben zu lassen...Also recommend-Giorgio Kostantinos-The Quest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superb, 26. Januar 2009
Von 
Ulrike Goldmann "jorindiel" (Berlin, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: A Feast for Crows: A Song of Ice and Fire: Book Four (Taschenbuch)
What a superb book! The whole saga is getting better with every book - and not otherwise, as is most often the case. I loved this book from the first to the last page, and now I'm happily and patiently waiting for the next sequel! Take your sweet time, Mr Martin, we expect great things from you. But I'm sure you won't disappoint us.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Feast of Crows, 7. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch war wieder einmal Wahnsinn. Martin versteht es dermaßen spannend und lebendig zu erzählen, dass man gleich den nächsten Teil haben möchte. Die Charaktere wandeln sich mit den Bänden in einer glaubhaften Weise (manche nie) Einzig der Schluß war für mich etwas traurig.
Mit Spannung erwarte ich den nächsten Band, der mir dann hoffentlich neue Geschichten über Bran und Rickon und Ihre Wölfe, die Drachenprinzessin, Jon Snow und die Night Watch und über das Volk hinter der Mauer bringen wird.

Das einzig traurige an den Romanen von Martin ist, dass die Wartezeit (fast 3 Jahre für Band 4) so lang ist, aber ich habe ja Hoffnung, dass der nächste Band schneller erscheint ... .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen George R. R. Martin does it again!, 15. Juli 2006
Von 
A most exciting and intricate story. This is fantasy at its best. Largely Cersei's story.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehnsüchtig erwartet..., 16. Januar 2005
Zwar mag es vermessen sein, ein noch nicht erschienenes Buch zu rezensieren, aber es gibt einige ganz wenige Fälle, in denen man sich absolut sicher sein kann, ein Werk höchster Güte in Händen zu halten. Martins "A Feast for Crows" wird so ein Fall sein. Oft war der Hintergrund einer Fantasy-Saga ähnlich, seltener waren Abenteuer so mitreißend, selten konnten Politik und Ränkespiele so spannend sein und noch nie gab ein Fantasy-Autor seinen Figuren solche Mehrdimensionalität. Keiner ganz gut und keiner ganz böse und vor allem auch keiner sicher vor dem Schicksal, dass Martin ihm vorausbestimmt hat...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 19 10 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Feast for Crows: A Song of Ice and Fire: Book Four
A Feast for Crows: A Song of Ice and Fire: Book Four von George R.R. Martin (Taschenbuch - 26. September 2006)
EUR 6,70
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen