Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Good Starter Book
Although subtitled as a field guide for linguists, I have been using this book as a guide for studying linguistics. It is well set out, full of examples (usually in non indo-european languages) and with cogent English desciptions. A good bibliography, which is frequently referred to, gives further more in depth reading if more understanding is required.
Veröffentlicht am 18. Mai 2000 von Robert Simpson

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht vertrauenswürdig
Wie die meisten derartiger Werke aus dem anglo-amerikanischen Raum bzw. Werke in dieser "Tradition", handelt es sich hier um einen Schnellschuss, um die Publikationsliste zu füllen und seine Festanstellung zu sichern. Da werden wie üblich schnell mal eben ein paar Sprachen ohne die nötigen Sachkenntnisse oder gar Sprachkenntnisse durchgehechelt. Es macht...
Vor 23 Monaten von Kritiker veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nicht vertrauenswürdig, 17. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Describing Morphosyntax: A Guide For Field Linguists (Taschenbuch)
Wie die meisten derartiger Werke aus dem anglo-amerikanischen Raum bzw. Werke in dieser "Tradition", handelt es sich hier um einen Schnellschuss, um die Publikationsliste zu füllen und seine Festanstellung zu sichern. Da werden wie üblich schnell mal eben ein paar Sprachen ohne die nötigen Sachkenntnisse oder gar Sprachkenntnisse durchgehechelt. Es macht dabei auch nichts, wenn Äpfel mit Birnen verglichen werden. Hauptsache der Beleg passt - wenn auch nur vermeintlich - zur gewünschten Aussage.

So muss türk. 'köşede (nicht: kösede) bir kahve yok' denn 'There is no book' statt 'no coffee shop on the corner' (S. 124, (33)) heißen, denn im russ. Beleg (34) ist schließlich von einem Buch die Rede.

Auch die Schreibung cocugun statt çocuğun (s. 126, (38)) ist daneben. Nicht alles lässt sich ins lateinische Alphabet zwingen. Deshalb hat man auch die phonetische Umschrift entwickelt.

So ist auch die Glossierung nicht sonderlich geglückt, zumal sie nicht vollständig erklärt wird und in vielen Fällen schlicht falsch, cf.

S. 209 (96): kotiin home:Loc. So ist der Lokativ im Finnischen schlicht unbekannt. Stattdessen gibt es ein sehr differenziertes System von Lokalkasus. Im Falle des Beispiels handelt es sich denn auch um einen Illativ, wie er grammatisch auch von jättää "zurücklassen, überlassen" verlangt wird. Das kann man nicht mal einfach so vergleichweise unkommentiert in den Ring werfen.

S. 206 (86): "Es wird hier ge-tanzt" wobei nicht etwa "wird" sondern das letzte Wort als Passiv "Pass-dance" glossiert wird. Was ist mit "Er hat getanzt"? Hier wird schlicht ein Partizip missinterpretiert.

Auf S. 93 wird im Rahme von Komposita auf eine "Bischoff[!]-s-konferenz" eingeganen, nicht jedoch auf des "Bischofs Konferenz" (Konferenz des Bischofs).

Man braucht nur eine beliebige Seite aufzuschlagen, und die Unstimmigkeiten fallen einem entgegen. Wie vertrauensvoll sind dann die Belege aus den anderen zusammengeklaubten Sprachen?

Gefallen hat mir nur das Inhaltsverzeichnis. Daran kann sich der angehende Feldforscher abarbeiten. Vom anderen sollte er lieber die Finger lassen, wenn er zu einem akzeptablen, sprich brauchbaren Ergebnis kommen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Good Starter Book, 18. Mai 2000
Rezension bezieht sich auf: Describing Morphosyntax: A Guide For Field Linguists (Taschenbuch)
Although subtitled as a field guide for linguists, I have been using this book as a guide for studying linguistics. It is well set out, full of examples (usually in non indo-european languages) and with cogent English desciptions. A good bibliography, which is frequently referred to, gives further more in depth reading if more understanding is required.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Describing Morphosyntax: A Guide For Field Linguists
Describing Morphosyntax: A Guide For Field Linguists von Thomas E. Payne (Taschenbuch - 28. Oktober 1997)
EUR 58,20
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen